Abo
  • Services:
Anzeige
Huawei Cloud Congress
Huawei Cloud Congress (Bild: Huawei)

ZTE: "Bei 5G-Entwicklung fast gleichauf mit Ericsson"

ZTE gibt zu, bei der Entwicklung von 2G und 3G weit hinter Ericsson gelegen zu haben. Beim Mobilfunk der 5. Generation sei der Vorsprung aber fast verschwunden.

Anzeige

ZTE sieht die chinesischen Mobilfunkausrüster bei 5G technisch annähernd auf dem gleichen Stand wie Ericsson aus Schweden. Das sagte Xiang Jiying, Chief Scientist bei ZTE, im Gespräch mit dem Wall Street Journal.

Auf die Frage des Wall Street Journals, wo ZTE im Wettlauf mit dem Marktführer Ericsson stehe, sagte der Cheftechniker: "Ich glaube nicht, dass es einen großen Abstand zwischen Ericsson und chinesischen Herstellern wie ZTE und Huawei gibt. Bei 2G und 3G waren wir weit hinter Ericsson. Mit 4G kamen wir ein gutes Stück näher. Und mit 5G, denke ich, sind wir fast gleichauf."

Xiang erklärte, dass ZTE die Forschung für den Mobilfunk der 5. Generation im Jahr 2012 begonnen habe. Im vergangenen Jahr seien 200 Millionen US-Dollar für 5G und pre-5G ausgegeben worden. Xiang: "Wir haben 800 Entwickler in diesen Projekten. In diesem Jahr erwarten wir, Investitionen von rund 400 Millionen US-Dollar zu verdoppeln, wie auch die Zahl der Entwickler. Wir haben acht 5G-Forschungszentren, davon vier in China, drei in den USA und eines in Europa."

Ericsson ist nicht mehr unangefochtener Weltmarktführer bei den Mobilfunkausrüstern: Im ersten Halbjahr 2014 hatte Huawei Technologies den Umsatz um 19 Prozent auf 135,8 Milliarden Yuan (21,9 Milliarden US-Dollar) gesteigert. Ericsson hatte in der vergangenen Woche für das erste Halbjahr einen Umsatz von 102,4 Milliarden Kronen (15 Milliarden US-Dollar) verkündet. Der Zuwachs bei Huawei sei "durch steigende Investitionen in LTE-Netzwerke weltweit" getragen, sagte Huaweis Finanzchefin Cathy Meng. Starken Zuwachs habe es auch bei Software und Services gegeben.


eye home zur Startseite
bofhl 17. Feb 2015

Stimmt so auch nicht ganz - viele Telekomms/Provider gehen heute her und übergeben ihr...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. QSC AG, Hamburg
  2. Computacenter AG & Co. oHG, verschiedene Einsatzorte
  3. Limbach Gruppe SE, Rüsselsheim
  4. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Garching bei München


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. (täglich neue Deals)
  3. (nur in den Bereichen "Mainboards", "Smartphones" und "TV-Geräte")

Folgen Sie uns
       


  1. Gulp-Umfrage

    Welche Kenntnisse IT-Freiberufler brauchen

  2. HPE

    650 Millionen Dollar für den Einstieg in die Hyperkonvergenz

  3. Begnadigung

    Danke, Chelsea Manning!

  4. Android 7

    Nougat für Smartphones von Sony, Oneplus, LG und Huawei

  5. Simplygon

    Microsoft reduziert 3D-Details

  6. Nach Begnadigung Mannings

    Assange weiter zu Auslieferung in die USA bereit

  7. Startups

    Rocket will 2017 drei Firmen in Gewinnzone bringen

  8. XMPP

    Chatsecure bringt OMEMO-Verschlüsselung fürs iPhone

  9. Special N.N.V.

    Nanoxias Lüfter sollen keinerlei Vibrationen übertragen

  10. Intel

    Internet-of-Things-Plattform auf x86-Basis angekündigt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Glasfaser: Nun hängt die Kabel doch endlich auf!
Glasfaser
Nun hängt die Kabel doch endlich auf!
  1. Fake News Für Facebook wird es hässlich
  2. Nach Angriff auf Telekom Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
  3. Soziales Netzwerk Facebook wird auch Instagram kaputt machen

Western Digital Pidrive im Test: Festplatte am Raspberry Pi leicht gemacht
Western Digital Pidrive im Test
Festplatte am Raspberry Pi leicht gemacht
  1. Sopine A64 Weiterer Bastelrechner im Speicherriegel-Format erscheint
  2. Bootcode Freie Firmware für Raspberry Pi startet Linux-Kernel
  3. Raspberry Pi Compute Module 3 ist verfügbar

Autonomes Fahren: Wenn die Strecke dem Zug ein Telegramm schickt
Autonomes Fahren
Wenn die Strecke dem Zug ein Telegramm schickt
  1. Fahrgastverband "WLAN im Zug funktioniert ordentlich"
  2. Deutsche Bahn WLAN im ICE wird kostenlos
  3. Mobilfunk Telekom baut LTE an Regionalbahnstrecken aus

  1. Re: Gender-Debatten bitte hier rein #DerMüllThread

    neocron | 19:11

  2. Regress? Warum nur ein Zulieferer?

    kommentar4711 | 19:07

  3. Re: Die Ursache soll in den Betriebsbedingungen...

    kommentar4711 | 19:06

  4. Re: Bringt mich auf eine Idee

    HiddenX | 19:06

  5. Re: Verkaufsarguement?

    violator | 19:00


  1. 19:06

  2. 17:37

  3. 17:23

  4. 17:07

  5. 16:53

  6. 16:39

  7. 16:27

  8. 16:13


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel