Xbox Live: Speichern in der Cloud funktioniert wieder
Logo Xbox 360 (Bild: Microsoft)

Xbox Live Speichern in der Cloud funktioniert wieder

Das Ablegen von Speicherständen in der Cloud war auf der Xbox 360 bei einigen Spielern mehrere Tage nicht möglich. Jetzt ist die Funktion wieder einsatzbereit, Betroffene erhalten eine einmonatige Gold-Mitgliedschaft gutgeschrieben.

Anzeige

Wer in der vergangenen Woche einen Speicherstand in der Cloud von Xbox Live statt auf seiner Konsole vor Ort ablegen wollte, konnte das unter Umständen nicht - die Funktion stand ohne weitere Erklärung schlicht nicht zur Verfügung. Jetzt hat sich der Microsoft-Mitarbeiter Larry Hryb, besser bekannt unter dem Pseudonym Major Nelson, per Blog an die Community gewandt.

In einer dort veröffentlichten Erklärung von Alex Garden, dem General Manager von Xbox Live, heißt es: Es sei zeitaufwendiger als erwartet gewesen, die Funktion wieder zu reparieren, weil die Integrität aller Savegames gewährleistet werden sollte. Das Team entschuldigt sich ausdrücklich für die Probleme.

Als Wiedergutmachung erhalten alle Betroffenen automatisch eine einmonatige Mitgliedschaft bei Xbox Live Gold gutgeschrieben. Melden müsse man sich nicht - Microsoft wisse angeblich genau, wer von den Cloud-Speicherproblemen betroffen sei.


huenche 08. Jan 2013

verstehe es auch nicht. Ein freund hat mal von Meine XBOX mit Seite HDD ein Spielstand in...

nightfire2xs 02. Jan 2013

Oh... dann muss ich das heute nochmal probieren. Das letzte mal, als ich das probiert...

Kommentieren



Anzeige

  1. Sachbearbeiter/in IT-Anwenderservice
    LeasePlan Deutschland GmbH, Neuss
  2. IT-Architektur Enterprise Architecture Management
    Daimler AG, Stuttgart
  3. IT-Senior Analyst SAP Support (m/w)
    Media-Saturn IT Services GmbH, Ingolstadt
  4. Softwareentwickler Host (m/w)
    T-Systems on site services GmbH, Wilhelmshaven

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. VESA-Standard

    Displayport 1.3 A/V für 5K-Displays ist fertig

  2. Panasonic

    Lumix GM5 ist ein Systemkamera-Winzling

  3. Panasonic CM1

    Android-Smartphone mit 1 Zoll großem Bildsensor

  4. Canon

    EOS 7D Mark II - die DSLR für Action-Aufnahmen

  5. Webtorrent

    Bittorrent im Browser dank WebRTC

  6. Bayern

    Datenschutzbeauftragter mahnt mangelnde Verschlüsselung an

  7. Medion Akoya P2214T

    2in1 mit FullHD und Atom-Celeron bei Aldi-Nord

  8. Panasonic LX100

    4K-Konkurrenz für die Sony RX100

  9. Überwachung in Neuseeland

    Snowden und Assange unterstützen Dotcom im Wahlkampf

  10. Minecraft

    Microsoft kauft Mojang



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Typ C: Neuer USB-Stecker mit Klick und USB 3.1 ausprobiert
Typ C
Neuer USB-Stecker mit Klick und USB 3.1 ausprobiert
  1. HD Graphics 5300 Broadwell-GPU mit 24 oder 48 EUs, sparsamer und schneller
  2. NUC und Co. Intel will die Mini-PCs halbieren
  3. IMHO USB Typ C lieber heute als morgen

NFC: Apple Pay könnte sich auszahlen
NFC
Apple Pay könnte sich auszahlen
  1. Visa Europe Verhandlungen für Apple Pay in Europa laufen
  2. Apple Smartwatch soll eigenen App Store bekommen
  3. Apple Digitale Geldbörse in iPhone 6 macht offenbar Fortschritte

Smartphone-Diebstahl: Sicher ist nur, wer schnell reagiert
Smartphone-Diebstahl
Sicher ist nur, wer schnell reagiert
  1. Android-Versionen Kitkat verbreitet sich langsamer als Jelly Bean
  2. Googles VoIP-Dienst Kostenlos telefonieren mit Hangouts für Android und iOS
  3. Android Wear Google will die Smartwatch klüger machen

    •  / 
    Zum Artikel