XPS 10 und Surface: Deutliche Preissenkungen bei Windows-RT-Tablets
Dell senkt den Preis des XPS 10 auf 300 Euro. (Bild: Nina Sebayang/Golem.de)

XPS 10 und Surface Deutliche Preissenkungen bei Windows-RT-Tablets

Zwei Hersteller von Windows-RT-Tablets haben die Preise ihrer Geräte gesenkt, für einige deutlich. Dell senkt die Preise direkt um ein Drittel und Microsoft gibt das ziemlich teure Type oder Touch Cover dazu. Die nächste RT-Generation soll sogar noch billiger werden.

Anzeige

Dell hat den Einstiegspreis seines Windows-RT-Tablets XPS 10 auf rund 300 Euro reduziert. Die Preissenkung gilt nicht nur in Deutschland, sondern auch beispielsweise in den USA, wo das Gerät ab 300 US-Dollar (ohne Steuern und Abgaben) zu haben ist. Als wir das XPS 10 testeten, lag der Preis für das 32-GByte-Modell noch bei 480 Euro.

Damit sinkt der Preis auf immerhin zwei Drittel des ursprünglichen Preises. Wer 64 GByte Speicher haben will, bezahlt 50 Euro mehr. Das Tastaturdock samt Akku kostet 100 Euro extra. Preislich wird das ARM-basierte Windows-RT-Tablet damit wieder attraktiver im Vergleich zur Windows-8-Konkurrenz.

Atom-Tablets als Konkurrenz zu ARM-Tablets mit Windows

Anfang des Jahres hatte Asus das Vivo Tab Smart vorgestellt, das eine starke Konkurrenz zu den Windows-RT-Geräten ist. Es hat ein ähnliches Gewicht und eine ähnliche Akkulaufzeit wie die Windows-RT-Geräte. Großer Vorteil ist die Nutzung von Intels Atom, mit dem sich das deutlich flexiblere Windows 8 einsetzen lässt.

Auch Microsoft senkt den Preis des Surface RT, allerdings nicht direkt. Derzeit wird das Tablet im Shop mit dem Touch- oder alternativ dem Typecover geliefert. Die sinnvolle Erweiterung schützt das Tablet und ist gleichzeitig eine Tastatur. Bisher hat Microsoft dafür einen recht hohen Preis von mehr als 100 Euro verlangt. Der Einstiegspreis für das Surface bleibt damit allerdings recht hoch: rund 480 Euro für die 32-GByte-Variante.

Nächste RT-Generation soll günstigen Android-Tablets Konkurrenz machen 

Kasoki 02. Jul 2013

m(

timmy_tim12 19. Mai 2013

und wieder einer der es kaum verwendet bzw kaum betrachtet hat. Scheiße, Kacke...

timmy_tim12 17. Mai 2013

meine ich auch :)

Tzven 16. Mai 2013

Sollte doch eigentlich nicht sein,oder?

redmord 16. Mai 2013

Es ist ja auch ein ARM-Gerät. Wie lang braucht dein Smartphone zum booten? Geräte mit...

Kommentieren



Anzeige

  1. Systemadministrator (m/w) Windows
    KDO Personaldienste, Oldenburg
  2. Entwicklungsingenieur (m/w) Software
    EBE Elektro-Bau-Elemente GmbH, Leinfelden-Echterdingen bei Stuttgart
  3. IT-Projektleiter/in (SAP)
    Landeshauptstadt München, München
  4. Web-Entwickler (m/w) mit Schwerpunkt PHP
    LLG Media GmbH, Bonn

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Europäischer Gerichtshof

    Framende Links sind keine Urheberrechtsverletzung

  2. IP-Telefonie

    DDoS-Angriff legt Sipgate lahm

  3. Mobiles Bezahlen

    Überwiegend positive Erfahrungsberichte zu Apple Pay

  4. UniPi+

    Das Raspberry Pi B+, in Aluminium gehüllt

  5. Ubuntu 14.10

    Zum Geburtstag kaum Neues

  6. Deutsche Telekom

    "Verdienen nicht genug für den Ausbau für Milliarden GByte"

  7. Raumfahrt

    Mondrover Andy liefert Bilder für Oculus Rift

  8. Kingdom Come Tech Alpha

    Verirrte Schafe und geplagte Farmer

  9. Verwaltung

    Berliner Steuerbehörden wollen wieder MS Office nutzen

  10. Anno

    Erschaffe ein Königreich auf dem iPad



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Hoverboard: Schweben wie Marty McFly
Hoverboard
Schweben wie Marty McFly
  1. Design-Fahrzeuge U-Bahnen in London sollen autonom fahren
  2. Fahrassistenzsystem Volvos virtueller Lkw-Beifahrer soll Unfälle verhindern
  3. Computergrafik US-Forscher modellieren Gesichter in Videos dreidimensional

Merkel auf IT-Gipfel: Netzneutralität wird erst im Glasfasernetz wichtig
Merkel auf IT-Gipfel
Netzneutralität wird erst im Glasfasernetz wichtig
  1. Digitale Verwaltung 2020 E-Mail soll Briefe und Amtsbesuche ersetzen
  2. Digitale Agenda Ein Papier, das alle enttäuscht
  3. Webmail Web.de kritisiert langsame De-Mail-Einführung der Regierung

Spacelift: Der Fahrstuhl zu den Sternen
Spacelift
Der Fahrstuhl zu den Sternen
  1. Geheimmission im All Militärdrohne X-37B nach Langzeiteinsatz gelandet
  2. Raumfahrt Indische Sonde Mangalyaan erreicht den Mars
  3. Raumfahrt Asteroidensonde Hayabusa-2 ist startklar

    •  / 
    Zum Artikel