Abo
  • Services:
Anzeige
Beim Mi4 hat sich Xiaomi bei Apples Designern "orientiert".
Beim Mi4 hat sich Xiaomi bei Apples Designern "orientiert". (Bild: Xiaomi)

Xiaomi: Design des Mi4 von Apple "inspiriert"

Xiaomis Hugo Barra zeigt sich genervt von den Vorwürfen, das chinesische Unternehmen habe bei seinem neuen Topsmartphone Mi4 das Design des iPhones kopiert: Xiaomi habe sich lediglich an Apples Produkten orientiert.

Anzeige

Die Vorwürfe, Xiaomi habe bei seinem neuen Android-Smartphone Mi4 Apples iPhone kopiert, findet der beim chinesischen Hersteller für das internationale Geschäft verantwortliche Ex-Google-Manager Hugo Barra "sensationsheischend". Xiaomi habe kein spezifisches Produkt kopiert, sondern sich an den "talentierten Designern von Apple orientiert", erklärte er in einem Interview mit Cnet.

  • Das neue Mi4 von Xiaomi (Bild: Xiaomi)
  • Gleichzeitig hat Xiaomi auch ein Fitness-Armband für umgerechnet 9,50 Euro vorgestellt. (Bild: Xiaomi)
  • Das neue Mi4 von Xiaomi (Bild: Xiaomi)
  • Das neue Mi4 von Xiaomi (Bild: Xiaomi)
  • Das neue Mi4 von Xiaomi (Bild: Xiaomi)
  • Das neue Mi4 von Xiaomi (Bild: Xiaomi)
  • Das neue Mi4 von Xiaomi (Bild: Xiaomi)
Das neue Mi4 von Xiaomi (Bild: Xiaomi)

Dabei habe Xiaomi nicht einfach das Apple-Design übernommen, sondern weiterentwickelt und verbessert. Für Barra ist es offenbar viel sinnvoller, ein bestehendes Design zu verbessern, als darum herum zu entwickeln. "Die Industrie verschwendet so viel Zeit, um um bestehende Designs herum zu designen", sagte Barra.

Barra findet Patentrecht fehlerhaft

"Hier muss sich die Welt ändern - das Patentrecht ist fehlerhaft. Wir von Xiaomi fürchten uns nicht, das zu sagen", erklärte er Cnet weiter. Für ihn behindere das aktuelle Patentrecht Innovationen; stattdessen sollten Entwickler ihre Zeit und Energie nutzen, um bestehende Designs zu verbessern.

In einem Interview mit The Verge hatte Barra angemerkt, dass zwei gleich talentierte Designer wohl zum gleichen Ergebnis kämen. "Es ist egal, wenn jemand anderes zu diesem Ergebnis gekommen ist", erklärte er. Xiaomi werde eine gute Idee nicht verwerfen, nur weil jemand anderes sie ebenfalls hatte.

Xiaomi wird häufiger mit Apple verglichen

Mit dieser Auffassung dürfte Xiaomi bei den meisten anderen Smartphone-Herstellern anecken. Im Fall des Mi4 sieht der gefräste Edelstahlrand des Smartphones dem des iPhone 5 und iPhone 5s tatsächlich sehr ähnlich. Xiaomi sieht sich nicht zum ersten Mal mit dem Vorwurf konfrontiert, Apple zu kopieren.

Das liegt auch an ähnlichen unternehmerischen Konzepten: So vertreibt auch Xiaomi seine Smartphones ausschließlich selbst, gefertigt werden sie von Zulieferbetrieben. Auch Xiaomi-Chef Lei Juns Auftreten erinnert viele an den ehemaligen Apple-Chef Steve Jobs.

Das Mi4 und die anderen Xiaomi-Produkte werden momentan offiziell nicht in Europa oder den USA vertrieben. Xiaomi verkauft sein Sortiment bisher in Asien, neben China, Taiwan und Hongkong auch in Singapur.


eye home zur Startseite
Anonymer Nutzer 25. Jul 2014

Hier ein sehr sehenswerter Bericht darüber,das dass Patentrecht nicht nur fehlerhaft...

nw42 25. Jul 2014

oh ein telefon mit Kanten - mein Tisch hat auch ne abgefaste Kante - das ist so...

violator 25. Jul 2014

Nein, Apple hat sich "inspirieren lassen", die anderen Firmen sind dagegen alle böse am...

pampashase 25. Jul 2014

Apple sollte Apple verklagen!

Lala Satalin... 25. Jul 2014

Ich hab ein HTC One M8 und alleine der rundliche Rücken des Gehäuses macht den Eindruck...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Kilmona PersonalManagement GmbH, Ludwigsburg
  2. BRUNATA Wärmemesser GmbH & Co. KG, München
  3. Stadtwerke München GmbH, München
  4. Fraunhofer-Institut für Angewandte Informationstechnik FIT, Sankt Augustin


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 349,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Leap Motion

    Early-Access-Beta der Interaktions-Engine für VR

  2. Princeton Piton

    Open-Source-Chip soll System mit 200.000 Kernen ermöglichen

  3. BGH-Urteil

    Abbruchjäger auf Ebay missbrauchen Recht

  4. Übernahme

    Instapaper gehört Pinterest

  5. Kooperation vereinbart

    Delphi und Mobileye versprechen autonomes Auto bis 2019

  6. Galaxy Note 7 im Test

    Schaut dir in die Augen, Kleine/r/s!

  7. Terrorbekämpfung

    Denn sie wissen nicht, wen sie scannen

  8. Neuer Akku

    Tesla lässt fliegen

  9. FBI

    Russland soll die New York Times attackiert haben

  10. Smach Z ausprobiert

    So wird das nichts



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
No Man's Sky im Test: Interstellare Emotionen durch schwarze Löcher
No Man's Sky im Test
Interstellare Emotionen durch schwarze Löcher
  1. No Man's Sky für PC Läuft nicht, stottert, nervt
  2. No Man's Sky Onlinedienste wegen Überlastung offline
  3. Hello Games No Man's Sky bekommt Raumstationsbau

Analog in Rio: Die Technik hinter den Olympia-Kulissen
Analog in Rio
Die Technik hinter den Olympia-Kulissen
  1. Technik bei Rio 2016 Per Stromschlag zu Gold
  2. Rio 2016 Twitter soll Nutzerkonto wegen IOC-Beschwerde gelöscht haben
  3. Rio 2016 Keine Gifs und Vines von den Olympischen Spielen

­Cybersyn: Chiles Traum von der computergesteuerten Planwirtschaft
­Cybersyn
Chiles Traum von der computergesteuerten Planwirtschaft
  1. Programmiersprache Go 1.7 läuft schneller und auf IBM-Mainframes
  2. Festplatten mit Flash-Cache Das Konzept der SSHD ist gescheitert
  3. Adecco IBM will Helpdesk-Geschäft in Erfurt und Leipzig loswerden

  1. Re: Neues Shield TV / Shield Tablet?

    Bill S. Preston | 14:00

  2. Es wäre billiger

    flathack | 14:00

  3. Re: Ich glaube ich brauche eine Burka

    NanuBrot | 13:59

  4. Re: Stärkere Version bisher nur in China erhältlich

    ve2000 | 13:58

  5. Re: Offentliche Sicherheit vs. Privatsphäre

    NanuBrot | 13:58


  1. 13:40

  2. 13:25

  3. 13:10

  4. 13:00

  5. 12:40

  6. 12:16

  7. 12:14

  8. 11:08


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel