Abo
  • Services:
Anzeige
Markus Schächter
Markus Schächter (Bild: Thomas Peter/Reuters)

ZDF-Intendant: "Wir müssen keine Diktate von Google annehmen"

Markus Schächter
Markus Schächter (Bild: Thomas Peter/Reuters)

Der ZDF-Chef sieht die Sendeanstalt in einer guten Position im Kampf mit den IT-Unternehmen. Denn Google, Apple und Facebook fehle die "Erfahrung mit Inhalten".

ZDF-Intendant Markus Schächter sieht die Fernsehsender gegenüber Google in einer Position der Stärke. Schächter sagte dem Nachrichtenmagazin Focus, die Internetkonzerne sähen sich "bis heute nicht so richtig in der Lage, das Thema Content anzugreifen", deshalb suchten sie "im Moment mehr die Allianz als die Konfrontation". Google spreche "mit denen, die Erfahrung mit Inhalten haben. Wir sind da in einer Situation, in der wir nicht Diktate annehmen müssen, sondern unsere Vorstellungen einbringen."

Anzeige

Google-Aufsichtsratschef Eric Schmidt hatte im August 2011 vor Fernsehbossen in Edinburgh betont, es sei falsch, dass Google TV das Ziel habe, alle Fernsehinhalte für jeden kostenlos verfügbar zu machen. "Wir sind Agnostiker, wenn es darum geht, ob freie oder Paid-Content-Modelle am besten sind", sagte Schmidt. "Es liegt bei den Content-Eigentümern zu entscheiden, was sie verlangen wollen, und es liegt an den Nutzern zu entscheiden, ob sie zahlen wollen." Das Ziel des Produkts Google TV ist, Fernsehen und Webvideos über seine einheitliche Oberfläche zu verbinden und Inhalte on-demand verfügbar zu machen.

Sie robbten "sich an Inhalte heran", erklärte Schächter über Google TV, Apple TV und Contentpläne von Facebook. "Wir wissen, dass sich Facebook in England für Sportrechte interessiert - und in der vierten Liga anfängt".

Das Streben von Google und Apple auf den Fernsehmarkt sei eine "spannende Entwicklung". Schächter: "Wir bekommen es mit Unternehmen zu tun, die in einer ganz anderen Finanzklasse spielen als wir."

In den USA will Google einen Parabolantennencluster errichten, um in Kansas City künftig selbst Pay-TV anzubieten. In Kansas City baut der Internetkonzern derzeit ein stadtweites Glasfasernetzwerk für 1-GBit/s-FTTH.


eye home zur Startseite
Atalanttore 10. Mär 2012

Etwas moderner als die ARD, aber das wars dann auch schon.

123x 27. Feb 2012

Schächter, der Chef des geistigen Dünnpfiffs im ZDF; Kochen bis zum kotzen, Telesoaps bis...

YoungManKlaus 27. Feb 2012

Das erinnert mich an Walter Meischberger :D

y.m.m.d. 27. Feb 2012

Das ist richtig, aber die Öffentlich-Rechtlichen holen schnell auf. Die totale...

amp amp nico 27. Feb 2012

Wir haben sowas auch in der Firma. Und damit beziehe ich mich ausdrücklich nicht auf die...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. jobvector, Düsseldorf
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  3. Hauni Maschinenbau GmbH, Hamburg
  4. Hornbach-Baumarkt-AG, Großraum Mannheim/Karlsruhe


Anzeige
Top-Angebote
  1. beim Kauf eines 6- oder 8-Core FX Prozessors
  2. (u. a. G700s 54,90€, G930 74,90€)
  3. 24,99€ inkl. Versand (PC), Konsole ab 29,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Verschlüsselung

    Regierung will nun doch keine Backdoors

  2. Gesichtserkennung

    Wir fälschen dein Gesicht mit VR

  3. Yoga Tab 3 Plus

    Händler enthüllt Lenovos neues Yoga-Tablet

  4. Mobile Werbung

    Google straft Webseiten mit Popups ab

  5. Leap Motion

    Early-Access-Beta der Interaktions-Engine für VR

  6. Princeton Piton

    Open-Source-Chip soll System mit 200.000 Kernen ermöglichen

  7. BGH-Urteil

    Abbruchjäger auf Ebay missbrauchen Recht

  8. Übernahme

    Instapaper gehört Pinterest

  9. Kooperation vereinbart

    Delphi und Mobileye versprechen autonomes Auto bis 2019

  10. Galaxy Note 7 im Test

    Schaut dir in die Augen, Kleine/r/s!



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Gear IconX im Test: Anderthalb Stunden Trainingsspaß
Gear IconX im Test
Anderthalb Stunden Trainingsspaß
  1. Samsung Display des Galaxy Note 7 ist offenbar nicht kratzfest
  2. PM1643 & PM1735 Samsung zeigt V-NAND v4 und drei Rekord-SSDs
  3. April, April? Samsung schummelt Apple Watch in eigenen Patentantrag

Thinkpad X1 Carbon 2013 vs 2016: Drei Jahre, zwei Ultrabooks, eine Erkenntnis
Thinkpad X1 Carbon 2013 vs 2016
Drei Jahre, zwei Ultrabooks, eine Erkenntnis
  1. Huawei Matebook im Test Guter Laptop-Ersatz mit zu starker Konkurrenz
  2. iPad Pro Case Razer zeigt flache mechanische Switches
  3. Thinkpwn Lenovo warnt vor mysteriöser Bios-Schwachstelle

Asus PG248Q im Test: 180 Hertz erkannt, 180 Hertz gebannt
Asus PG248Q im Test
180 Hertz erkannt, 180 Hertz gebannt
  1. Raspberry Pi 3 Booten über USB oder per Ethernet
  2. Autonomes Fahren Mercedes stoppt Werbespot wegen überzogener Versprechen
  3. Radeon RX 480 Dank DX12 und Vulkan reicht auch eine Mittelklasse-CPU

  1. Re: meine Begeisterung hält sich in Grenzen

    GabenBePraised | 15:35

  2. Re: Beschleunigung ist aber auch das einzige...

    AlexanderSchäfer | 15:34

  3. Re: In der Firma nutzen wir Thunderbird...

    TrudleR | 15:33

  4. Re: Kaputte Welt.

    Emulex | 15:33

  5. Re: Stärkere Version bisher nur in China erhältlich

    Bosancero | 15:32


  1. 15:35

  2. 15:03

  3. 14:22

  4. 14:08

  5. 13:40

  6. 13:25

  7. 13:10

  8. 13:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel