Yves Guillemot, Chef von Ubisoft
Yves Guillemot, Chef von Ubisoft (Bild: REUTERS/Keith Bedford)

Yves Guillemot Ubisoft-Chef beschwert sich über Konsolen-Lebensdauer

Rund sieben Jahre ist die Xbox 360 alt, die Playstation 3 kaum jünger - und die Nachfolger sind nicht wirklich in Sicht. Ubisoft-Chef Yves Guillemot ist der Auffassung, dass die lange Wartezeit den Publishern nicht gut tut und die Innovation innerhalb der Branche blockiert.

Anzeige

"Das Fehlen von neuen Konsolen auf dem Markt ist zu unserem Nachteil", sagte Ubisoft-Chef Yves Guillemot im Gespräch mit Gamasutra.com. "Ich verstehe, dass Hersteller sie nicht zu oft haben möchten, weil das viel Geld kostet, aber neue Geräte sind wichtig für die ganze Branche, weil das der Kreativität hilft." Nach Auffassung von Guillemot ist es wesentlich weniger riskant, neue Marken und innovative Produkte zu veröffentlichen, wenn sich die Branche am Beginn eines neuen Konsolenzyklus befindet. Die Kunden seien dann viel offener für Neues. "Am Ende einer Konsolengeneration möchten sie auch neue Spiele, aber nicht so sehr. Sie wissen dann, dass ihre Freunde Call of Duty oder Assassin's Creed spielen, also kaufen sie das auch."

Die Innovationen vom Anfang würden sich dann oft langfristig etablieren. Als Beispiel nennt Guillemot ein Mini-Tanzspiel aus Rayman: Raving Rabbids, das dann zu Verkaufsschlagern wie Just Dance geführt habe.

Ubisoft ist traditionell einer der Publisher, der neue Hardware und Plattformen sehr engagiert unterstützt und damit auch geschäftlich meist Erfolge einfährt. Für die Wii U hat die Firma sieben Titel in der Entwicklung. Zwei davon - Zombie U und Rayman Legends - sind Neuproduktionen. Bei Assassin's Creed 3, Just Dance 4 und anderen handelt es sich um vergleichsweise risikofreie Portierungen.


MrBrown 30. Jul 2012

Das mit Darwinia stimmt, aber ich fand Multiwinia hatte durchaus Potential. Und ohne...

MrBrown 29. Jul 2012

Ja... ist schon armselig, wenn man außer Innovationen bei den Eingabegeräten nix hat...

Accolade 25. Jul 2012

Die Leistungsresourcen sind noch lange nicht ausgereizt. Wir wollen gute Spiele nicht nur...

Hotohori 24. Jul 2012

Und da hilft es noch länger auf neue Konsolen zu warten?

fratze123 24. Jul 2012

nintendos powerpad ist von 1987. neu war doch höchstens, dass statt rumhopsen aufeinmal...

Kommentieren



Anzeige

  1. Re­quire­ments-In­ge­nieur (m/w)
    S1nn GmbH & Co. KG, Stutt­gart
  2. Analog Test / Product Engineer (m/w)
    TEXAS INSTRUMENTS Deutschland GmbH, Freising near Munich
  3. IT Projektleiter (m/w)
    AVL DiTEST über M & P Leading Search Partners GmbH, Fürth
  4. DSP Software Expert (m/w)
    Visteon Electronics Germany GmbH, Karlsruhe

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Elektroautos

    Tesla will Akkufabrik in Deutschland bauen

  2. Studie

    Mädchen interessieren sich quasi gar nicht für IT-Berufe

  3. Taxi-Konkurrenz

    Uber will Gesetzesreform

  4. Star Citizen

    Virtuelles Raumschiff für 2.500 US-Dollar

  5. Patentstreit

    Samsung fordert Importverbot für Nvidia-GPUs

  6. Spieleklassiker

    Retrogolem spielt Star Wars X-Wing (DOS)

  7. Panasonic Lumix DMC-LX100 im Test

    Kamera zum Begeistern und zum Verzweifeln

  8. Kanzlerhandy

    Bundesanwaltschaft will NSA-Ermittlungsverfahren einstellen

  9. Internetsuche

    EU-Parlamentarier erwägen Google-Aufspaltung

  10. 15 Jahre Unreal Tournament

    Spiel, Bot und Sieg



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Yoga 3 Pro Convertible im Test: Flach, leicht, hochauflösend, kurzatmig
Yoga 3 Pro Convertible im Test
Flach, leicht, hochauflösend, kurzatmig
  1. Benchmark Apple und Nvidia schlagen manchmal Intels Core M
  2. Weniger Consumer-Notebooks Toshiba baut 900 Arbeitsplätze in der PC-Sparte ab
  3. Asus Zenbook UX305 Das flachste Ultrabook mit QHD-Display

IMHO zum Jugendmedienschutz: Altersschranke nützt nicht Kindern, sondern Erotikseiten
IMHO zum Jugendmedienschutz
Altersschranke nützt nicht Kindern, sondern Erotikseiten
  1. Pornofilter Internet Provider gegen britische Zensurkultur
  2. Internetzensur Tor und die große chinesische Firewall
  3. Kein britisches Modell Medienrat will Pornofilter ohne Voraktivierung

Lichtfeldkamera Lytro Illum: Das Spiel mit der Tiefenschärfe
Lichtfeldkamera Lytro Illum
Das Spiel mit der Tiefenschärfe
  1. Lichtfeldkamera Lytro will in neue Märkte einsteigen
  2. Augmented Reality Google investiert 542 Millionen US-Dollar in Magic Leap
  3. Lytro Lichtfeldfotografie bildet die Tiefe der Welt ab

    •  / 
    Zum Artikel