Anzeige
Logo der Xbox One
Logo der Xbox One (Bild: Lucas Jackson/Reuters)

Xbox One: Microsoft bietet Reparatur oder Umtausch an

Die Probleme mit dem August-Update für die Xbox One sind offenbar größer als erwartet. Microsoft bietet betroffenen Kunden eine Reparatur an - oder den Umtausch gegen eine neue Konsole. Allerdings ist nach Firmenangaben nur eine kleine Anzahl von Geräten betroffen.

Anzeige

Microsoft hat bestätigt, dass das jüngste Firmware-Update für die Xbox One bei einer "kleinen Anzahl" von Xbox One für Hardwareprobleme sorgt. Betroffen seien nur neu gekaufte Geräte, die zum ersten Mal Verbindung zu Xbox Live aufnehmen, so ein Sprecher. Das Problem sei mittlerweile behoben, man beobachte die Situation aber weiterhin. Betroffene Kunden sollen sich an den Kundendienst von Microsoft wenden.

Der bietet den Betroffenen dann entweder eine Reparatur im Service Center an oder den Umtausch im Geschäft gegen ein neues Gerät. Das hat ein betroffener Käufer einer Xbox One zu Golem.de gesagt. Nach Angaben des Kundendienstes ihm gegenüber seien nur neue Konsolen ohne Kinect nach dem Update nicht mehr in der Lage, Spiele-Discs zu lesen. Stattdessen zeigen sie die Fehlermeldung "0x80820002" an.

Letztlich dürfte die Aktion zwar kein billiger Spaß für Microsoft werden. Tatsächlich betroffen von den Problemen sind aber wohl nur die Kunden, die ihre neue Xbox One in den vergangenen paar Tagen gekauft und angeschlossen haben. Das Update selbst wurde inzwischen nach Informationen von Golem.de überarbeitet, zu neuen Fehlern kommt es wohl nicht mehr.


eye home zur Startseite
TheUnichi 27. Aug 2014

Was hat dieser gesamte Thread mit dem Artikel zu tun? Hast du den TE-Post gelesen? Das...

der kleine boss 22. Aug 2014

Noch gar nie. Es ging bisher auch nichts kaputt. Bei einem alten Laptop war ml das...

Anonymer Nutzer 21. Aug 2014

Und die Begründung für den Umtausch ist dann auch vermutlich,weil man sie...

Anonymer Nutzer 21. Aug 2014

Da Facebook seinen Bildungsauftrag ja momentan noch auf die Erkennung von Ironie...

Anonymer Nutzer 21. Aug 2014

Und beweise mit diesem Beitrag das ich den Artikel nicht gelesen habe.

Kommentieren



Anzeige

  1. Qualitätsmanager (m/w)
    HECTEC GmbH, Landshut-Altdorf
  2. IT-Application Manager (m/w)
    SARSTEDT AG & Co., Nümbrecht-Rommelsdorf
  3. Einkäufer IT (m/w) Workplace Services
    über HRM CONSULTING GmbH, Nürnberg
  4. Senior Information Security Lead (m/w)
    TUI Business Services GmbH, Hannover oder Crawley (England)

Detailsuche



Anzeige

Folgen Sie uns
       


  1. Telekom-Konzernchef

    "Vectoring schafft Wettbewerb"

  2. Model S

    Teslas Autopilot verursacht Auffahrunfall

  3. Security

    Microsoft will Passwort 'Passwort' verbieten

  4. Boston Dynamics

    Google will Roboterfirma an Toyota verkaufen

  5. Oracle-Anwältin nach Niederlage

    "Google hat die GPL getötet"

  6. Selbstvermessung

    Jawbone steigt offenbar aus Fitnesstracker-Geschäft aus

  7. SpaceX

    Falcon 9 Rakete kippelt nach Landung auf Schiff

  8. Die Woche im Video

    Die Schoko-Burger-Woche bei Golem.de - mmhhhh!

  9. Zcryptor

    Neue Ransomware verbreitet sich auch über USB-Sticks

  10. LTE-Nachfolger

    Huawei schließt praktische Tests für Zukunftsmobilfunk ab



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Oracle vs. Google: Wie man Geschworene am besten verwirrt
Oracle vs. Google
Wie man Geschworene am besten verwirrt
  1. Java-Rechtsstreit Oracle verliert gegen Google
  2. Oracle vs. Google Wie viel Fair Use steckt in 11.000 Codezeilen?

GPD XD im Test: Zwischen Nintendo 3DS und PS Vita ist noch Platz
GPD XD im Test
Zwischen Nintendo 3DS und PS Vita ist noch Platz
  1. Playstation 4 Rennstart für Gran Turismo Sport im November 2016
  2. Project Spark Microsoft stellt seinen Spieleeditor ein
  3. AMD Drei Konsolen-Chips für 2017 angekündigt

Intels Compute Stick im Test: Der mit dem Lüfter streamt (2)
Intels Compute Stick im Test
Der mit dem Lüfter streamt (2)
  1. Stratix 10 MX Alteras Chips nutzen HBM2 und Intels Interposer-Technik
  2. Apple Store Apple darf keine Geschäfte in Indien eröffnen
  3. HBM2 eSilicon zeigt 14LPP-Design mit High Bandwidth Memory

  1. Ami-Free TV, wo Kreativität zum sterben hin geht.

    Thegod | 23:49

  2. Re: Welchen Sinn hat dieses System?

    maxule | 23:47

  3. Re: Passwörter sind für schutzbedürftige Daten...

    Kleba | 23:44

  4. Re: Hat nur leider den gegenteiligen Effekt ...

    violator | 23:43

  5. Re: Der Fahrer ist eindeutig schuld.

    Nico82x | 23:41


  1. 14:15

  2. 13:47

  3. 13:00

  4. 12:30

  5. 11:51

  6. 11:22

  7. 11:09

  8. 09:01


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel