Abo
  • Services:
Anzeige
Razers Core mit einer Radeon R9 Nano
Razers Core mit einer Radeon R9 Nano (Bild: AMD)

XConnect: AMD steckt Grafikkarten in eine externe Thunderbolt-3-Box

Razers Core mit einer Radeon R9 Nano
Razers Core mit einer Radeon R9 Nano (Bild: AMD)

Die neue Radeon Software 16.3 unterstützt XConnect: So nennt AMD das Verfahren, eine in einem externen Gehäuse verbaute Grafikkarte über die Thunderbolt-3-Schnittstelle anzusteuern. Zu den ersten Boxen gehören Asus' neue ROG XG Station 2 und Razers Core-Gehäuse.

AMD hat XConnect angekündigt und mit der Radeon Software 16.3 bereits verfügbar gemacht. Unter XConnect versteht der Hersteller die Unterstützung von Grafikkarten in einem externen Gehäuse, das per Thunderbolt-3-Schnittstelle mit dem Host-System verbunden ist. Neben einem passenden Mainboard oder Notebook wird eine Grafikbox wie Asus' ROG XG Station 2 oder Razers Core für das Blade Stealth genannte Ultrabook vorausgesetzt.

Anzeige

Sind das Host-System und die Karte im externen Gehäuse per aktivem TB3-Kabel verbunden und Windows 10 installiert, agiert der Verbund wie die dedizierte Geforce-Grafikeinheit im Surface Book: Der Treiber erkennt, ob die Grafikbox angeschlossen ist und nutzt die Hardware für Anwendungen oder Spiele. Zudem kann der Nutzer festlegen, welche Software per XConnect ausgeführt wird und kann per Klick die externe Lösung wieder abkoppeln.

Theoretisch ist gar ein Mini-ITX-System mit einer Radeon R9 Nano denkbar, die mit ihrem per Thunderbolt 3 verbundenen Nano-Pendant im Crossfire-Modus läuft. Laut AMD laufen Grafikkarten ab der Radeon-Serie R9 300 sowie die Radeon R9 Fury (X) und Nano mit XConnect. Hinzu kommen die älteren Modelle Radeon R9 290(X) und die Radeon R9 285, also mindestens GCN v2.

Das Mainboard oder Notebook muss XConnect unterstützen

Razer Blade Stealth ist mit XConnect kompatibel, bei Desktop-Mainboards sind die Hersteller gefragt. Hierzulande gibt es ohnehin nur wenige Platinen mit einem TB3-Controller, die wenigen Bretter stammen alle von Asus und Gigabyte. Auf Nachfrage sagte Asus, XConnect sollte mit den eigenen Boards funktionieren, da auch die neue ROG XG Station 2 mit Thunderbolt 3 arbeitet. Diese Box wurde auf der Consumer Electronics Show im Januar 2016 in Las Vegas gezeigt.

Die Idee einer dedizierten Grafikbox ist ziemlich alt: Asus präsentierte 2007, ebenfalls auf einer Consumer Electronics Show, die erste XG Station. Anders als XConnect mit Thunderbolt 3 war die XG Station jedoch proprietär, da die Verbindung zum Notebook per Express-Card hergestellt wurde. AMD selbst, damals noch als Ati, zeigte im Sommer 2008 die Xternal Graphics Platform - Codename Lasso - mit einer GPU in Form eines MXM. Wenige Monate später folgte ein Produkt, der Amilo Graphic Booster von Fujitsu Siemens.

Nvidia unterstützt externe GPUs seit dem Geforce-Treiber 361.75, der im Januar 2016 veröffentlicht wurde. Offiziell befindet sich die Funktion noch in der Beta-Phase und ist auf Maxwell-Karten beschränkt.


eye home zur Startseite
nachgefragt 14. Mär 2016

Der Tolud ist in jedem System unterschiedlich, da in jedem System unterschiedliche...

ipodtouch 11. Mär 2016

Dank deines Kommentars habe ich mir das Gerät angeguckt und - wow, das ist ja der...

nachgefragt 11. Mär 2016

Wer ein paar worte Englisch kann und sich mit dem Thema vertraut machen will, empfehle...

Zettabyte 11. Mär 2016

Nur der mechanische Stecker ist proprietär. Und wie gesagt, Lösungen mit NVIDIA waren...

WonderGoal 11. Mär 2016

TB3 mit dem USB3.1 Typ-C Stecker. Eine andere Spezifikation für TB3 gibt es ja bezüglich...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. OSRAM GmbH, Garching bei München
  2. ifb KG, Seehausen am Staffelsee
  3. DATAGROUP Köln GmbH, Köln
  4. Radeberger Gruppe KG, Frankfurt am Main


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. London Has Fallen, The Imitation Game, Lone Survivor, Olympus Has Fallen)
  2. (u. a. Der Hobbit 3, Der Polarexpress, Ice Age, Pan, Life of Pi)
  3. (u. a. 96 Hours Taken 3 6,97€, London Has Fallen 9,97€, Homefront 7,49€, Riddick 7,49€)

Folgen Sie uns
       


  1. Red Star OS

    Sicherheitslücke in Nordkoreas Staats-Linux

  2. Elektroauto

    Porsche will 20.000 Elektrosportwagen pro Jahr verkaufen

  3. TV-Kabelnetz

    Tele Columbus will Marken abschaffen

  4. Barrierefreiheit

    Microsofts KI hilft Blinden in Office

  5. AdvanceTV

    Tele Columbus führt neue Set-Top-Box für 4K vor

  6. Oculus Touch im Test

    Tolle Tracking-Controller für begrenzte Roomscale-Erfahrung

  7. 3D Xpoint

    Intels Optane-SSDs erscheinen nicht mehr 2016

  8. Webprogrammierung

    PHP 7.1 erweitert Nullen und das Nichts

  9. VSS Unity

    Virgin Galactic testet neues Raketenflugzeug

  10. Google, Apple und Mailaccounts

    Zwei-Faktor-Authentifizierung richtig nutzen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Robot Operating System: Was Bratwurst-Bot und autonome Autos gemeinsam haben
Robot Operating System
Was Bratwurst-Bot und autonome Autos gemeinsam haben
  1. Roboterarm Dobot M1 - der Industrieroboter für daheim
  2. Roboter Laundroid faltet die Wäsche
  3. Fahrbare Roboter Japanische Firmen arbeiten an Transformers

Super Mario Bros. (1985): Fahrt ab auf den Bruder!
Super Mario Bros. (1985)
Fahrt ab auf den Bruder!
  1. Quake (1996) Urknall für Mouselook, Mods und moderne 3D-Grafik
  2. NES Classic Mini im Vergleichstest Technischer K.o.-Sieg für die Original-Hardware

HPE: Was The Machine ist und was nicht
HPE
Was The Machine ist und was nicht
  1. IaaS und PaaS Suse bekommt Cloudtechnik von HPE und wird Lieblings-Linux
  2. Memory-Driven Computing HPE zeigt Prototyp von The Machine
  3. Micro Focus HP Enterprise verkauft Software für 2,5 Milliarden Dollar

  1. Android Smartphones für 2nd Factor Auth

    Questor | 06:26

  2. Induktiv laden gehört verboten

    B.I.G | 05:26

  3. Re: Oder aber er kostet gar nichts

    Moe479 | 05:12

  4. Re: Download Link für Red Star OS 3.0 Desktop

    Moe479 | 05:06

  5. Re: Nächste Stufe ...

    Moe479 | 04:51


  1. 17:25

  2. 17:06

  3. 16:53

  4. 16:15

  5. 16:02

  6. 16:00

  7. 15:00

  8. 14:14


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel