Abo
  • Services:
Anzeige
Xbox One
Xbox One (Bild: Golem.de)

Xbox One Microsoft entfernt Offline-Update von Hilfeseite

Die Xbox One ist jetzt weltweit erhältlich - eine Offlineversion des zum Konsolenbetrieb benötigten Updates nicht mehr. Laut Microsoft war der Installationsprozess zu komplex.

Anzeige

Ohne einmalige Internetverbindung zum Herunterladen und Installieren eines größeren Start-Updates läuft die nun offiziell erhältliche Xbox One nicht: Das hat Microsoft früh und klar kommuniziert. Trotzdem hat das Unternehmen in den vergangenen Tagen den Patch mit einer Anleitung auf den Hilfeseiten der Konsole unter Xbox.com veröffentlicht. Damit wäre es möglich, das Update etwa mit einem PC herunterzuladen und dann per USB-Speicher auf der Konsole einzurichten. "Wäre", denn inzwischen hat das Unternehmen die Daten ebenso wie die Anleitung wieder entfernt.

"Wegen der Komplexität dieses Kundendienstprozesses" habe man sich dazu entschlossen, sagte ein Microsoft-Mitarbeiter Eurogamer.net. Spieler, die mit der online verfügbaren Version des Updates ein Problem haben, müssen sich direkt an den Kundendienst des Herstellers wenden.

Die Einrichtung des Updates per USB-Speicher ist tatsächlich ein vergleichsweise aufwendiger Prozess, wie die ebenfalls bei Eurogamer.net noch nachzulesende Anleitung zeigt. Wer es nicht schafft, seine Konsole ans Internet anzuschließen, dürfte damit in den meisten Fällen überfordert sein. Praktisch wäre die Möglichkeit trotzdem, etwa für Personen mit vorübergehend ausgefallenem Netz oder für Spieler mit schlechter Verbindung, die die Daten vorab herunterladen möchten.

Die Xbox One ist ab sofort in zahlreichen Ländern, darunter auch Deutschland, erhältlich. Hierzulande kostet die Konsole rund 500 Euro.


eye home zur Startseite
Dai 23. Nov 2013

du wirst es nie lernen nie lernen das man nichts gleich am Releasetag kaufen sollte, vor...

AssKickA 23. Nov 2013

Weil sämtliche Konsolen innerhalb Sekunden ausverkauft waren und die nächsten...

Anonymer Nutzer 23. Nov 2013

Wobei an deiner Beobachtung trotzdem Microsoft schuld ist:-) Bei einigen Features der...

robinx999 22. Nov 2013

Ich glaube der Vorposter meinte das eine spiel braucht immer wieder mal Updates, aber es...

ello 22. Nov 2013

Die Leute sind einfach überreizt. Viele kommen mit dem immer Schneller und Blah einfach...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ING-DiBa AG, Frankfurt, Nürnberg
  2. Continental AG, Regensburg
  3. über Ratbacher GmbH, Bodenseeregion
  4. Allplan Development Germany GmbH, München


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-33%) 19,99€
  2. 23,99€
  3. (-15%) 16,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Zero G

    Schwerelos im Quadrocopter

  2. Streaming

    Youtube hat 1 Milliarde US-Dollar an Musikindustrie gezahlt

  3. US-Wahl 2016

    Nein, Big Data erklärt Donald Trumps Wahlsieg nicht

  4. Online-Hundefutter

    150.000 Euro Strafe wegen unerlaubter Telefonwerbung

  5. Huawei

    Vectoring mit 300 MBit/s wird in Deutschland angewandt

  6. The Dash

    Bragi bekommt Bluetooth-Probleme nicht in den Griff

  7. Bugs in Encase

    Mit dem Forensik-Tool die Polizei hacken

  8. Autonomes Fahren

    Verbraucherschützer fordern "Algorithmen-TÜV"

  9. The Last Guardian im Test

    Gassi gehen mit einem computergesteuerten Riesenbiest

  10. E-Sport

    Cheats und Bots in Südkorea offenbar gesetzlich verboten



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Named Data Networking: NDN soll das Internet revolutionieren
Named Data Networking
NDN soll das Internet revolutionieren
  1. Geheime Überwachung Der Kanarienvogel von Riseup singt nicht mehr
  2. Bundesförderung Bundesländer lassen beim Breitbandausbau Milliarden liegen
  3. Internet Protocol Der Adresskollaps von IPv4 kann verzögert werden

Travelers Box: Münzgeld am Flughafen tauschen
Travelers Box
Münzgeld am Flughafen tauschen
  1. Apple Siri überweist Geld per Paypal mit einem Sprachbefehl
  2. Soziales Netzwerk Paypal-Zahlungen bei Facebook und im Messenger möglich
  3. Zahlungsabwickler Paypal Deutschland bietet kostenlose Rücksendungen an

Nach Angriff auf Telekom: Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
Nach Angriff auf Telekom
Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
  1. Red Star OS Sicherheitslücke in Nordkoreas Staats-Linux
  2. 0-Day Tor und Firefox patchen ausgenutzten Javascript-Exploit
  3. Pornoseite Xhamster spricht von Fake-Leak

  1. Re: Und die Künstler...

    Sharra | 20:47

  2. Re: Während die Nachbarländer dann schon...

    Faksimile | 20:38

  3. Re: Externes Gerät? Token?

    eXeler0n | 20:36

  4. ISO 26262

    PiranhA | 20:32

  5. Re: Dem Inginöör ist nichts zu schwöör!

    George99 | 20:29


  1. 18:49

  2. 17:38

  3. 17:20

  4. 16:42

  5. 15:05

  6. 14:54

  7. 14:50

  8. 14:14


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel