Youporn: Commerzbank kündigt Konto von MyDirtyHobby
(Bild: Patrik Stollarz/AFP/Getty Images)

Youporn Commerzbank kündigt Konto von MyDirtyHobby

Die Commerzbank wird nicht mehr das Konto für die Manwin-Plattform MyDirtyHobby betreiben. Nach der Verhaftung des Firmenchefs fürchtet die Bank um ihren Ruf. Zu Manwin gehört auch die Plattform Youporn.

Anzeige

Die Commerzbank hat dem Pornounternehmen Manwin die Geschäftsbeziehungen aufgekündigt. Wie die Welt am Sonntag unter Berufung auf die Großbank berichtet, wird am 17. Dezember 2012 ein Konto der Commerzbank Hamburg bei der Amateurpornoplattform MyDirtyHobby geschlossen. Der Grund seien Reputationsrisiken für die Bank.

Laut Staatsanwaltschaft soll es Fragen dazu geben, wer MyDirtyHobby tatsächlich betreibt. Laut Website ist die Colbette Holdings in Nicosia auf der Mittelmeerinsel Zypern der Betreiber. Weitere Angaben wollte die Commerzbank wegen des Bankgeheimnisses nicht machen.

Manwin-Chef Fabian T. wurde Anfang Dezember 2012 im Brüsseler Vorort Kraainem auf Betreiben der deutschen Staatsanwaltschaft festgenommen. Gleichzeitig durchsuchten Steuerfahndung und Polizei den Wohnsitz und das Hamburger Tochterunternehmen der Manwin-Firmengruppe. Die Steuerfahndung Koblenz ermittle bereits seit Ende 2010. Wie ein Sprecher der Staatsanwaltschaft Köln Golem.de sagte, wurde Fabian T. am 13. Dezember 2012 von Belgien nach Deutschland überstellt und befindet sich in Haft.

Manwin betreibt große Tube-Seiten und andere Pornoangebote wie Youporn, Pornhub, Reality Kings, Brazzers, XTube, Extremetube, MyDirtyHobby, das Pornostudio Digital Playground und das Livesexangebot Webcams.com. Die verschiedenen Manwin-Gesellschaften haben ihren Sitz in Luxemburg, Deutschland, Kanada, Zypern, USA und Irland.

Laut einem früheren Bericht der Financial Times Deutschland hat der Manwin-Gründer die Zukäufe mit einem Kredit über 362 Millionen US-Dollar einer New Yorker Investmentgesellschaft finanziert. Der Kredit sei mittlerweile an rund ein Dutzend weitere Fondshäuser verkauft, sagte T. der Zeitung.

Die Commerzbank und Manwin haben den Bericht nicht kommentiert.


mxcd 18. Dez 2012

Hab ich auch gedacht... welcher Ruf? was meinen die bloss? Seit wann haben Banken einen...

Realist_X 18. Dez 2012

+1

Garius 18. Dez 2012

WTF?! Das ist ja mal abgefahren. Das wird hoffentlich ne ordentliche Schadensersatzklage...

ObiWan 18. Dez 2012

dass die Banken moralischer sind als die Pornobranche? Selten so gelacht.

Garius 17. Dez 2012

Vorsicht. Auch stetige Wiederholung gleicher Worte gehört zu den...

Kommentieren


Antary / 17. Dez 2012

Eigentümer von YouPorn verhaftet



Anzeige

  1. Softwareentwickler (m/w)
    über Schaaf Peemöller + Partner Top Executive Consultants, Südhessen
  2. Implementation Consultant (m/w)
    Dennemeyer, Luxembourg
  3. Professional Services Consultant (m/w)
    NetApp Deutschland GmbH, Hamburg
  4. Senior Software-Entwickler/in Java
    Bosch Energy and Building Solutions GmbH, Ismaning

 

Detailsuche


Top-Angebote
  1. GRATIS: Kampf der Titanen HD-Film kostenlos bei Google Play
    0,00€
  2. NEU: Musik-Blu-rays reduziert
    (u. a. Metallica 9,99€, Bee Gees 9,97€, Bruce Springsteen 9,97€, Alanis Morissette 9,05€)
  3. NEU: Amazon Last-Minute-Angebote Tag 6: Games, Blu-ray, Technik

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Story Mode

    Telltale arbeiten an Minecraft-Episodenabenteuer

  2. Deutscher Entwicklerpreis 2014

    Lords of the Fallen schafft eines von drei Triples

  3. General vor dem NSA-Ausschuss

    Der Feuerwehrmann des BND

  4. Outcast 1.1

    Technisch überarbeiteter Klassiker bei Steam und GOG

  5. Microsoft

    Webbrowserauswahl in Windows ist abgeschafft

  6. Streaming

    Netflix schließt Offline-Videos kategorisch aus

  7. KDE Applications 14.12

    Erste Frameworks-5-Ports der KDE-Anwendungen erschienen

  8. Spearfishing

    Icann meldet Einbruch in seine Server

  9. Amiibos

    Zubehör für Super Smash Bros wird rar und teuer

  10. x86-64-Architektur

    Fehler im Linux-Kernel kann für Abstürze ausgenutzt werden



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Games-Verfilmungen: Videospiele erobern Hollywood
Games-Verfilmungen
Videospiele erobern Hollywood
  1. Adr1ft Mit Oculus Rift und UE4 ins All
  2. The Game Awards 2014 Dragon Age ist bestes Spiel, Miyamoto zeigt neues Zelda
  3. Space Engineers Minecraft im Weltraum

Nexus 6 gegen Moto X: Das Nexus ist tot
Nexus 6 gegen Moto X
Das Nexus ist tot
  1. Teardown Nexus 6 kommt mit wenig Kleber aus
  2. Google Nexus 6 kommt doch erst viel später
  3. Google Nexus 6 erscheint nächste Woche - doch nicht

O2 Car Connection im Test: Der Spion unterm Lenkrad
O2 Car Connection im Test
Der Spion unterm Lenkrad
  1. Urteil Finger weg vom Handy beim Autofahren
  2. Urban Windshield Jaguar bringt Videospiel-Feeling ins Auto
  3. Tweak Carplay ohne passendes Auto verwenden

    •  / 
    Zum Artikel