Neue Youtube-App für Android und iOS
Neue Youtube-App für Android und iOS (Bild: Google / Screenshot: Golem.de)

Youtube für Android und iOS Neue Bedienoberfläche mit internem Multitasking

Google hat ein Update der Youtube-Apps für Android und iOS veröffentlicht. Die neue Version bringt eine neu gestaltete Bedienoberfläche und intern wird Multitasking unterstützt. So läuft ein Video weiter, während nach einem anderen gesucht wird.

Anzeige

Vor allem die neue Bedienoberfläche der Youtube-App fällt nach der Installation des Updates auf. Auch das App-Icon wurde ausgetauscht. Statt des Youtube-Schriftzuges gibt es nun ein rotes Rechteck mit abgerundeten Ecken und einem weißen Pfeil in der Mitte. Die Bedienoberfläche verwendet ein ähnliches Design wie etwa Google+- oder Google-Now-Apps. Damit sollen Googles Apps langfristig eine einheitlich gestaltete Oberfläche erhalten.

  • Youtube-App für Android (Quelle: Google)
  • Youtube-App für Android (Quelle: Google)
  • Youtube-App für Android (Quelle: Google)
  • Youtube-App für Android (Quelle: Google)
  • Youtube-App für iOS (Quelle: Google)
  • Youtube-App für iOS (Quelle: Google)
  • Youtube-App für iOS (Quelle: Google)
  • Youtube-App für iOS (Quelle: Google)
  • Youtube-App für iOS (Quelle: Google)
  • Youtube-App für iOS (Quelle: Google)
Youtube-App für Android (Quelle: Google)

Die wesentliche neue Funktion ist die Unterstützung von internem Multitasking. Bisher musste ein Video abgebrochen werden, wenn nach einem neuen Clip gesucht wurde. Nun kann das Video minimiert werden und das Video läuft in einem kleinen Fenster weiter, das rechts unten eingeblendet wird. Das Fenster kann derzeit nicht an eine andere Stelle verschoben werden. Die Minimierung erfolgt mit einem Tippen auf den Nach-unten-Pfeil im Videofenster.

Damit soll das Suchen von Videoclips innerhalb der Youtube-App einfacher werden. Ein Tippen auf das verkleinerte Videofenster vergrößert dieses dann wieder. Alternativ kann das minimierte Fenster auch nach oben geschoben werden. Wenn ein anderes Video angetippt wird, startet die Wiedergabe, während das minimierte Fenster verschwindet. Das minimierte Video kann mit einem Wisch nach links oder rechts beendet werden.

Das Multitasking arbeitet nur intern. Wenn der Nutzer sich in einer anderen App befindet, wird die Youtube-Wiedergabe pausiert. Als weitere Neuerung bietet die Youtube-App nun einen Schnellzugriff zu den Bereichen "Verlauf", "Favoriten", "Playlists" und "Später ansehen".

Für Android-Geräte gibt es die Version 5.0.21 der Youtube-App, die kostenlos in Googles Play Store heruntergeladen werden kann. Die Youtube-App für iOS trägt die Version 2.0 und steht in Apples App Store ebenfalls gratis bereit.


keks.de 24. Aug 2013

Was hast du denn für ein Tablet? Ich nutze mein Nexus 10 fast nur im Querformat und hatte...

Cyb3rfr3ak 21. Aug 2013

Hm.. also ich find das schon ganz praktisch.. Wenn ich gerade ein Video schaue und dann...

Egon E. 21. Aug 2013

... und oft mehr.

Lala Satalin... 21. Aug 2013

Ich habs auf beiden i7 Ivy Bridge Systemen nicht. Eines mit nVidia 650M und eines mit...

zettifour 21. Aug 2013

Es wird dann aber wieder groß.

Kommentieren



Anzeige

  1. SAP Basis Berater (m/w)
    4brands Reply GmbH & Co. KG, Gütersloh
  2. IT-Entwickler Sharepoint (m/w)
    DEKRA SE, Stuttgart
  3. Service Delivery Manager (m/w)
    gkv informatik, Wuppertal
  4. SAP-Berater / Consultant SD/CS (m/w)
    Wolf GmbH, Mainburg

 

Detailsuche


Hardware-Angebote
  1. Fire TV Stick
    39,00€
  2. TIPP: Alternate Schnäppchen Outlet
  3. MSI GeForce GTX 970 Gaming 4G
    369,90€ (günstigster Preis laut Preisvergleich)

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Musikindustrie

    Größte Bittorrent-Tracker abgeschaltet

  2. Test State Of Decay Survival Edition

    Alte Zombies in neuem Gewand

  3. Weltraumspiel

    Kerbal Space Program ist gestartet

  4. Debian 8 angeschaut

    Das unsanfte Upgrade auf Systemd

  5. Crowdfunding

    Kickstarter startet offiziell in Deutschland

  6. Dragon Age Inquisition

    200 Stunden, 15.840 Handlungspfade und Zehntausende von Bugs

  7. Exacto

    Selbstlenkende Gewehrmunition wird Realität

  8. Steam

    Valve stoppt den Verkauf von Mods

  9. Auto

    Programmierte Scheinwerfer leuchten nur Wichtiges aus

  10. Smartwatch-Probleme

    Apple Watch saugt iPhone-Akkus leer und lädt nicht



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Raspberry Pi im Garteneinsatz: Wasser marsch!
Raspberry Pi im Garteneinsatz
Wasser marsch!
  1. Hummingboard angetestet Heiß und anschlussfreudig
  2. Onion Omega Preiswertes Bastelboard für OpenWrt
  3. GCHQ Bastelnde Spione bauen Raspberry-Pi-Cluster

Flex Shape Gripper: Zuschnappen wie ein Chamäleon
Flex Shape Gripper
Zuschnappen wie ein Chamäleon
  1. Windkraftwerke Kletterroboter überprüft Windräder
  2. Care-O-bot Der Gentleman-Roboter gibt sich die Ehre
  3. Roboter Festos Falter fliegen fleißig

Storytelling-Werkzeug: Linius und die Tücken von Open-Source
Storytelling-Werkzeug
Linius und die Tücken von Open-Source
  1. Biicode Abhängigkeitsverwaltung für C/C++ ist Open Source
  2. Hello Firefox OS Einfacher Einstieg in die App-Entwicklung mit Firefox OS
  3. Freie Bürosoftware Libreoffice liegt im Rennen gegen Openoffice weit vorne

  1. Re: Dann eben Torrent

    SoniX | 13:48

  2. Re: Kommentare über Apple

    zettifour | 13:48

  3. Re: Ich nutze Apple, weil es EINFACH funktioniert...

    fragmichnicht | 13:48

  4. Re: nun kann man die Massen an herangezücheten...

    Bleistiftspitze | 13:47

  5. Wenn etwas die gesamte europäische Wirtschaft...

    AllAgainstAds | 13:47


  1. 13:17

  2. 13:00

  3. 12:21

  4. 12:03

  5. 11:00

  6. 10:22

  7. 09:04

  8. 08:58


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel