Abo
  • Services:
Anzeige
Die Youtube-App für iOS kann kein Airplay-Video.
Die Youtube-App für iOS kann kein Airplay-Video. (Bild: Google/Screenshot: Golem.de)

Youtube: iOS-App ohne richtige Airplay- und iPad-Unterstützung

Die Youtube-App für iOS kann kein Airplay-Video.
Die Youtube-App für iOS kann kein Airplay-Video. (Bild: Google/Screenshot: Golem.de)

Google hat seine Youtube-App für iOS freigegeben, nachdem Apple die Anwendung mit iOS 6 von den Geräten entfernt hat. Die Unterstützung der Plattform ist allerdings schlecht. Die mobile Webseite von Youtube kann mehr als die offizielle App.

Googles Youtube-App ist da und bereits veraltet. Datiert ist sie auf den 10. September 2012, also über eine Woche vor der Veröffentlichung von iOS 6. Google hat die App veröffentlicht, nachdem Apple kurzerhand mit iOS 6 die Youtube-App entfernt hat. Auch die Karten-App wurde entfernt, für die gibt es bisher keinen Ersatz von Google.

Anzeige

Youtube für iOS hinterlässt aber den Eindruck, als wäre die App schnell zusammengeschustert worden. Obwohl Google mehrere Monate lang vorgewarnt war, hat es der Konzern nur geschafft, eine App für das iPhone und den iPod Touch zu veröffentlichen. Auf dem iPad funktioniert sie nur im Kompatibilitätsmodus.

Zudem wird die iOS-Infrastruktur nur zur Hälfte unterstützt. So beherrscht die App zwar Airplay, allerdings nur für die Tonausgabe. Es gibt einen Hinweis darauf, dass der Nutzer Airplay Mirroring aktivieren soll, wenn er auch das Videobild sehen will. Airplay-Mirroring ist qualitativ aber deutlich schlechter als eine echte Airplay-Unterstützung, die das Bild in einem echten Vollbildmodus ermöglicht.

  • Youtube für iOS
  • Youtube für iOS
  • Youtube für iOS
Youtube für iOS

Kurioserweise kann die mobile Webseite von Youtube mehr als die App. Wer sich über die Webseite Videos anschaut, hat den Vorteil der in iOS integrierten Unterstützung für Webvideos und kann diese als Airplay-Video in Richtung Apple TV schicken.

Die schlechte Unterstützung von Google verwundert etwas. Auch das zwei Wochen alte Aktualisierungsdatum lässt befürchten, dass Google der App keine große Priorität zukommen lässt, obwohl viele iOS-Nutzer diese gerne wiederhaben würden.

Wer Youtube für iOS dennoch herunterladen möchte, findet die App in iTunes.


eye home zur Startseite
chrulri 26. Sep 2012

Also zu den von mir abbonnierten Channels gehören unter anderem: - RayWilliamJohnson...

zZz 26. Sep 2012

wozu braucht man das wirklich, die mobile youtube seite ist doch ausreichend

Gritzens 25. Sep 2012

ja Google hat das mal geändert, ärgert mich auch maßlos, da ich die YT Webseite auf dem...

Heavens 25. Sep 2012

Apps sind eigentlich immer auf mobile Endgeräte (Smartphones etc.) und zum Teil auch...

S-Talker 25. Sep 2012

*facepalm* Golem folgert aufgrund des Datums: Auch das zwei Wochen alte...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Sindelfingen
  2. SKF GmbH, Schweinfurt
  3. SICK AG, Reute bei Freiburg im Breisgau
  4. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. John Wick, Leon der Profi, Auf der Flucht, Das Schweigen der Lämmer)
  2. (u. a. 96 Hours Taken 3 6,97€, London Has Fallen 9,97€, Homefront 7,49€, Riddick 7,49€)
  3. (u. a. London Has Fallen, The Imitation Game, Lone Survivor, Olympus Has Fallen)

Folgen Sie uns
       


  1. Smartphones

    iOS legt weltweit zu - außer in China und Deutschland

  2. Glasfaser

    Ewe steckt 1 Milliarde Euro in Fiber To The Home

  3. Nanotechnologie

    Mit Nanokristallen im Dunkeln sehen

  4. Angriff auf Verlinkung

    LG Hamburg fordert Prüfpflicht für kommerzielle Webseiten

  5. Managed-Exchange-Dienst

    Telekom-Cloud-Kunde konnte fremde Adressbücher einsehen

  6. Rockstar Games

    Spieleklassiker Bully für Mobile-Geräte erhältlich

  7. Crimson Relive Grafiktreiber

    AMD lässt seine Radeon-Karten chillen und streamen

  8. Layout Engine

    Facebook portiert CSS-Flexbox für native Apps

  9. Creators Update für Windows 10

    Microsoft wird neue Sicherheitsfunktionen bieten

  10. Landgericht Traunstein

    Postfach im Impressum einer Webseite nicht ausreichend



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Canon EOS 5D Mark IV im Test: Grundsolides Arbeitstier mit einer Portion Extravaganz
Canon EOS 5D Mark IV im Test
Grundsolides Arbeitstier mit einer Portion Extravaganz
  1. Video Youtube spielt Livestreams in 4K ab
  2. Ausgabegeräte Youtube unterstützt Videos mit High Dynamic Range
  3. Canon EOS M5 Canons neue Systemkamera hat einen integrierten Sucher

Named Data Networking: NDN soll das Internet revolutionieren
Named Data Networking
NDN soll das Internet revolutionieren
  1. Geheime Überwachung Der Kanarienvogel von Riseup singt nicht mehr
  2. Bundesförderung Bundesländer lassen beim Breitbandausbau Milliarden liegen
  3. Internet Protocol Der Adresskollaps von IPv4 kann verzögert werden

Travelers Box: Münzgeld am Flughafen tauschen
Travelers Box
Münzgeld am Flughafen tauschen
  1. Apple Siri überweist Geld per Paypal mit einem Sprachbefehl
  2. Soziales Netzwerk Paypal-Zahlungen bei Facebook und im Messenger möglich
  3. Zahlungsabwickler Paypal Deutschland bietet kostenlose Rücksendungen an

  1. Re: Wer warten kann, warten, zumindest bis zum...

    Ach | 04:30

  2. Re: Recovery Mode beim iPhone SE nach Update.

    Orance | 04:25

  3. Re: CPU Entwicklung eh lächerlich...

    kelzinc | 04:13

  4. Re: Dazu dann bitte noch

    Moe479 | 04:12

  5. Dünne Schicht auf einer normalen Brille...

    Vögelchen | 03:36


  1. 18:02

  2. 16:46

  3. 16:39

  4. 16:14

  5. 15:40

  6. 15:04

  7. 15:00

  8. 14:04


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel