Abo
  • Services:
Anzeige
Das Mi Qicycle wird zunächst nur in China vermarktet.
Das Mi Qicycle wird zunächst nur in China vermarktet. (Bild: Xiaomi)

Xiaomi Mi Qicycle: Elektrisches Klappfahrrad mit Smartphone-Anschluss

Das Mi Qicycle wird zunächst nur in China vermarktet.
Das Mi Qicycle wird zunächst nur in China vermarktet. (Bild: Xiaomi)

Xiaomi hat mit dem Mi Qicycle sein erstes Elektrofahrrad vorgestellt. Das Faltrad wiegt 14,5 kg und lässt sich für den Transport in öffentlichen Verkehrsmitteln zusammenfalten. Das Smartphone wird mittels Bluetooth mit dem Rad verbunden.

Xiaomi baut nach Smartphones, Wearables und Drohnen nun auch Elektrofahrräder. Das Mi Qicycle ist ein Faltrad, das nur 14,5 Kilogramm wiegt und mit einem 250 Watt starken Motor ausgerüstet ist.

Anzeige

Die Stromversorgung des Pedelecs übernimmt ein Akku von Panasonic, der für eine Reichweite von bis zu 45 km ausreichen soll. Er steckt im Oberrohr des Fahrrads. Das Aufladen des Akkus an der handelsüblichen Haushaltssteckdose soll drei Stunden dauern. Die Trittkraftunterstützung reicht bis maximal 20 km/h. Der Fahrer kann auch schneller fahren, doch dann wird der Motor nicht mehr aktiv. Das Fahrrad wird zunächst nur in China vermarktet.

  • Xiaomi Mi Qicycle (Bild:Xiaomi)<br>
  • Xiaomi Mi Qicycle (Bild:Xiaomi)<br>
  • Xiaomi Mi Qicycle (Bild:Xiaomi)<br>
  • Xiaomi Mi Qicycle (Bild:Xiaomi)<br>
  • Xiaomi Mi Qicycle (Bild:Xiaomi)<br>
  • Xiaomi Mi Qicycle (Bild:Xiaomi)<br>
  • Xiaomi Mi Qicycle (Bild:Xiaomi)<br>
  • Xiaomi Mi Qicycle (Bild:Xiaomi)<br>
  • Xiaomi Mi Qicycle (Bild:Xiaomi)<br>
  • Xiaomi Mi Qicycle (Bild:Xiaomi)<br>
  • Xiaomi Mi Qicycle (Bild:Xiaomi)<br>
  • Xiaomi Mi Qicycle (Bild:Xiaomi)<br>
  • Xiaomi Mi Qicycle (Bild:Xiaomi)<br>
  • Xiaomi Mi Qicycle (Bild:Xiaomi)<br>
Xiaomi Mi Qicycle (Bild:Xiaomi)<br>

Das Xiaomi Mi Qicycle ist mit einer Dreigangnabenschaltung von Shimano und einem Drehmomentsensor von IDBike ausgerüstet. Der chinesische Hersteller liefert auch eine Android-App für das Gerät, mit der Daten zum Ladezustand des Akkus, der gefahrenen Kilometer und der aktuellen Geschwindigkeit angezeigt werden. Auch eine Hochrechnung des Kalorienverbrauchs ist eingebaut. Die Trittleistung soll dank des Drehmomentsensors angezeigt werden. Wer kein Smartphone montieren will, kann das 1,8 Zoll große Display nutzen, das fest eingebaut ist.

In China wird das Xiaomi Mi Qicycle für umgerechnet rund 400 Euro angeboten. Ob Xiaomi auch den Verkauf in den USA und Europa plant, ist nicht bekannt.


eye home zur Startseite
Radeburger 06. Jul 2016

Was ist jetzt das Gerücht? Dass Xiaomi im Billigsegment einzustufen ist? Es ging um die...

Bigfoo29 06. Jul 2016

Hi. Kurze Zusatz-Info: Soweit ich das mitbekommen habe, ist kann man das Rad "nur" bis...

scr1tch 03. Jul 2016

Sehe ich etwas anders, bei PC-Spielen wird ja z. B. auch gesagt wo man das Spiel beziehen...

hle.ogr 01. Jul 2016

... so einiges. Grundsätzlich eine schöne Entwicklung. Man sollte aber beachten, dass es...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bosch Software Innovations GmbH, Waiblingen, Berlin
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  3. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  4. über Ratbacher GmbH, Köln


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. London Has Fallen, The Imitation Game, Lone Survivor, Olympus Has Fallen)
  2. (u. a. Der Hobbit 3, Der Polarexpress, Ice Age, Pan, Life of Pi)
  3. (u. a. 96 Hours Taken 3 6,97€, London Has Fallen 9,97€, Homefront 7,49€, Riddick 7,49€)

Folgen Sie uns
       


  1. Red Star OS

    Sicherheitslücke in Nordkoreas Staats-Linux

  2. Elektroauto

    Porsche will 20.000 Elektrosportwagen pro Jahr verkaufen

  3. TV-Kabelnetz

    Tele Columbus will Marken abschaffen

  4. Barrierefreiheit

    Microsofts KI hilft Blinden in Office

  5. AdvanceTV

    Tele Columbus führt neue Set-Top-Box für 4K vor

  6. Oculus Touch im Test

    Tolle Tracking-Controller für begrenzte Roomscale-Erfahrung

  7. 3D Xpoint

    Intels Optane-SSDs erscheinen nicht mehr 2016

  8. Webprogrammierung

    PHP 7.1 erweitert Nullen und das Nichts

  9. VSS Unity

    Virgin Galactic testet neues Raketenflugzeug

  10. Google, Apple und Mailaccounts

    Zwei-Faktor-Authentifizierung richtig nutzen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Robot Operating System: Was Bratwurst-Bot und autonome Autos gemeinsam haben
Robot Operating System
Was Bratwurst-Bot und autonome Autos gemeinsam haben
  1. Roboterarm Dobot M1 - der Industrieroboter für daheim
  2. Roboter Laundroid faltet die Wäsche
  3. Fahrbare Roboter Japanische Firmen arbeiten an Transformers

Super Mario Bros. (1985): Fahrt ab auf den Bruder!
Super Mario Bros. (1985)
Fahrt ab auf den Bruder!
  1. Quake (1996) Urknall für Mouselook, Mods und moderne 3D-Grafik
  2. NES Classic Mini im Vergleichstest Technischer K.o.-Sieg für die Original-Hardware

HPE: Was The Machine ist und was nicht
HPE
Was The Machine ist und was nicht
  1. IaaS und PaaS Suse bekommt Cloudtechnik von HPE und wird Lieblings-Linux
  2. Memory-Driven Computing HPE zeigt Prototyp von The Machine
  3. Micro Focus HP Enterprise verkauft Software für 2,5 Milliarden Dollar

  1. Re: Habe mich noch heute morgen gegen einen...

    grslbr | 21:32

  2. Re: Übrigens auch bei Windows 10

    xmaniac | 21:29

  3. Re: Betrifft nur wenige

    grslbr | 21:28

  4. Re: Henne-Ei-Problem?

    robinx999 | 21:27

  5. Re: "Bestätigungscode muss nicht bei jedem Login...

    schnief | 21:27


  1. 17:25

  2. 17:06

  3. 16:53

  4. 16:15

  5. 16:02

  6. 16:00

  7. 15:00

  8. 14:14


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel