Anzeige
Die kleine Entwicklerplatine WRT-Node mit WLAN eignet sich für den Einsatz in der Heimautomation oder in Quadcoptern.
Die kleine Entwicklerplatine WRT-Node mit WLAN eignet sich für den Einsatz in der Heimautomation oder in Quadcoptern. (Bild: WRT-Node)

WRT-Node: Bastelplatine mit OpenWRT und WLAN

Die kleine Platine WRT-Node lässt sich als Steuerungsplatine in Quadcopter oder Roboter einbauen und hat einen WLAN-Chip. Die Firmware basiert auf OpenWRT.

Anzeige

WRT-Node nennt sich die in China entwickelte kleine Platine, die über internationale Versandhändler verfügbar ist. Der Hersteller bezeichnet sie als eine "schnelle Version eines Arduinos". Sie lässt sich beispielsweise in Roboter oder Quadcopter einbauen oder in der Heimautomation nutzen. Für eine Verbindung über Funk sorgt ein Chip, der WLAN 802.11n beherrscht. Als Firmware kommt eine modifizierte Version von OpenWRT zum Einsatz. Quellcode und Schaltbild stehen frei zur Verfügung. Für den Chip verlangt der chinesische Hersteller etwa 25 US-Dollar.

Der MIPS-Prozessor MT7620N aus der 24KEc-Familie ist mit 600 Mhz getaktet und stammt von Mediatek. In dem SoC ist der Ralink TR2860 WLAN-Chip integriert. Die OpenWRT-Firmware wird auf 128 MBit Flashspeicher gesichert, zusätzlich steht 512 Mbit RAM zur Verfügung. Die im WRT-Node verwendet OpenWRT-Version nutzt als Basis den Linux-Kernel 3-10.26. Anschlüsse des SoC sind außerdem über insgesamt 23 GPIO-Anschlüsse erreichbar, darunter Jtag, SPI, I2C oder Uart Lite. Zudem gibt es einen USB-2.0-Stecker, über den die Firmware geflasht werden kann. Als Bootloader kommt Uboot zum Einsatz.

Für Entwickler bringt WRT-Node das entsprechende RESTful API mit. Neben eigenen Patches und Treibern für die OpenWRTR-Firmware gibt es eine SDK und einen Cross-Compiler, die von dem OpenWRT-Projekt abgesegnet sind. Außerdem liegt eine OpenCV-Bibliothek bei. Linino wurde für das Arduino Yún auf WRT-Node portiert. Eine eigene SDK zur Entwicklung mit der Platine soll es später geben. Weitere Details zu der Entwicklerplatine gibt es in einem Wiki.


eye home zur Startseite
Subsessor 22. Aug 2014

Konnte leider nicht finden, wie viel Strom die Platine benötigt. Hast du da nähere...

Pwnie2012 21. Aug 2014

Es ist nen sic, die haben standardmäßig alles unter 5v, alsonmeist 3.3v

Saftmixer 21. Aug 2014

Moderne Defis sind nunmal so teuer, weil das eben nicht nur eine Batterie mit ein paar...

barforbarfoo 21. Aug 2014

4MB Flash ist quasi nichts.

EWCH 20. Aug 2014

"Du wirst's ja wohl noch schaffen, 's WLAN im BIOS abzuschalten?!" durchaus, aber wie ich...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. AutoScout24 GmbH, München
  2. Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB, Karlsruhe
  3. Robert Bosch Car Multimedia GmbH, Hildesheim
  4. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Vaihingen


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 139,99€
  2. (jeden Dienstag ist eine neue Folge verfügbar)

Folgen Sie uns
       


  1. Linux-Distribution

    Ubuntu diskutiert Ende der 32-Bit-Unterstützung

  2. Anrufweiterschaltung

    Bundesnetzagentur schaltet falsche Ortsnetznummern ab

  3. Radeon RX 480 im Test

    Eine bessere Grafikkarte gibt es für den Preis nicht

  4. Overwatch

    Ranglistenspiele mit kleinen Hindernissen

  5. Fraunhofer SIT

    Volksverschlüsselung startet ohne Quellcode

  6. Axon 7 im Hands on

    Oneplus bekommt starke Konkurrenz

  7. Brexit

    Vodafone prüft Umzug des Konzernsitzes aus UK

  8. Patent

    Apple will Konzertaufnahmen verhindern

  9. id Software

    Doom bekommt die Waffen mittig

  10. Onlinehandel

    Amazon droht nach vier Rücksendungen mit Kontensperrung



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Battlefield 1 angespielt: Zeppeline, Sperrfeuer und die Wiedergeburtsspritze
Battlefield 1 angespielt
Zeppeline, Sperrfeuer und die Wiedergeburtsspritze
  1. Electronic Arts Battlefield 1 mit Wetter und Titanfall 2 mit Kampagne
  2. Dice Battlefield 1 spielt im Ersten Weltkrieg

Trials of the Blood Dragon im Test: Motorräder im B-Movie-Rausch
Trials of the Blood Dragon im Test
Motorräder im B-Movie-Rausch
  1. Anki Cozmo Kleiner Roboter als eigensinniger Spielkamerad
  2. Crowdfunding Echtwelt-Survival-Spiel Reroll gescheitert
  3. Anki Overdrive Mit dem Truck auf der Rennbahn

Telefonabzocke: Dirty Harry erklärt mein Windows für kaputt
Telefonabzocke
Dirty Harry erklärt mein Windows für kaputt
  1. Darknet-Handel Nutzerdaten von Telekom-Kunden werden verkauft
  2. Security Ransomware-Bosse verdienen 90.000 US-Dollar pro Jahr
  3. Festnahme und Razzien Koordinierte Aktion gegen Cybercrime

  1. Re: Wirklich Sandisk Fehler?

    JouMxyzptlk | 16:34

  2. Re: Und hier nun der Beweis: An eine 1070 reicht...

    r3bel | 16:34

  3. Das kennt man doch von diversen Zentralen von...

    StefanGrossmann | 16:33

  4. Re: Wir sind alle Marsianer

    ThinkAdvantage | 16:33

  5. Re: Gern!

    Noro_Eisenheim | 16:32


  1. 16:05

  2. 15:12

  3. 15:00

  4. 14:45

  5. 14:18

  6. 12:11

  7. 12:06

  8. 11:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel