Mehr Bandbreite für Xtra-Datenflatrates
Mehr Bandbreite für Xtra-Datenflatrates (Bild: Deutsche Telekom)

Xtra Triple Deutsche Telekom bietet Dreifach-Flatrate für 10 Euro

Die Deutsche Telekom bietet ab sofort mit dem Tarif Xtra Triple eine Dreifach-Flatrate für monatlich 9,95 Euro. Dafür gibt es eine netzinterne Telefon- und SMS-Flatrate sowie eine Datenflatrate mit bis zu 7,2 MBit/s.

Anzeige

Ab dem heutigen 5. Juni 2012 bietet die Deutsche Telekom eine neue Dreifach-Flatrate für Prepaid-Kunden an. Xtra Triple kostet 9,95 Euro und umfasst jeweils eine netzinterne Telefon- sowie SMS-Flatrate. Innerhalb des Mobilfunknetzes der Deutschen Telekom kann der Kunde unbegrenzt telefonieren und SMS versenden.

Als dritten Flatrate-Baustein gibt es eine mobile Datenflatrate mit einer maximalen Bandbreite von 7,2 MBit/s. Ab einem Volumen von 100 MByte im Monat wird die Bandbreite auf GPRS-Geschwindigkeit gedrosselt. Damit richtet sich die Datenflatrate an Nutzer, die mobiles Internet nur gelegentlich nutzen.

Für Anrufe in andere deutsche Netze werden pro Telefonminute 15 Cent berechnet. Jede angefangene Telefonminute muss der Kunde voll bezahlen. Auch das Abfragen der Mailbox kostet 15 Cent. Der Versand einer SMS in die übrigen deutschen Netze wird mit 15 Cent pro Nachricht abgerechnet.

Den Tarif Xtra Triple gibt es derzeit mit einem Guthabenbonus von 15 Euro, das sich aus einem Startguthaben von 10 Euro und einer Bonuszahlung von 5 Euro ergibt. Die Bonuszahlung wird bei der Aktivierung der SIM-Karte aktiv.

Mehr Bandbreite für mobiles Internet

Für die Datenoption Xtra Handy Dayflat hebt die Deutsche Telekom die Bandbreite an. Bisher waren damit maximal 384 KBit/s möglich, künftig sind es 3,6 MBit/s. Die Tagesflatrate gilt immer pro Kalendertag und kostet pro Tag 99 Cent. Bei allen Einsteiger-Xtra-Pacs ist die Xtra Handy Dayflat bereits voreingestellt.

Auch für die Tarifoption Xtra Handy Flat für 9,95 Euro im Monat wurde die Bandbreite erhöht. Hier lag die maximale Bandbreite bei 384 KBit/s und wurde auf 7,2 MBit/s angehoben. Die volle Bandbreite steht für die ersten 200 MByte im Monat zur Verfügung. Wird diese Volumengrenze überschritten, kann das mobile Internet nur noch mit GPRS-Bandbreite genutzt werden.


Youssarian 08. Jun 2012

Richtig. Der Tarif ist allerdings nicht auf 100 MByte begrenzt sondern auf GPRS. Das...

TheOn 06. Jun 2012

Ja meinst du mit Süden die Alpen? Ich wohne auch im Süden und natürlich ist hier...

sssssssssssssss... 06. Jun 2012

da hast du recht, aber es sollte generell allen Anbietern verboten werden mit "Flatrate...

asd 06. Jun 2012

"IRC Chat - It's so nerdy ;)"

yule 06. Jun 2012

Yep, verwende den gleichen Tarif. Für noch mehr Traffic kann man ja auch die 1GB Flat für...

Kommentieren



Anzeige

  1. Product Owner (m/w)
    TeamViewer GmbH, Göppingen
  2. (Junior) Survey Manager (m/w) Beratung Global Marketing Services
    Siemens AG, Mannheim
  3. Webentwickler (m/w) IT
    Walbusch Walter Busch GmbH & Co. KG, Solingen
  4. Architect Cloud Platform / IaaS (m/w)
    Microsoft Deutschland GmbH, verschiedene Standorte

 

Detailsuche


Spiele-Angebote
  1. GTA V [PC Download]
    53,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie) USK 18 - Release 14.04.
  2. Battlefield Hardline
    53,99€ USK 18
  3. Cities: Skylines [PC/Mac Steam Code]
    27,99€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Xbox One

    Firmware-Update bringt Sprachnachrichten auf die Konsole

  2. Elektromobilitätsgesetz

    Bundesrat gibt Elektroautos mehr Freiheiten

  3. 2160p60

    Youtube startet fordernde 60-fps-Videos in scharfem 4K

  4. Nuclide

    Facebook stellt quelloffene IDE vor

  5. Test Borderlands Handsome Collection

    Pandora und Mond etwas schöner

  6. Net-a-Porter

    Amazon soll vor 2-Milliarden-Dollar-Übernahme stehen

  7. Fire TV mit neuer Firmware im Test

    Streaming-Box wird vielfältiger

  8. Knights Landing

    Die Xeon Phi beherbergt Intels bisher größten Chip

  9. Volker Kauder

    Mehr deutsche Teststrecken für selbstfahrende Autos gefordert

  10. Wearable

    Smartwatch Olio soll vor Benachrichtigungsflut schützen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Gnome 3.16 angesehen: "Tod der Nachrichtenleiste"
Gnome 3.16 angesehen
"Tod der Nachrichtenleiste"
  1. Server-Technik Gnome erstellt App-Sandboxes
  2. Display-Server Volle Wayland-Unterstützung für Gnome noch dieses Jahr
  3. Linux Gnome-Werkzeug soll für bessere Akkulaufzeiten sorgen

Netzneutralität: Autonome Autos brauchen Netz und Mikrochips sind knusprig
Netzneutralität
Autonome Autos brauchen Netz und Mikrochips sind knusprig
  1. Netzneutralität FCC verbietet Überholspuren im Netz
  2. Netzneutralität Was die FCC-Pläne für das Internet bedeuten
  3. Deregulierung FCC soll weitreichende Netzneutralität durchsetzen

Bloodborne im Test: Das Festival der tausend Tode
Bloodborne im Test
Das Festival der tausend Tode
  1. Bloodborne Patch und PC-Petition
  2. Bloodborne angespielt Angsthase oder Nichtsnutz

  1. Re: Die "Haben ja nichts zu verbergen" Fraktion

    Wallbreaker | 02:38

  2. Re: Alter hut

    Pete Sabacker | 01:59

  3. Re: Anfällige Mechanik

    Pete Sabacker | 01:34

  4. Re: Geht WPS endlich?

    oSu. | 01:24

  5. Re: Ich habe keinen Bedarf für ein Elektroauto

    Gwfr3ak | 01:03


  1. 17:09

  2. 15:52

  3. 15:22

  4. 14:24

  5. 14:00

  6. 13:45

  7. 13:44

  8. 13:05


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel