Xsyon
Xsyon (Bild: Notorious Games)

Xsyon Apocalypse Ambitioniertes MMOG-Projekt macht Crowdfunding

Eher eine Fantasy-Parallelwelt denn ein klassisches Onlinerollenspiel soll Xsyon von Notorious Games werden. Nach fünf Jahren Arbeit haben die Entwickler ihr Projekt jetzt auf Kickstarter gestellt, um Geld für den Abschluss zu sammeln.

Anzeige

Ab und zu gibt es Spielentwickler, die sich mit viel Leidenschaft und wenig Ressourcen an Projekte wagen, die selbst für große Studios ambitioniert wirken würden. Eines dieser Vorhaben ist Xsyon, ein MMORPG, das in einem Szenario aus Fantasy und Echtweltapokalypse angesiedelt ist. Seit rund fünf Jahren arbeitet das Team aus dem kleinen Ort Stateside im US-Bundesstaat Nevada an Xsyon. Eine Vorabversion namens Prelude ist bereits zugänglich. Jetzt sucht das Team per Kickstarter nach Geld für Fortgang der Entwicklungsarbeiten. Ziel ist eine einigermaßen fertige Version mit dem Namen Apocalypse.

Eine Besonderheit von Xsyon ist, dass Spieler in der Welt deutlich mehr machen können als in Titeln wie World of Warcraft. Alle Städte und Siedlungen sollen von Spielern erbaut und zerstört werden können. Die Versorgung mit Lebensmitteln liegt in den Händen der Spieler, die dazu fischen und jagen, aber auch Ackerbau betreiben können. Auch die Welt soll sich deutlich glaubwürdiger anfühlen - Bäume wachsen und zerfallen irgendwann wieder, es gibt ein Wettersystem und auch der Verlauf der Gestirne am Firmament soll komplexen mathematischen Funktionen folgen.

Nicht alle diese Vorhaben sind im Verlauf der Entwicklung bei der Community gut angekommen - die hat in der Vergangenheit schon durchgeboxt, dass erst mal vorhandene Systeme fertiggestellt werden, bevor neue dazukommen.

Per Kickstarter sucht Notorious Games nach Unterstützung in Höhe von 250.000 US-Dollar - es dürfte eine Herausforderung sein, das Ziel zu erreichen. Unterstützer bekommen, je nach Höhe ihrer Beiträge, unter anderem Ingame-Gegenstände und mehr oder weniger lange Mitgliedsabos für Xsyon.


Hamu-Sumo 27. Nov 2012

Ich sehe es aber ähnlich. Minecraft hat Charme. Ich hau mir da absichtlich kein HiRes...

fratze123 27. Nov 2012

wäre es nicht einfacher, kreativer und spannender, z.b. 'ne laubsäge und ein wenig...

fratze123 27. Nov 2012

du hast was gekauft? oder kann es sein, dass du nur etwas gespendet hast?

Vollstrecker 27. Nov 2012

Ist gibt sogar einen Markt für Landwirtschaftssimulationen.

Kommentieren


Blackfear - Endzeit / 03. Dez 2012

Xsyon Apocalypse – Online RPG mit Freiheiten?



Anzeige

  1. Solution Manager (m/w)
    TecAlliance GmbH, Köln
  2. SAP Inhouse Berater (m/w) mit den Schwerpunkten MM und QM
    JOST-Werke GmbH, Neu-Isenburg
  3. Software-Experte/-in Communication Networks
    Robert Bosch GmbH, Abstatt
  4. IT-Consultant Mobile Applications (m/w)
    Media-Saturn IT Services GmbH, Ingolstadt

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Keine Bußgelder

    Sicherheitslücken bleiben ohne Strafen

  2. Kinox.to

    GVU will Bitshare und Freakshare offline nehmen lassen

  3. Bungie

    Destiny und der Gesundheitsbalken

  4. Galaxy A3 und A5

    Samsungs dünne Smartphones im Metallkleid

  5. MSI GT80 Titan

    Erstes Gaming-Notebook mit mechanischer Tastatur

  6. Ministerpräsident

    Viktor Orban zieht Internetsteuer für Ungarn zurück

  7. Spielentwickung

    Engine-Trends jenseits der Grafik

  8. Gesetz über geistiges Eigentum

    Spanien erlässt eine Google-Gebühr

  9. Android-Smartphone

    Huaweis Ascend Mate 7 für 500 Euro zu haben

  10. Crescent Bay

    Oculus Rift und die Sache mit dem T-Rex



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Moore's Law: Totgesagte schrumpfen länger
Moore's Law
Totgesagte schrumpfen länger

Samsung Galaxy Note 4 im Test: Ausdauerndes Riesen-Smartphone mit Top-Hardware
Samsung Galaxy Note 4 im Test
Ausdauerndes Riesen-Smartphone mit Top-Hardware
  1. Galaxy Note 4 4,5 Millionen verkaufte Geräte in einem Monat
  2. Samsung Galaxy Note 4 wird teurer und kommt früher
  3. Gapgate Spalt im Samsung Galaxy Note 4 ist gewollt

iPad Air 2 im Test: Toll, aber kein Muss
iPad Air 2 im Test
Toll, aber kein Muss
  1. Tablet Apple verdient am iPad Air 2 weniger als am Vorgänger
  2. iFixit iPad Air 2 - wehe, wenn es kaputtgeht
  3. iPad Air 2 Benchmark Apples A8X überrascht mit drei Prozessor-Kernen

    •  / 
    Zum Artikel