Abo
  • Services:
Anzeige
Call of Duty: Ghosts
Call of Duty: Ghosts (Bild: Activision)

Xbox One: Forza 5 und Halo-Serie von Spielberg kommen für Xbox One

Call of Duty: Ghosts
Call of Duty: Ghosts (Bild: Activision)

Microsoft hat erste Exklusivinhalte für die Xbox One vorgestellt. Neben dem Rennspiel Forza 5 fällt vor allem Halo auf, das noch nicht als Spiel, sondern als Serie von Steven Spielberg auf die Konsole kommt. Für Call of Duty: Ghosts gibt es Exklusivinhalte zuerst.

Fernsehserien haben bei der Vorstellung neuer Konsolen bislang keine Rolle gespielt. Bei der Xbox One ist das anders - kein Wunder, Microsoft möchte sie schließlich als zentrales Unterhaltungsgerät im Wohnzimmer sehen. Da passt es, dass die Firma statt eines neuen Halo eine Serie rund um Halo ankündigt, die exklusiv auf der Xbox One zu sehen sein wird. Verantwortlich für die Serie ist Steven Spielberg; ob als Regisseur oder nur als Produzent, ist derzeit noch unklar.

Anzeige

Auch zwei Exklusivspiele hat Microsoft angekündigt: Das eine stammt vom finnischen Entwicklerstudio Remedy Entertainment (Max Payne, Alan Wake). Das Actionspiel trägt den Titel Quantum Break, ein erster Trailer zeigt neben echten Schauspielern auch imposante Physikeffekte in einer Szene, in der ein Schiff in eine Brücke hineinfährt.

Der zweite Exklusivtitel stammt von Microsoft selbst und ist keine allzu große Überraschung: Forza 5, an dem das Entwicklerstudio Turn 10 Studios arbeitet. Das Rennspiel soll zum Start der Xbox One verfügbar sein. Es sollen sich derzeit 15 Exklusivspiele für die Konsole in der Entwicklung befinden - nicht alle erscheinen am Starttag des Geräts.

Zu einer engen Zusammenarbeit mit Microsoft haben sich die US-Publisher Electronic Arts und Activision entschlossen. Beide haben Spiele bei der Pressekonferenz gezeigt: Activision war mit Szenen aus Call of Duty - Ghost vor Ort, Electronic Arts mit den Sportspielen Fifa 14, Madden 25, NBA Live 14 und UFC. Die Games verwenden eine neue Version der Ignite-Engine, die auf der Xbox One viermal so viele Berechnungen pro Sekunde durchführen können soll wie auf der Xbox 360. Entsprechend detailreicher soll die Grafik ausfallen.

Activision hat sein Call of Duty - Ghosts ausführlicher vorgestellt, das auf einer brandneuen Engine basiert. Wichtig aus Microsoft-Sicht: Die Downloaderweiterungen werden erst für die Xbox One verfügbar sein und dann für andere Plattformen.

In den nächsten Stunden und Tagen dürften sich eine Reihe von Publishern und Entwicklern melden und offiziell bestätigen, dass ihre für die Playstation 4 angekündigten Spiele auch für die Xbox One auf den Markt kommen. Erster - zumindest im Mailpostfach von Golem.de - war Ubisoft, das just diese Veröffentlichungspolitik für Assassin's Creed 4, Watch Dogs und weitere, nicht weiter genannte, Toptitel ankündigt.


eye home zur Startseite
Seahawk 22. Mai 2013

Sollte vermutlich so ändlich sein wie Halo Forward Unto Dawn. Und diese Serie ist der...

Endwickler 22. Mai 2013

Für Konsolenspieler reichts.

asic 22. Mai 2013

Ganz ehrlich, ich sehe zwischen GT5 und Forza 4 keinen Unterschied auf den Rennstrecken...

Endwickler 22. Mai 2013

Das kam nicht "plötzlich". Schau dir mal EA-Pressemeldungen der letzten Zeit an, da kam...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Schwieberdingen
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  3. Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE, Freiburg
  4. Synectic Systems GmbH, München


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 5,49€
  2. (u. a. The Expendables 3 Extended 7,29€, Fight Club 6,56€, Predator 1-3 Collection 24,99€)
  3. (u. a. Interstellar 8,99€, Django Unchained 8,99€, Das Leben des Brian 7,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Apple

    iPhone-Event findet am 7. September 2016 statt

  2. Fitbit

    Ausatmen mit dem Charge 2

  3. Sony

    Playstation 4 Slim bietet 5-GHz-WLAN

  4. Exploits

    Treiber der Android-Hersteller verursachen Kernel-Lücken

  5. Nike+

    Social-Media-Wirrwarr statt "Just do it"

  6. OxygenOS vs. Cyanogenmod im Test

    Ein Oneplus Three, zwei Systeme

  7. ProSiebenSat.1

    Sechs neue Apps mit kostenlosem Live-Streaming

  8. Raumfahrt

    Juno überfliegt Jupiter in geringer Distanz

  9. Epic Loot

    Ubisoft schließt sechs größere Free-to-Play-Spiele

  10. Smart Home

    Philips-Hue-Bewegungsmelder und neue Leuchten angekündigt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Galaxy Note 7 im Test: Schaut dir in die Augen, Kleine/r/s!
Galaxy Note 7 im Test
Schaut dir in die Augen, Kleine/r/s!
  1. Samsung Display des Galaxy Note 7 ist offenbar nicht kratzfest
  2. PM1643 & PM1735 Samsung zeigt V-NAND v4 und drei Rekord-SSDs
  3. Gear IconX im Test Anderthalb Stunden Trainingsspaß

Xfel: Riesenkamera nimmt Filme von Atomen auf
Xfel
Riesenkamera nimmt Filme von Atomen auf
  1. US Air Force Modifikation der Ionosphäre soll Funk verbessern
  2. Teilchenbeschleuniger Mögliches neues Boson weist auf fünfte Fundamentalkraft hin
  3. Materialforschung Glas wechselt zwischen durchsichtig und schwarz

Deus Ex Mankind Divided im Test: Der Agent aus dem Hardwarelabor
Deus Ex Mankind Divided im Test
Der Agent aus dem Hardwarelabor
  1. Summit Ridge AMDs Zen-Chip ist so schnell wie Intels 1.000-Euro-Core-i7
  2. Doom Denuvo schützt offenbar nicht mehr
  3. Deus Ex angespielt Eine Steuerung für fast jeden Agenten

  1. Re: Mit eingeschaltetem Hirn ist die Suite ganz gut

    dura | 02:26

  2. Re: Das war's dann mit Adblock-Nutzung

    ClausWARE | 02:09

  3. Re: Wer gegen F2P-Games und InGame-Käufe ist, ...

    jacki | 02:06

  4. Re: Darf Russland den Dotcom auch verhaften?

    piratentölpel | 01:40

  5. Re: Kodi Plugin..

    korona | 01:02


  1. 22:34

  2. 18:16

  3. 16:26

  4. 14:08

  5. 12:30

  6. 12:02

  7. 12:00

  8. 11:39


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel