Anzeige
Beim Mi4 hat sich Xiaomi bei Apples Designern "orientiert".
Beim Mi4 hat sich Xiaomi bei Apples Designern "orientiert". (Bild: Xiaomi)

Xiaomi: Design des Mi4 von Apple "inspiriert"

Xiaomis Hugo Barra zeigt sich genervt von den Vorwürfen, das chinesische Unternehmen habe bei seinem neuen Topsmartphone Mi4 das Design des iPhones kopiert: Xiaomi habe sich lediglich an Apples Produkten orientiert.

Anzeige

Die Vorwürfe, Xiaomi habe bei seinem neuen Android-Smartphone Mi4 Apples iPhone kopiert, findet der beim chinesischen Hersteller für das internationale Geschäft verantwortliche Ex-Google-Manager Hugo Barra "sensationsheischend". Xiaomi habe kein spezifisches Produkt kopiert, sondern sich an den "talentierten Designern von Apple orientiert", erklärte er in einem Interview mit Cnet.

  • Das neue Mi4 von Xiaomi (Bild: Xiaomi)
  • Gleichzeitig hat Xiaomi auch ein Fitness-Armband für umgerechnet 9,50 Euro vorgestellt. (Bild: Xiaomi)
  • Das neue Mi4 von Xiaomi (Bild: Xiaomi)
  • Das neue Mi4 von Xiaomi (Bild: Xiaomi)
  • Das neue Mi4 von Xiaomi (Bild: Xiaomi)
  • Das neue Mi4 von Xiaomi (Bild: Xiaomi)
  • Das neue Mi4 von Xiaomi (Bild: Xiaomi)
Das neue Mi4 von Xiaomi (Bild: Xiaomi)

Dabei habe Xiaomi nicht einfach das Apple-Design übernommen, sondern weiterentwickelt und verbessert. Für Barra ist es offenbar viel sinnvoller, ein bestehendes Design zu verbessern, als darum herum zu entwickeln. "Die Industrie verschwendet so viel Zeit, um um bestehende Designs herum zu designen", sagte Barra.

Barra findet Patentrecht fehlerhaft

"Hier muss sich die Welt ändern - das Patentrecht ist fehlerhaft. Wir von Xiaomi fürchten uns nicht, das zu sagen", erklärte er Cnet weiter. Für ihn behindere das aktuelle Patentrecht Innovationen; stattdessen sollten Entwickler ihre Zeit und Energie nutzen, um bestehende Designs zu verbessern.

In einem Interview mit The Verge hatte Barra angemerkt, dass zwei gleich talentierte Designer wohl zum gleichen Ergebnis kämen. "Es ist egal, wenn jemand anderes zu diesem Ergebnis gekommen ist", erklärte er. Xiaomi werde eine gute Idee nicht verwerfen, nur weil jemand anderes sie ebenfalls hatte.

Xiaomi wird häufiger mit Apple verglichen

Mit dieser Auffassung dürfte Xiaomi bei den meisten anderen Smartphone-Herstellern anecken. Im Fall des Mi4 sieht der gefräste Edelstahlrand des Smartphones dem des iPhone 5 und iPhone 5s tatsächlich sehr ähnlich. Xiaomi sieht sich nicht zum ersten Mal mit dem Vorwurf konfrontiert, Apple zu kopieren.

Das liegt auch an ähnlichen unternehmerischen Konzepten: So vertreibt auch Xiaomi seine Smartphones ausschließlich selbst, gefertigt werden sie von Zulieferbetrieben. Auch Xiaomi-Chef Lei Juns Auftreten erinnert viele an den ehemaligen Apple-Chef Steve Jobs.

Das Mi4 und die anderen Xiaomi-Produkte werden momentan offiziell nicht in Europa oder den USA vertrieben. Xiaomi verkauft sein Sortiment bisher in Asien, neben China, Taiwan und Hongkong auch in Singapur.


eye home zur Startseite
Anonymer Nutzer 25. Jul 2014

Hier ein sehr sehenswerter Bericht darüber,das dass Patentrecht nicht nur fehlerhaft...

nw42 25. Jul 2014

oh ein telefon mit Kanten - mein Tisch hat auch ne abgefaste Kante - das ist so...

violator 25. Jul 2014

Nein, Apple hat sich "inspirieren lassen", die anderen Firmen sind dagegen alle böse am...

pampashase 25. Jul 2014

Apple sollte Apple verklagen!

Lala Satalin... 25. Jul 2014

Ich hab ein HTC One M8 und alleine der rundliche Rücken des Gehäuses macht den Eindruck...

Kommentieren



Anzeige

  1. System Engineer (m/w) Citrix
    DATAGROUP Köln GmbH, Frankfurt am Main
  2. Senior Project Manager (m/w)
    Bosch Connected Devices and Solutions GmbH, Reutlingen
  3. Software Testingenieur (m/w) Fahrerassistenzsysteme
    Continental AG, Lindau
  4. First Level Support / User Help Desk (m/w)
    BAM Deutschland AG, Stuttgart

Detailsuche



Anzeige
Top-Angebote
  1. JETZT VERFÜGBAR: Total War: WARHAMMER
    54,99€
  2. TIPP: Zotac Geforce GTX970
    259,00€ (Vergleichspreis: 290,04€)
  3. NEU: Geforce GTX 1080 Info-Seite
    ab 27.05. verfügbar

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Hyperloop

    HTT will seine Rohrpostzüge aus Marvel-Material bauen

  2. Smartwatches

    Pebble 2 und Pebble Time 2 mit Pulsmesser

  3. Kickstarter

    Pebble Core als GPS-Anhänger für Hacker und Sportler

  4. Virtual Reality

    Facebook kauft Two Big Ears für 360-Grad-Sound

  5. Wirtschaftsminister Olaf Lies

    Beirat der Bundesnetzagentur gegen exklusives Vectoring

  6. Smartphone-Betriebssystem

    Microsoft verliert stark gegenüber Google und Apple

  7. Onlinehandel

    Amazon startet eigenen Paketdienst in Berlin

  8. Pastejacking im Browser

    Codeausführung per Copy and Paste

  9. Manuela Schwesig

    Familienministerin will den Jugendschutz im Netz neu regeln

  10. Intels Compute Stick im Test

    Der mit dem Lüfter streamt (2)



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Doom im Test: Die beste blöde Ballerorgie
Doom im Test
Die beste blöde Ballerorgie
  1. id Software Doom wird Vulkan unterstützen
  2. Id Software PC-Spieler müssen 45 GByte von Steam laden
  3. id Software Dauertod in Doom

Darknet: Die gefährlichen Anonymitätstipps der Drogenhändler
Darknet
Die gefährlichen Anonymitätstipps der Drogenhändler
  1. Privatsphäre 1 Million Menschen nutzen Facebook über Tor
  2. Security Tor-Nutzer über Mausrad identifizieren

Privacy-Boxen im Test: Trügerische Privatheit
Privacy-Boxen im Test
Trügerische Privatheit
  1. Hack von Rüstungskonzern Schweizer Cert gibt Security-Tipps für Unternehmen
  2. APT28 Hackergruppe soll CDU angegriffen haben
  3. Veröffentlichung privater Daten AfD sucht mit Kopfgeld nach "Datendieb"

  1. Re: Endlich einmal positive Nachrichten.

    AIM-9 Sidewinder | 05:00

  2. Re: Microsoft hat zwei Fehler gemacht

    AIM-9 Sidewinder | 04:50

  3. Der war gut...

    HelpbotDeluxe | 03:49

  4. Re: "Vectoring ist Glasfaser"

    bombinho | 03:21

  5. Re: So müßte Open Pandora aussehen ...

    Lightkey | 03:10


  1. 19:01

  2. 18:03

  3. 17:17

  4. 17:03

  5. 16:58

  6. 14:57

  7. 14:31

  8. 13:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel