Abo
  • Services:
Anzeige
Yves Guillemot, Chef von Ubisoft
Yves Guillemot, Chef von Ubisoft (Bild: REUTERS/Keith Bedford)

Yves Guillemot: Ubisoft-Chef beschwert sich über Konsolen-Lebensdauer

Yves Guillemot, Chef von Ubisoft
Yves Guillemot, Chef von Ubisoft (Bild: REUTERS/Keith Bedford)

Rund sieben Jahre ist die Xbox 360 alt, die Playstation 3 kaum jünger - und die Nachfolger sind nicht wirklich in Sicht. Ubisoft-Chef Yves Guillemot ist der Auffassung, dass die lange Wartezeit den Publishern nicht gut tut und die Innovation innerhalb der Branche blockiert.

"Das Fehlen von neuen Konsolen auf dem Markt ist zu unserem Nachteil", sagte Ubisoft-Chef Yves Guillemot im Gespräch mit Gamasutra.com. "Ich verstehe, dass Hersteller sie nicht zu oft haben möchten, weil das viel Geld kostet, aber neue Geräte sind wichtig für die ganze Branche, weil das der Kreativität hilft." Nach Auffassung von Guillemot ist es wesentlich weniger riskant, neue Marken und innovative Produkte zu veröffentlichen, wenn sich die Branche am Beginn eines neuen Konsolenzyklus befindet. Die Kunden seien dann viel offener für Neues. "Am Ende einer Konsolengeneration möchten sie auch neue Spiele, aber nicht so sehr. Sie wissen dann, dass ihre Freunde Call of Duty oder Assassin's Creed spielen, also kaufen sie das auch."

Die Innovationen vom Anfang würden sich dann oft langfristig etablieren. Als Beispiel nennt Guillemot ein Mini-Tanzspiel aus Rayman: Raving Rabbids, das dann zu Verkaufsschlagern wie Just Dance geführt habe.

Anzeige

Ubisoft ist traditionell einer der Publisher, der neue Hardware und Plattformen sehr engagiert unterstützt und damit auch geschäftlich meist Erfolge einfährt. Für die Wii U hat die Firma sieben Titel in der Entwicklung. Zwei davon - Zombie U und Rayman Legends - sind Neuproduktionen. Bei Assassin's Creed 3, Just Dance 4 und anderen handelt es sich um vergleichsweise risikofreie Portierungen.


eye home zur Startseite
MrBrown 30. Jul 2012

Das mit Darwinia stimmt, aber ich fand Multiwinia hatte durchaus Potential. Und ohne...

MrBrown 29. Jul 2012

Ja... ist schon armselig, wenn man außer Innovationen bei den Eingabegeräten nix hat...

Accolade 25. Jul 2012

Die Leistungsresourcen sind noch lange nicht ausgereizt. Wir wollen gute Spiele nicht nur...

Hotohori 24. Jul 2012

Und da hilft es noch länger auf neue Konsolen zu warten?

fratze123 24. Jul 2012

nintendos powerpad ist von 1987. neu war doch höchstens, dass statt rumhopsen aufeinmal...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. SEAP Automation GmbH, Egelsbach
  2. über Robert Half Technology, Gießen
  3. Media-Saturn E-Business Concepts & Services GmbH, Ingolstadt
  4. Porsche AG, Zuffenhausen


Anzeige
Top-Angebote
  1. 3 Monate gratis testen, danach 70€ pro Jahr
  2. 111,00€
  3. der Rabatt erfolgt bei Eingabe des Aktionsartikels in den Warenkorb (Direktabzug)

Folgen Sie uns
       


  1. Windows 10 Anniversary Update

    Cortana wird zur alleinigen Suchfunktion

  2. Quartalsbericht

    Amazon schwimmt im Geld

  3. Software

    Oracle kauft Netsuite für 9,3 Milliarden US-Dollar

  4. Innovation Train

    Deutsche Bahn kooperiert mit Hyperloop

  5. International E-Sport Federation

    Alibaba steckt 150 Millionen US-Dollar in E-Sport

  6. Kartendienst

    Daimler-Entwickler Herrtwich übernimmt Auto-Bereich von Here

  7. Killerspiel-Debatte

    ProSieben Maxx stoppt Übertragungen von Counter-Strike

  8. Mehr Breitband für mich (MBfm)

    Telekom-FTTH kostet über 250.000 Euro

  9. Zuckerbergs Plan geht auf

    Facebook strotzt vor Kraft und Geld

  10. Headlander im Kurztest

    Galaktisches Abenteuer mit Köpfchen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Huawei Matebook im Test: Guter Laptop-Ersatz mit zu starker Konkurrenz
Huawei Matebook im Test
Guter Laptop-Ersatz mit zu starker Konkurrenz
  1. Netze Huawei steigert Umsatz stark
  2. Huawei Österreich führt Hybridtechnik ein
  3. Huawei Deutsche Telekom testet LTE-V auf der A9

Xiaomi Mi Band 2 im Hands on: Fitness-Preisbrecher mit Hack-App
Xiaomi Mi Band 2 im Hands on
Fitness-Preisbrecher mit Hack-App
  1. Xiaomi Hugo Barra verkündet Premium-Smartphone
  2. Redmi 3S Xiaomis neues Smartphone kostet umgerechnet 95 Euro
  3. Mi Band 2 Xiaomis neues Fitness-Armband mit Pulsmesser kostet 20 Euro

Amoklauf in München: De Maizière reanimiert Killerspiel-Debatte
Amoklauf in München
De Maizière reanimiert Killerspiel-Debatte

  1. Re: Mit anderen Worten...

    amagol | 02:02

  2. Re: Wer würde 1,56 $ (1,40¤) pro Monat zahlen für...

    amagol | 01:55

  3. Re: Spinnt MA denn vollkommen?

    Wallbreaker | 01:44

  4. Re: Dumme Frage: Was zählt zum Begriff...

    Mephir | 01:40

  5. Re: W10 Sharewarepark

    Wallbreaker | 01:38


  1. 23:26

  2. 22:58

  3. 22:43

  4. 18:45

  5. 17:23

  6. 15:58

  7. 15:42

  8. 15:31


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel