Ralph in einer Selbsthilfegruppe für Bösewichte
Ralph in einer Selbsthilfegruppe für Bösewichte (Bild: Disney)

Wreck-It Ralph Videospielebösewicht hat keine Lust mehr

Ein Film von Disney nimmt sich des Themas Videospiele aus der Spielhalle an. Statt einer Umsetzung eines Videospiels ist Wreck-It Ralph (Ralph reicht's) die Geschichte eines Bösewichts, der nicht mehr will und in anderen Videospielen mitspielen möchte.

Anzeige

Wreck-It Ralph oder Ralph reicht's, wie der Film voraussichtlich in Deutschland heißen wird, ist ein Animationsfilm rund um einen Videospielecharakter. Es geht aber nicht um den Helden, sondern den Bösewicht: Ralph. Nach 30 Jahren hat er die Schnauze voll und will nicht mehr der Böse sein, denn er findet, dass seine Arbeit vom Spieler nicht gewürdigt wird. Stattdessen wird er am Ende des Spiels immer und immer wieder vom Dach des von ihm beschädigten Hochhauses geworfen.

Ralph sucht also eine neue Herausforderung, nachdem er in einer Selbsthilfegruppe für Bösewichte seinen Frust kundgetan hat. Er fängt an, verschiedene Spiele auszuprobieren und landet unter anderem in Hero's Duty, eine Parodie auf diverse 3D-Shooter, und erschrickt darüber, dass Spiele so gewalttätig und angsteinflößend geworden seien.

Der erste Trailer des Disney-Films lässt hoffen, dass die andere Herangehensweise an das Thema Videospiele einen interessanten Film entstehen lässt. In der Vergangenheit sind Videospieleumsetzungen häufig nur mittelmäßige Werke für das Kino gewesen. Vor allem alte Spielergenerationen dürften sich an zahlreichen Auftritten bekannter Videospielecharaktere erfreuen.

  • Wreck-It Ralph (Bilder: Disney)
  • Wreck-It Ralph
  • Wreck-It Ralph
  • Wreck-It Ralph
  • Wreck-It Ralph
  • Wreck-It Ralph
  • Wreck-It Ralph
  • Wreck-It Ralph
  • Wreck-It Ralph
  • Wreck-It Ralph
  • Wreck-It Ralph
  • Wreck-It Ralph
  • Wreck-It Ralph
  • Wreck-It Ralph
  • Wreck-It Ralph
  • Wreck-It Ralph
  • Wreck-It Ralph
  • Wreck-It Ralph
Wreck-It Ralph (Bilder: Disney)

Der Film erinnert ein wenig an die US-Animationsserie Game Over aus dem Jahr 2004. Damals wurde auch hier ein Mix aus verschiedenen Videospielen in einer Geschichte ausprobiert. Die Serie wurde allerdings sehr schnell abgesetzt. Es gab gerade einmal sechs Folgen.

In den USA erscheint der Film am 2. November 2012, in Deutschland rund fünf Wochen später. Zu den US-Synchronsprechern gehören unter anderem John C. Reilly (Chicago, Die Stiefbrüder), Dennis Haysbert (The Unit), Comedian Sarah Silverman und Jack McBrayer (30 Rock).

Weitere Informationen gibt es auf der offiziellen Webseite sowie bei IMDb. Auf der offiziellen Webseite findet sich zudem ein kleines Flash-Spiel von Wreck-It Ralph, das an die Anfangszeit der Videospiele erinnert.


thecrew 03. Jul 2012

Naaa wer kennt es noch?? "Rampage"... Mit dem großen Affen, Wolf, oder Dinoechse Häuser...

AdmiralAckbar 02. Jul 2012

XD

AdmiralAckbar 02. Jul 2012

Game Over heißt lediglich das das Spiel vorbei ist, in vielen alten spielen bekam man...

AdmiralAckbar 02. Jul 2012

und die welt von "sugar-rush"

Fizze 02. Jul 2012

"Gamerlamer"

Kommentieren



Anzeige

  1. IT-Administrator (m/w) für den Betrieb von Webapplikationen
    Daimler AG, Stuttgart
  2. Anwendungsbetreuer/in für betriebswirtschaftliche Systeme
    VDI GmbH, Düsseldorf
  3. IT-Service Mitarbeiter (m/w)
    DATAGROUP Köln GmbH, Köln
  4. SAP-Teamleiter (m/w)
    Endress+Hauser Conducta GmbH+Co. KG, Gerlingen

 

Detailsuche


Spiele-Angebote
  1. NEU: Die Siedler 7 Download
    5,97€
  2. NEU: Diablo III
    19,97€
  3. Tom Clancy's Splinter Cell: Chaos Theory Download
    4,95€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Epic Games

    Unreal Engine mit Quellcode jetzt kostenlos

  2. Projekt Nova

    Google bestätigt Planung eigener Mobilfunktarife

  3. Screamride im Test

    Achterbahn mit Zerstörungsdrang

  4. Sofia und Cherry Trail

    Intels neue Atom-x-Modelle bieten eine dicke Grafikeinheit

  5. Geplante Obsoleszenz

    Ein Viertel aller Flat-TVs wird wegen Defekt ausgetauscht

  6. Europa

    Telekom stellt pro Woche 100.000 Anschlüsse auf All-IP um

  7. Zend

    Experimentelle JIT-Engine für PHP veröffentlicht

  8. Jolla Tablet im Hands on

    Sailfish OS funktioniert auch auf dem Tablet

  9. Imagination Technologies

    Winzige Wearable-GPU und H.265-Einheiten für Smartphones

  10. Biometrie

    Fujitsu zeigt Iris-Scanner mit NIR-Licht für Smartphones



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Galaxy S6 und Edge-Variante: Samsungs neue Top-Smartphones im Glaskleid
Galaxy S6 und Edge-Variante
Samsungs neue Top-Smartphones im Glaskleid
  1. Exynos 7 Octa Schneller Prozessor des Galaxy S6 wird in 14 nm gefertigt
  2. Qualcomm-Prozessor LG widerspricht Hitzeproblemen beim Snapdragon 810
  3. Hitzeprobleme Galaxy S6 erscheint ohne Qualcomms Snapdragon 810

Test USB 3.1 mit Stecker Typ C: Die Alleskönner-Schnittstelle
Test USB 3.1 mit Stecker Typ C
Die Alleskönner-Schnittstelle
  1. Mit Stecker Typ C Asrock stattet Intel-Mainboards mit USB-3.1-Karte aus
  2. Datentransfer Forscher schicken 100 GBit/s per Lichtstrahl durch die Luft
  3. USB 3.1 Richtig schnelle Mangelware

Nachruf: Dif-tor heh smusma, Mr. Spock!
Nachruf
Dif-tor heh smusma, Mr. Spock!
  1. Leonard Nimoys Mr. Spock Der außerirdische Nerd
  2. Virtuelle Realität Oculus VR kauft Ingenieure fürs Holodeck

  1. Re: Wo bleiben die 4:3 Tablets??

    AndyMt | 21:32

  2. Re: Kamera

    Tzven | 21:31

  3. Re: Nur im Tablet-Segment sind die Atom-Chips...

    redmord | 21:30

  4. Re: Crytek*

    Prypjat | 21:30

  5. Re: Ja ist das geil

    fluppsi | 21:30


  1. 18:44

  2. 18:40

  3. 18:01

  4. 17:49

  5. 16:40

  6. 16:08

  7. 15:58

  8. 15:57


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel