Abo
  • Services:
Anzeige
Ein kleiner SD-Kartenleser lässt sich zur OpenWRT-Plattform umflashen.
Ein kleiner SD-Kartenleser lässt sich zur OpenWRT-Plattform umflashen. (Bild: hackerspace.pl)

Zsun: OpenWRT auf einem kleinen WLAN-SD-Kartenleser

Ein kleiner SD-Kartenleser lässt sich zur OpenWRT-Plattform umflashen.
Ein kleiner SD-Kartenleser lässt sich zur OpenWRT-Plattform umflashen. (Bild: hackerspace.pl)

Ein Projekt arbeitet daran, den Zsun Wifi SD Card Reader in ein handliches OpenWRT-Gerät für gerade mal 14 US-Dollar umzuwandeln. Dank einiger Sicherheitslücken kommt das Projekt gut voran. Der aktuelle Chaos Calmer Build wurde bereits portiert, ist aber noch weitgehend ungetestet.

Der Warschauer Hackerspace will einen schön kleinen WLAN-SD-Kartenleser OpenWRT-tauglich machen. Damit soll sich das Gerät, das einfach an einen USB-Port für die Stromversorgung gesteckt werden kann, für allerhand Spielereien eignen. So lässt sich etwa mit finanziell geringem Aufwand Mesh-Networking ausprobieren. Dank der Unterstützung mehrerer simultaner WLAN-Interfaces ist der Kartenleser auch als Router, Access Point oder Repeater geeignet. Auch als Tor-Service oder Grundlage für IoT-Geräte ist der Zsun Card Reader nutzbar.

Anzeige

Die Hardware bietet in dem Kleinstformat immerhin 64 MByte RAM sowie 16 MByte Flashspeicher. Zusätzlich steht natürlich noch der Kartenleser für SD-Karten selbst zur Verfügung. Ein Atheros AR9331 dient als System-on-a-Chip (SoC).

Hilfreich für die Entwicklung war die Original-Firmware des Kartenlesers von Zsun. Die ist laut den Hackern voller Sicherheitslücken. So ist etwa eine Shell-Injection möglich. Eine SSID wie 'reboot' sorgt dafür, dass der Kartenleser einen Neustart durchführt. Angenehmer ist aber vermutlich der Root-Zugriff auf das Gerät via Telnet mit dem Passwort zsun1188. So lässt sich die Firmware leicht aktualisieren. Bisher wurde in der Entwicklung Hardware für den Flashvorgang verwendet. OpenWRT in der Version Chaos Calmer wurde bereits portiert. Es fehlen aber noch einige Tests.

Die Hardware selbst ist natürlich nicht so fähig wie ein großes Gerät. Technische Daten sind etwas spärlich, doch aus den Datenblättern geht hervor, dass das Gerät 802.11n auf 2,4 GHz beherrscht - aufgrund der Größe natürlich nur in einer 1x1-Antennenkonfiguration. Das SoC taktet mit 400 MHz. Die USB-Schnittstelle ist auf Version 2.0 begrenzt. Prinzipiell kann der Chip noch mehr, doch das ist auf dem SD-Kartenleser nicht ausgeführt.


eye home zur Startseite
davidflo 06. Feb 2016

Es gilt immer noch mein Beitrag vom April: http://forum.golem.de/kommentare/sonstiges...

jude 28. Jan 2016

Past, build für raspi und kompatibiltätslixte von SIM Dongle! Vielen, vielen Dank!

TarikVaineTree 27. Jan 2016

Nette Alternative zu einem Androidsmartphone mit Tethering oder eine Wifi-fähigen SD...

Mixermachine 27. Jan 2016

Das kommt hin Die Daten, die da durch fließen sind ja um ein vielfaches größer (über die...

netrider 27. Jan 2016

Welchen Sinn hätte ein proprietäres Microsoft Protokoll auf einem OPENWRT Router? Wenn du...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  2. ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, München
  3. Robert Bosch GmbH, Plochingen
  4. Bundesversicherungsamt Referat 811, Bonn


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 733,59€
  2. 379,90€
  3. 314,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

Folgen Sie uns
       

Anzeige
Whitepaper
  1. Mehr dazu im aktuellen Whitepaper von Freudenberg IT
  2. Sicherheitsrisiken bei der Dateifreigabe & -Synchronisation


  1. Red Star OS

    Sicherheitslücke in Nordkoreas Staats-Linux

  2. Elektroauto

    Porsche will 20.000 Elektrosportwagen pro Jahr verkaufen

  3. TV-Kabelnetz

    Tele Columbus will Marken abschaffen

  4. Barrierefreiheit

    Microsofts KI hilft Blinden in Office

  5. AdvanceTV

    Tele Columbus führt neue Set-Top-Box für 4K vor

  6. Oculus Touch im Test

    Tolle Tracking-Controller für begrenzte Roomscale-Erfahrung

  7. 3D Xpoint

    Intels Optane-SSDs erscheinen nicht mehr 2016

  8. Webprogrammierung

    PHP 7.1 erweitert Nullen und das Nichts

  9. VSS Unity

    Virgin Galactic testet neues Raketenflugzeug

  10. Google, Apple und Mailaccounts

    Zwei-Faktor-Authentifizierung richtig nutzen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Named Data Networking: NDN soll das Internet revolutionieren
Named Data Networking
NDN soll das Internet revolutionieren
  1. Geheime Überwachung Der Kanarienvogel von Riseup singt nicht mehr
  2. Bundesförderung Bundesländer lassen beim Breitbandausbau Milliarden liegen
  3. Internet Protocol Der Adresskollaps von IPv4 kann verzögert werden

Final Fantasy 15 im Test: Weltenrettung mit der Boyband des Wahnsinns
Final Fantasy 15 im Test
Weltenrettung mit der Boyband des Wahnsinns
  1. Square Enix Koop-Modus von Final Fantasy 15 folgt kostenpflichtig

Seoul-Incheon Ecobee ausprobiert: Eine sanfte Magnetbahnfahrt im Nirgendwo
Seoul-Incheon Ecobee ausprobiert
Eine sanfte Magnetbahnfahrt im Nirgendwo
  1. Transport Hyperloop One plant Trasse in Dubai

  1. Re: Es gibt auch AA-Akkus

    Bouncy | 17:43

  2. Re: Handy futsch, login futsch?

    MostBlunted | 17:41

  3. Re: SMS gleich Handy / Tabletzwang

    Vaako | 17:39

  4. Re: Angriff auf 2FA durch SE

    int9h | 17:37

  5. Re: Finger weg

    sneaker | 17:36


  1. 17:25

  2. 17:06

  3. 16:53

  4. 16:15

  5. 16:02

  6. 16:00

  7. 15:00

  8. 14:14


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel