Anzeige
Xbox-360-Controller
Xbox-360-Controller (Bild: Microsoft)

Nächste Xbox Spieleinstallation und Kinect notwendig

Sie kann mehrere Spiele gleichzeitig ausführen, die müssen aber allesamt auf der Festplatte installiert sein, so neue Meldungen über die nächste Xbox. Gleichzeitig hat Microsoft Zahlen über die aktuelle Plattform bekanntgegeben - und die Gründung der Xbox Entertainment Studios.

Anzeige

Während sich in wenigen Tagen schon herausstellen wird, welche Gerüchte über die nächste Playstation denn nun stimmen und welche nicht, geht das Spekulieren über den Nachfolger der Xbox 360 munter weiter. Von einer in der Vergangenheit schon zuverlässigen Quelle aus Entwicklerkreisen will Kotaku.com nun erfahren haben, dass die kommende Microsoft-Konsole nur mit einer ebenfalls vollständig überarbeiteten Version der Bewegungssteuerung Kinect funktionsfähig ist.

Die Next-Gen-Konsole soll außerdem den Taskwechsel zwischen mehreren Spielen oder sonstigen Anwendungen beherrschen. Allerdings müssen Spiele grundsätzlich auf der Festplatte (oder dem Flash-Speicher) des Geräts installiert werden, um lauffähig zu sein. Das passt zu Meldungen, wonach statt Discs sowieso Freischaltcodes und damit Downloads eine größere Rolle spielen - allein schon, um den Handel mit gebrauchten Spielen einzudämmen. Inzwischen hat übrigens das in den USA stark von Secondhandgames lebende Unternehmen Gamestop sowohl Microsoft als auch Sony vor einer Gebrauchtspielsperre gewarnt: Derartiges würde bei den Endkunden gar nicht gut ankommen.

Microsoft selbst hat sich nach wie vor nicht zu einer Nachfolgekonsole für die XBox 360 geäußert, aber neue Zahlen über die aktuelle Hardwaregeneration genannt. Laut dem Unternehmen habe man inzwischen weltweit 76 Millionen Xbox 360 und 24 Millionen Kinect an den Handel geliefert. Dazu kommen 46 Millionen Nutzer von Xbox Live - in der Zahl sind die kostenlosen Accounts mitenthalten.

Microsoft hat außerdem die Gründung der Xbox Entertainment Studios bekanntgegeben, so The Verge. Der Ableger hat seinen Sitz in Los Angeles und beschäftigt bereits über 150 Angestellte. Sie sollen interaktive Unterhaltungsangebote anbieten, bei denen die Zuschauer etwa ihre Meinung per Abstimmung kundtun können. Auch der Second Screen, also auf das TV-Geschehen abgestimmte Inhalte für Smartphones und Tablets, soll eine größere Rolle spielen. Ob das alles auch in Europa oder nur in den USA verfügbar sein wird, ist derzeit nicht bekannt.


Clown 14. Feb 2013

Hab ich auch gesehen. Der Aktuelle Preis ist ja auch lächerlich.. In der Tat wird ja...

Phicsa 13. Feb 2013

Ich denke es wir so wie bei der aktullen Konsolengeneration ablaufen, die Spiele werden...

huenche 13. Feb 2013

Praktisch ist das schon, wenn du das spiel minimierst und auf den IE umschalten kannst...

Nebukadneza 13. Feb 2013

Guten Tag zusammen, das ist mal wieder typisch, nicht nur das der PC-Spieler gegängelt...

Garius 13. Feb 2013

Sag das mal einem Sega Saturn Fan ;)

Kommentieren



Anzeige

  1. Datenbankadministrator (m/w)
    Deutsche Rückversicherung AG Verband öffentlicher Versicherer, Düsseldorf
  2. Systemarchitekt/in für Cloud-Security
    Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  3. Technische Mitarbeiterin / Technischer Mitarbeiter
    Virtueller Campus Rheinland-Pfalz (VCRP), Kaiserslautern
  4. UX Designer (m/w)
    Haufe Gruppe, Freiburg im Breisgau

Detailsuche


Hardware-Angebote
  1. EVGA GeForce GTX 980 Superclocked ACX 2.0
    479,00€ statt 629,90€
  2. NEU: 100€ Rabatt auf Mifcom-AMD-PCs
  3. TIPP: Alternate Schnäppchen Outlet
    (täglich neue Deals)

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. AVM

    Fritzboxen für Supervectoring, G.fast und Docsis 3.1 kommen

  2. Einsteins Vorhersage bestätigt

    Forscher weisen erstmals Gravitationswellen nach

  3. Datenschmuggel

    Alte USB-Sticks als Geheimwaffe gegen Nordkorea

  4. Remedy Entertainment

    Hardware-Anforderungen für Quantum Break veröffentlicht

  5. Paket-Ärger.de

    Die meisten Beschwerden über nicht ausgehändigte Pakete

  6. ÖPNV in San Francisco

    Die meisten Überwachungskameras sind nur Attrappen

  7. Snapdragon

    Qualcomm zeigt neuen 14nm-FinFET-Chip und ein Wearable-SoC

  8. Overload

    Descent-Macher sammeln Geld für neues Projekt

  9. Snapdragon X16

    Qualcomms neues LTE-Modem schafft 1 GBit pro Sekunde

  10. Social Media

    Bleib bescheiden, Twitter



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Time Machine VR angespielt: Wir tauchen mit den Monstern der Tiefe
Time Machine VR angespielt
Wir tauchen mit den Monstern der Tiefe
  1. Unreal Engine4 Epic baut virtuelle Welt in virtueller Welt
  2. Unmandelboxing Markus Persson fliegt durch VR-Fraktaltunnel
  3. Spectrevision Elijah Wood macht Horror-VR mit Ubisoft

Tails 2.0 angeschaut: Die Linux-Distribution zum sicheren Surfen neu aufgelegt
Tails 2.0 angeschaut
Die Linux-Distribution zum sicheren Surfen neu aufgelegt

Asteroidenbergbau: Verblendet vom Platinrausch
Asteroidenbergbau
Verblendet vom Platinrausch
  1. Escape Dynamics Firma für mikrowellenbetriebene Raumschiffe ist bankrott
  2. Raumfahrt SpaceX und Orbital bauen Triebwerke für das US-Militär
  3. Dream Chaser Mini-Shuttle darf zur ISS fliegen

  1. Re: @ CraWler: Wo hast du denn das her? "Die...

    DrWatson | 02:02

  2. Re: Kein Problem. Du hast doch nichts zu verbergen?

    Prinzeumel | 01:40

  3. Re: Datengrab

    neocron | 01:30

  4. Re: Bevor an der GUI herumgepopelt wird ...

    Milber | 01:29

  5. Re: 0,525 Mrd. Sendungen vs. 1600 Beschwerden

    crazypsycho | 01:28


  1. 19:17

  2. 17:03

  3. 16:25

  4. 15:55

  5. 15:49

  6. 15:38

  7. 15:28

  8. 14:59


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel