Abo
  • Services:
Anzeige
Der griechische Finanzminister Yanis Varoufakis
Der griechische Finanzminister Yanis Varoufakis (Bild: Milos Bicanski/Getty Images)

Yanis Varoufakis: Griechischer Finanzminister hat für Valve gearbeitet

Der griechische Finanzminister Yanis Varoufakis
Der griechische Finanzminister Yanis Varoufakis (Bild: Milos Bicanski/Getty Images)

Yanis Varoufakis ist der zweitmächtigste Politiker in der neuen Regierung von Griechenland. Zuvor hat er Valve unter anderem bei der Analyse von Preisen auf Steam beraten - nachdem ihn Valve-Chef Gabe Newell wegen des Streits zwischen Griechen und Deutschen angesprochen hatte.

Anzeige

Der Wirtschaftswissenschaftler Yanis Varoufakis ist neuer griechischer Finanzminister und damit der zweitwichtigste Politiker im Kabinett nach Regierungschef Alexis Tsipras. Und er hat beste Beziehungen in die Spielebranche: Obwohl Varoufakis von sich selbst sagt, dass er alles andere als ein Gamer sei, hat er als Berater eine Zeit lang für Valve Software gearbeitet. In dieser Funktion hat er dem Unternehmen unter anderem bei der Analyse unterschiedlicher Preise für das gleiche Produkt auf Steam geholfen.

Varoufakis ist Autor mehrerer Bücher über Spieltheorie. Ab 2012 hat er in einem zu Valve gehörenden Blog über seine Tätigkeit für die Firma und deren Beginn geschrieben. Nach seinen Angaben hatte Valve-Chef Gabe Newell einige Aufsätze des Wissenschaftlers gelesen. Beim Nachdenken über ökonomische Probleme sei Newell aufgefallen, dass einige Elemente über Geldflüsse an den Streit zwischen Griechenland und Deutschland erinnerten, über die er zuvor bei Varoufakis gelesen hatte.

Daraufhin habe Newell eine Mail an Varoufakis geschrieben, der sich dann persönlich vorgestellt und ab März 2012 einige Monate für Valve gearbeitet habe. Dort hat er sich unter anderem damit beschäftigt, welche Auswirkungen unterschiedliche Arten der Preisgestaltung, aber auch Geschenke und Tauschangebote bei Team Fortress 2 auf die Community hätten.

In einem längeren Aufsatz in seinem Blog geht Varoufakis auch darauf ein, welche Bedeutung die seiner Meinung nach radikal hierarchiefreie Unternehmenskultur von Valve für den Unternehmenserfolg habe. Nach seiner Darstellung funktioniert das Modell deshalb so gut, weil Valve sich bei der Auswahl seiner Mitarbeiter den Luxus erlauben könne, nur Menschen mit starker Selbstmotivation einzustellen.


eye home zur Startseite
Der Held vom... 31. Jan 2015

Du legst es ernsthaft darauf an, dich nicht zu entblöden, oder? Du erwähnst erneut...

spiderbit 29. Jan 2015

definiere erstmal zahlungsfaehig, koennte deutschland relativ schnell seine ganzen...

spiderbit 29. Jan 2015

Wenn wir jetzt griechenland seit 10 20 jahren verboten haetten neue Schulden auf zu...

Subsessor 29. Jan 2015

Dann gönn dir das mal: das kaufkraftbereinigte BIP/Kopf in Deutschland beträgt ca 40.007...

Endwickler 29. Jan 2015

zeigt Steam kein Dying Light in Deutschland. :-)



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Sindelfingen
  2. Polizeipräsidium Oberbayern Süd, Rosenheim, Traunstein
  3. cbb-Software GmbH, Lüneburg, Lübeck
  4. Bayerische Versorgungskammer, München


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (täglich neue Deals)
  2. 59,90€
  3. 349.99$/316,98€

Folgen Sie uns
       


  1. Delid Die Mate 2

    Prozessoren köpfen leichter gemacht

  2. Rückzieher

    Assange will nun doch nicht in die USA

  3. Oracle

    Critical-Patch-Update schließt 270 Sicherheitslücken

  4. Android 7.0

    Samsung verteilt Nougat-Update für S7-Modelle

  5. Forcepoint

    Carbanak nutzt Google-Dienste für Malware-Hosting

  6. Fabric

    Google kauft Twitters App-Werkzeuge mit Milliarden Nutzern

  7. D-Link

    Büro-Switch mit PoE-Passthrough - aber wenig Anschlüssen

  8. Flash und Reader

    Adobe liefert XSS-Lücke als Sicherheitsupdate

  9. GW4 und Mont-Blanc-Projekt

    In Europa entstehen zwei ARM-Supercomputer

  10. Kabelnetz

    Vodafone stellt Bayern auf 1 GBit/s um



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Nintendo Switch im Hands on: Die Rückkehr der Fuchtel-Ritter
Nintendo Switch im Hands on
Die Rückkehr der Fuchtel-Ritter
  1. Nintendo Switch Eltern bekommen totale Kontrolle per App
  2. Nintendo Switch erscheint am 3. März
  3. Nintendo Switch Drei Stunden Mobilnutzung und 32 GByte interner Speicher

Autonomes Fahren: Laserscanner für den Massenmarkt kommen
Autonomes Fahren
Laserscanner für den Massenmarkt kommen
  1. BMW Autonome Autos sollen mehr miteinander quatschen
  2. Nissan Leaf Autonome Elektroautos rollen ab Februar auf Londons Straßen
  3. Autonomes Fahren Neodriven fährt autonom wie Geohot

Reverse Engineering: Mehr Spaß mit Amazons Dash-Button
Reverse Engineering
Mehr Spaß mit Amazons Dash-Button

  1. Re: Wie ist das bei AMD?

    Moe479 | 04:43

  2. Re: Warum dann überhaupt noch den Heatspreader...

    kelzinc | 03:37

  3. Re: Ekelhafte Haltung der anderen Poster hier...

    teenriot* | 03:31

  4. Re: Der Typ ist und bleibt eine Vakuumpumpe

    teenriot* | 03:28

  5. Re: Golem.de emails in den BND Leaks

    teenriot* | 03:27


  1. 18:28

  2. 18:07

  3. 17:51

  4. 16:55

  5. 16:19

  6. 15:57

  7. 15:31

  8. 15:21


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel