Abo
  • Services:
Anzeige
Der Zegobeast-Roboter
Der Zegobeast-Roboter (Bild: Zegobeast)

Zegobeast Electric: Ein Roboter zum Lernen und Gruseln

Mit einer Crowdfunding-Kampagne sucht ein ungewöhnlich designter Laufroboter Käufer. Die Elektronik des Zegobeast setzt auf einen Arduino und kann selbst programmiert werden.

Lernroboter auf Arduino-Basis sind an sich nichts Neues mehr. Doch der Zegobeast-Roboter unterscheidet sich nicht nur durch seine Größe und sein Design, das irgendwo zwischen Steampunk und Sci-Fi liegt, sondern auch durch das Bewegungskonzept. Mit je vier Beinen an jeder Seite robbt beziehungsweise krabbelt er über den Boden. Optional gibt es Greifer, um leichtere Gegenstände zu transportieren, außerdem eine Fernsteuerung, einen wedelnden Schwanz und einen Aufsatz für eine Sprühschlangen-Dose.

Anzeige

Damit eignet sich der Roboter zwar auch für den nächsten selbstgedrehten Sci-Fi-Horrorfilm, die Entwickler verfolgen jedoch pädagogische Absichten. Neben dem Einstieg in die Programmierung und Robotersteuerung mit dem Arduino sollen Jugendliche mit komplexeren mechanischen Bewegungsabläufen konfrontiert werden - abseits der klassischen Roboterfortbewegung auf Rädern, Ketten oder Laufmechanismen.

Der Zegobeast-Roboter basiert auf einem früheren, rein mechanischen Kit, das bereits im Herbst 2015 erfolgreich über Kickstarter finanziert wurde. Es ist mittlerweile über den Onlineshop der Entwickler erhältlich.

  • Der Zegobeast mit optionalen Greifarmen und Schwanz. (Foto: Zegobeast)
Der Zegobeast mit optionalen Greifarmen und Schwanz. (Foto: Zegobeast)

Günstig ist das kleine Monster allerdings nicht. Die preiswerteste Variante mit Chassis, Beinen, Arduino und Sensoren liegt bei 199 US-Dollar, mit allen Extras bei 474 US-Dollar. Darüber gibt es noch Angebote mit einem Android-Tablet und einer VR-Brille. Dabei handelt es sich nicht um Early-Bird-Preise, Interessenten können sich Zeit lassen. Der Roboter wird wohl zu diesen Preisen auch später im Onlineshop verfügbar sein. Die Auslieferung soll im August 2016 beginnen.


eye home zur Startseite
Peter(TOO) 15. Apr 2016

Sowohl bei Fischertechnik und Lego hat es bei den Bausätzen Spezialteile dabei. Diese...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bilfinger GreyLogix GmbH, Flensburg
  2. ADG Apotheken-Dienstleistungsgesellschaft mbH, Mannheim
  3. Vodafone Kabel Deutschland GmbH, Berlin
  4. über Ratbacher GmbH, Raum Minden (Home-Office möglich)


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Der Hobbit 3 für 9,99€ u. Predator für 12,49€)
  2. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. (u. a. Die Goonies, John Mick, Auf der Flucht, Last Man Standing)

Folgen Sie uns
       


  1. Gulp-Umfrage

    Welche Kenntnisse IT-Freiberufler brauchen

  2. HPE

    650 Millionen Dollar für den Einstieg in die Hyperkonvergenz

  3. Begnadigung

    Danke, Chelsea Manning!

  4. Android 7

    Nougat für Smartphones von Sony, Oneplus, LG und Huawei

  5. Simplygon

    Microsoft reduziert 3D-Details

  6. Nach Begnadigung Mannings

    Assange weiter zu Auslieferung in die USA bereit

  7. Startups

    Rocket will 2017 drei Firmen in Gewinnzone bringen

  8. XMPP

    Chatsecure bringt OMEMO-Verschlüsselung fürs iPhone

  9. Special N.N.V.

    Nanoxias Lüfter sollen keinerlei Vibrationen übertragen

  10. Intel

    Internet-of-Things-Plattform auf x86-Basis angekündigt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Glasfaser: Nun hängt die Kabel doch endlich auf!
Glasfaser
Nun hängt die Kabel doch endlich auf!
  1. Fake News Für Facebook wird es hässlich
  2. Nach Angriff auf Telekom Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
  3. Soziales Netzwerk Facebook wird auch Instagram kaputt machen

Western Digital Pidrive im Test: Festplatte am Raspberry Pi leicht gemacht
Western Digital Pidrive im Test
Festplatte am Raspberry Pi leicht gemacht
  1. Sopine A64 Weiterer Bastelrechner im Speicherriegel-Format erscheint
  2. Bootcode Freie Firmware für Raspberry Pi startet Linux-Kernel
  3. Raspberry Pi Compute Module 3 ist verfügbar

Autonomes Fahren: Wenn die Strecke dem Zug ein Telegramm schickt
Autonomes Fahren
Wenn die Strecke dem Zug ein Telegramm schickt
  1. Fahrgastverband "WLAN im Zug funktioniert ordentlich"
  2. Deutsche Bahn WLAN im ICE wird kostenlos
  3. Mobilfunk Telekom baut LTE an Regionalbahnstrecken aus

  1. Re: Verkaufsarguement?

    violator | 19:00

  2. Re: Russland der Feind?

    slead | 18:59

  3. Re: Mmmmh, 30 FPS

    surpriseurdead | 18:56

  4. Jetzt fragt man sich warum die Uhren der...

    schily | 18:55

  5. Re: Ekelhafte Firma

    slead | 18:55


  1. 19:06

  2. 17:37

  3. 17:23

  4. 17:07

  5. 16:53

  6. 16:39

  7. 16:27

  8. 16:13


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel