Anzeige
Zoom H6
Zoom H6 (Bild: Zoom)

Zoom H6 Sechs-Spur-Audiorekorder mit Wechselmikrofonen

Mit dem H6 bringt Zoom einen Audiorekorder auf den Markt, der über austauschbare Mikrofone und vier XLR-Eingänge insgesamt sechs Spuren aufzeichnen kann. Gedacht ist das Gerät unter anderem für Videofilmer.

Anzeige

Der H6-Audiorekorder der japanischen Firma Zoom wurde schon zur Musikmesse 2013 angekündigt, aber erst jetzt sind der Preis und die Verfügbarkeit bekannt. Das Gerät nimmt sechs Tonspuren unabhängig voneinander auf - zum Beispiel für 5.1-Surround-Sound. Dazu wird neben einem verstellbaren Stereomikrofon in X/Y-Anordnung alternativ auch ein Mitte-Seite-Stereomikrofon mitgeliefert. Optional werden auch ein weiterer, doppelter XLR-TRS-Eingang zum Aufstecken und ein Richtrohrmikrofon angeboten.

  • Zoom H6 (Bild: Zoom)
  • Zoom H6 (Bild: Zoom)
  • Zoom H6 (Bild: Zoom)
  • Zoom H6 (Bild: Zoom)
Zoom H6 (Bild: Zoom)

Der H6 selbst besitzt vier XLR-Anschlüsse. Die Aussteuerung der einzeln regelbaren Kanäle wird über ein farbiges LC-Display kontrolliert.

Ein kleiner eingebauter Lautsprecher dient zur Kontrolle der Aufnahmen an Ort und Stelle. Gespeichert werden die Aufnahmen mit 24 Bit/96 kHz auf SD- beziehungsweise SDHC-Karten. Der Rekorder kann Zeitstempel und Trackmarkierungen in die WAV-Dateien schreiben und auch MP3 aufnehmen.

Über den USB-Anschluss können Daten von und zum Audiorekorder kopiert werden. Außerdem lässt sich das Gerät so als USB-Audio-Interface nutzen. Der H6 ist in einem gummierten, stoßfesten Gehäuse untergebracht. Mit einem optionalen Blitzschuhstecker kann er direkt auf einer Kamera angebracht werden. Der Rekorder wird mit vier AA-Akkus betrieben. Er soll damit bis zu 20 Stunden lang aufnehmen können.

In Deutschland soll der Zoom H6 ab Mitte August 2013 für rund 475 Euro erhältlich sein.


eye home zur Startseite
DebianFan 19. Jun 2013

Ich hätte Zoom keines Blickes gewürdigt, wenn es von Tascam Taschenrekorder mit MS...

mfeldt 18. Jun 2013

Ganz einfach: https://encrypted-tbn1.gstatic.com/images?q=tbn...

RobertZingelmann 18. Jun 2013

Ich denke gegen so ein Gerät sind die Aufnahmemöglichkeiten von Smartphones relativ...

Kommentieren



Anzeige

  1. PHP Entwickler (m/w)
    VEMA Versicherungs-Makler-Genossenschaft e.G., Heinersreuth (bei Bayreuth)
  2. Hardware-Integrator (m/w) für den Bereich Mobilfunk-Messtechnik
    ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, München
  3. HR Experte (m/w) Prozessmanagement
    MBDA Deutschland, Schrobenhausen
  4. IT Specialist Security (m/w)
    Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG, Bielefeld

Detailsuche



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. Kindle Paperwhite, 15 cm (6 Zoll)
    nur 99,99€
  2. HyperX 16 GB DDR4-2666-Kit PCGH-Edition
    nur 84,90€ + 5,99€ Versand
  3. Kindle, 15,2 cm (6 Zoll)
    nur 59,99€

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Quantum Break

    27-GByte-Patch deaktiviert das Upscaling

  2. Torsploit

    Früheres Mitglied der Tor-Entwickler half dem FBI

  3. Emulation

    Windows 95 auf der Apple Watch

  4. Valve Steam

    Zwei-Faktor-Authentifizierung hilft gegen Cheater

  5. Hitman

    Patch behindert Spielstart im Direct3D-12-Modus

  6. Peter Molyneux

    Lionhead-Studio ist Geschichte

  7. Deskmini

    Asrock zeigt Rechner mit Intels Mini-STX-Formfaktor

  8. Die Woche im Video

    Schneller, höher, weiter

  9. Ransomware

    Verfassungsschutz von Sachsen-Anhalt wurde verschlüsselt

  10. Kabelnetzbetreiber

    Angeblicher 300-Millionen-Deal zwischen Telekom und Kabel BW



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Raspberry Pi 3 im ersten Test: Kein Grund zur Eile
Raspberry Pi 3 im ersten Test
Kein Grund zur Eile
  1. Pi Camera V2 Neues 8-Megapixel-Kameramodul für den Raspberry Pi
  2. IOT-Hat Funkaufsatz und Gamepad für den Raspberry Pi Zero
  3. 502IOT Das Über-Shield für den Raspberry Pi

Thermophotovoltaik: Die echte Sonne ist manchmal nicht gut genug
Thermophotovoltaik
Die echte Sonne ist manchmal nicht gut genug
  1. Solarflugzeug Solar Impulse startet wieder
  2. Erneuerbare Energien Solarzellen wandeln Regen in Strom
  3. Rollarray Solarstrom von der Rolle

Mitmachprojekt: Wie warm ist es in euren Büros?
Mitmachprojekt
Wie warm ist es in euren Büros?
  1. Mitmachprojekt Temperatur messen und versenden mit dem ESP8266
  2. Mitmachprojekt Temperatur messen und senden mit dem Particle Photon
  3. Mitmachprojekt Temperatur messen und senden mit dem Arduino

  1. Re: Black & White war ein echt mieses Spiel

    AllDayPiano | 07:42

  2. Re: Ich will kein Ultrasuperschweres Game, bei...

    DAASSI | 07:24

  3. Re: Der Frosch im Kochtopf ...

    nakamura | 07:16

  4. Forum gleich mit dicht gemacht...

    Sharra | 07:14

  5. Re: Konsolenschrott

    john4344 | 07:11


  1. 14:52

  2. 11:42

  3. 10:08

  4. 09:16

  5. 13:13

  6. 12:26

  7. 11:03

  8. 09:01


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel