Bei Rewe an der Kasse
Bei Rewe an der Kasse (Bild: Rewe Group)

ZDF Frontal Illegale Kameraüberwachung bei Rewe und Penny

In zahlreichen Filialen von Rewe und Penny soll es seit Jahren illegale Kameraüberwachung der Mitarbeiter gegeben haben. Die Penny-Revision soll eine Überwachungskamera auf den Spind einer Mitarbeiterin gerichtet haben.

Anzeige

Das Magazin ZDF Frontal berichtet von illegaler Kameraüberwachung der Mitarbeiter in zahlreichen Filialen von Rewe und Penny. Die Penny-Revision soll verlangt haben, eine Kamera auf den Spind einer Mitarbeiterin zu richten. Der Angestellte eines Dienstleisters der Supermarktketten soll tagelang verfolgt und mit seiner Familie beim Einkaufen gefilmt worden sein. Der Discounter Penny gehört zur Rewe Group.

Die Rewe Group habe legale Überwachungen von Beschäftigten im Zeitraum 2009 und 2010 eingeräumt, berichtet Frontal. Es habe einen Anfangsverdacht gegen Mitarbeiter gegeben. Eine Mitarbeiterin der Revision habe zudem eigenmächtig eine Überwachung veranlasst und sei daraufhin entlassen worden.

Überwachung hält an

"Nach Recherchen von Frontal21 überwacht der Konzern bis heute seine Mitarbeiter. Dies belegen aktuelle Aufnahmen von einer Rewe-Filiale", erklärte Frontal.

Beate Müller-Gemmeke, Sprecherin für Arbeitnehmerrechte der Grünen im Bundestag, erklärte, offensichtlich gingen Unternehmen weiterhin "ohne Skrupel und völlig willkürlich mit Beschäftigtendaten" um. "Dass Beschäftigte sogar in ihrem Privatleben von ihrem Arbeitgeber bespitzelt und überwacht werden, ist ein dramatischer Eingriff in Grundrechte und darf nicht ohne Folgen bleiben."

Der Fall Rewe belege, wie dringend nötig ein Beschäftigtendatenschutzgesetz sei. "Insbesondere auch deshalb, weil das Unternehmen sich darauf beruft, die kritisierten Maßnahmen seien im Rahmen gesetzlicher Vorschriften ergriffen worden. Im Ernstfall scheinen diese Vorschriften die Beschäftigten nicht zu schützen, sondern der Datensammelwut ihrer Arbeitgeber auszuliefern", sagte Müller-Gemmeke.


User2 02. Mai 2013

xD ..penny ist der einzige Laden der bis 22Uhr offen hat. Und die Preise.. na ich glaube...

martinboett 01. Mai 2013

mitarbeiter überwachen und "faulenzer" feuern, jaaaa das ist einfach und effektiv und vor...

j50k 01. Mai 2013

Gelesen und verstanden? Nein! Bei konkreten Verdachtsmomenten darf/soll gehandelt...

GrenSo 01. Mai 2013

Ich gebe zu, dass es nicht bei der Bildqualität und dem Kamerawinkel eindeutig als Kamera...

it-ministerium 01. Mai 2013

gerade eben läuft unter dem Artikel diese Werbung hier: High Tech aus Sachsen...

Kommentieren



Anzeige

Anzeige

  1. (Senior) Softwareentwickler (Microsoft) (m/w)
    arvato systems S4M GmbH, Köln
  2. Software Tester / Testspezialist: Testautomatisierung / Senior Software Testautomatisierer (m/w)
    imbus AG, Möhrendorf (bei Erlangen), München und Norderstedt (bei Hamburg)
  3. PHP / Javascript Entwickler (m/w) - für freenet Cloud Services
    freenet.de GmbH, Hamburg
  4. Senior Auditor IT (m/w)
    Bertelsmann SE & Co. KGaA, Gütersloh

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Samsung, Apple und Nokia

    Welche Smartphone-Kamera ist die Beste?

  2. Filesharing

    Gesetz gegen unseriöses Inkasso tritt in Kraft

  3. Bundesverkehrsministerium

    Kennzeichen-Scan statt Maut-Vignette

  4. Haftungsprivilegien

    Wann macht sich ein Hoster strafbar?

  5. Settop-Box

    Skys Streaming-Client ist der Roku 3

  6. Steam

    Square Enix weitet Geo-Lock bei Spielen aus

  7. Smartphone

    LGs 5-Zoll-Display hat einen 0,7 mm dünnen Rand

  8. Staatsanwaltschaft Dresden

    Öffentliche Fahndung nach Kinox.to-Betreiber

  9. Sicherheit

    Nacktscanner jetzt doch für deutsche Flughäfen

  10. HDMI-Handshake

    Firmware 2.0 lässt manche Playstation 4 verstummen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



3D-Druck ausprobiert: Internetausdrucker 4.0
3D-Druck ausprobiert
Internetausdrucker 4.0
  1. Sicherheit Der Arduino-Safeknacker aus dem 3D-Drucker
  2. Arduino Neue Details zum 3D-Drucker Materia 101
  3. Niedriger Schmelzpunkt 3D-Drucken mit metallischer Tinte

Qubes OS angeschaut: Abschottung bringt mehr Sicherheit
Qubes OS angeschaut
Abschottung bringt mehr Sicherheit

Schenker XMG P505 im Test: Flaches Gaming-Notebook mit überraschender GTX 970M
Schenker XMG P505 im Test
Flaches Gaming-Notebook mit überraschender GTX 970M
  1. Getac S400-S3 Das Ruggedized-Notebook mit SSD-Heizung
  2. Geforce GTX 980M und 970M Maxwell verdoppelt Spielgeschwindigkeit von Notebooks
  3. Toughbook CF-LX3 Panasonics leichtes Notebook mit der Lizenz zum Runterfallen

    •  / 
    Zum Artikel