Abo
  • Services:
Anzeige
Der Linux-Kernel hat Fehler in der Speicherverwaltung.
Der Linux-Kernel hat Fehler in der Speicherverwaltung. (Bild: Ben Tubby/CC-BY 2.0)

x86-64-Architektur: Fehler im Linux-Kernel kann für Abstürze ausgenutzt werden

Der Linux-Kernel hat Fehler in der Speicherverwaltung.
Der Linux-Kernel hat Fehler in der Speicherverwaltung. (Bild: Ben Tubby/CC-BY 2.0)

Eine Reihe kleinerer Fehler im Linux-Kernel erlaubt Zugriff auf den Speicher oder eine Rechteausweitung. Speicherfehler oder ein Absturz können aber ebenso durch Angreifer hervorgerufen werden.

Anzeige

Der Programmierer Andy Lutomirski weist auf eine Reihe kleinerer Fehler im Linux-Kernel hin, die im Zusammenhang mit dem Befehl eines Interrupt Returns (IRET) der x86-Architektur stehen. Einer der Fehler (CVE-2014-9322) könnte als Erweiterung zu einem bereits vorher angekündigten Problem (CVE-2014-9090) bezeichnet werden.

Lutomirski schreibt, dass jeder Nutzer, dessen Kernel keinen Patch für den zuletzt genannten Fehler eingespielt hat, auch für die nun gefundene Lücke anfällig sei. Durch einen inkorrekten Umgang mit einem Fehler in der Speicherverwaltung, die durch eine IRET-Anweisung verursacht worden ist, könnten Angreifer erweiterte Rechte erlangen.

Dieser Angriffsvektor wird zwar bei Systemen minimiert, die SMAP und UDEREF unterstützen. Doch dies führt dann immer noch zu "massiven Speicherfehlern" und eventuell sogar einem Absturz mit anschließendem Neustart.

Darüber hinaus habe IRET einen Design-Fehler, so Lutomirski: Wird die Anweisung auf ein 16 Bit großes Stacksegment aufgerufen, werden die nächsten 16 Bit des Kernel-Stack-Zeigers sichtbar. Dies wird durch die Espfix genannte Technik eigentlich verhindert. Doch Lutomirski hat eine Möglichkeit gefunden, Espfix zu umgehen (CVE-2014-8133). Ebenso hat diese Technik unter 32-Bit-Sytemen, die mit KVM virtualisiert worden sind, nicht funktioniert (CVE-2014-8134).

Patches für die gefundenen Lücken stehen bereit und sollten von den Distributionen demnächst bereit gestellt werden. Lutomirski bietet auch Tests an, um zu überprüfen, ob die eigenen Systeme anfällig für die Fehler sind. Das Ausführen des Test kann dann aber den beschriebenen Absturz verursachen.


eye home zur Startseite
steveb 19. Dez 2014

Keine Absturz bei Gentoo mit vanilla sources hermes linux-test-utils-linux-clock...

frostbitten king 18. Dez 2014

Ok, wow. Dachte Gentoo wär noch aktueller als Arch. So kann ma sich täuschen.

sg (Golem.de) 18. Dez 2014

Nicht nur komisch, sondern hier völlig fehl am Platz. Wir haben das geändert. Danke.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn
  2. Salzgitter Flachstahl GmbH, Salzgitter
  3. BRUNATA Wärmemesser GmbH & Co. KG, München
  4. Vodafone GmbH, Unterföhring, Frankfurt-Rödelheim


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 17,99€
  2. 329,00€
  3. (-75%) 4,99€

Folgen Sie uns
       

Anzeige
Whitepaper
  1. Mit digitalen Workflows Geschäftsprozesse agiler machen
  2. Sicherheitsrisiken bei der Dateifreigabe & -Synchronisation
  3. Praxiseinsatz, Nutzen und Grenzen von Hadoop und Data Lakes


  1. DACBerry One

    Soundkarte für Raspberry Pi liefert Töne digital und analog

  2. Samsungs Bixby

    Galaxy S8 kann sehen und erkennen

  3. Schweizer Polizei

    Drohnenabwehr beim Weltwirtschaftsforum in Davos

  4. Crashuntersuchung

    Teslas Autopilot reduziert Unfallquote um 40 Prozent

  5. Delid Die Mate 2

    Prozessoren köpfen leichter gemacht

  6. Rückzieher

    Assange will nun doch nicht in die USA

  7. Oracle

    Critical-Patch-Update schließt 270 Sicherheitslücken

  8. Android 7.0

    Samsung verteilt Nougat-Update für S7-Modelle

  9. Forcepoint

    Carbanak nutzt Google-Dienste für Malware-Hosting

  10. Fabric

    Google kauft Twitters App-Werkzeuge mit Milliarden Nutzern



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Taps im Test: Aufsatz versagt bei den meisten Fingerabdrucksensoren
Taps im Test
Aufsatz versagt bei den meisten Fingerabdrucksensoren
  1. Glas Der Wunderwerkstoff
  2. Smartphone-Prognosen Das Scheitern der Marktforscher
  3. Studie Smartphones und Tablets können den Körper belasten

Bundestagswahl 2017: Verschont uns mit Digitalisierungs-Blabla 4.0!
Bundestagswahl 2017
Verschont uns mit Digitalisierungs-Blabla 4.0!
  1. Verfassungsbeschwerde Journalisten klagen gegen Datenhehlerei-Paragrafen
  2. Bundestagswahlkampf 2017 Die große Angst vor dem Internet
  3. Digitale Agenda Verkehrsminister Dobrindt fordert Digitalministerium

Macbook Pro 13 mit Touch Bar im Test: Schöne Enttäuschung!
Macbook Pro 13 mit Touch Bar im Test
Schöne Enttäuschung!
  1. Schwankende Laufzeiten Warentester ändern Akku-Bewertung des Macbook Pro
  2. Consumer Reports Safari-Bug verursachte schwankende Macbook-Pro-Laufzeiten
  3. Notebook Apple will Akkuprobleme beim Macbook Pro nochmal untersuchen

  1. Re: "Wer unbedingt LTE nutzen möchte"

    datenmuell | 08:48

  2. Re: Pssst!

    Neuro-Chef | 08:47

  3. Re: Kann man die Temperaturen tatsächlich um bis...

    otraupe | 08:44

  4. Re: 5 Ports pro Arbeitsplatz

    Arsenal | 08:43

  5. Re: Intel...

    TobiVH | 08:42


  1. 08:50

  2. 08:33

  3. 07:34

  4. 07:18

  5. 18:28

  6. 18:07

  7. 17:51

  8. 16:55


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel