World of Warcraft: Nicht mehr allein dank Realm-übergreifender Auflevelgebiete
World of Warcraft: Mists of Pandaria (Bild: Blizzard)

World of Warcraft Nicht mehr allein dank Realm-übergreifender Auflevelgebiete

In der Beta von Mists of Pandaria wird es Spielern von World of Warcraft demnächst möglich sein, sich in unterbevölkerten Gebieten mit Kumpels von anderen Servern zu treffen.

Anzeige

Wer durch einige Gebiete von World of Warcraft läuft, muss schon sehr viel Glück haben, mal einen anderen menschlichen Spieler zu treffen - insbesondere viele niedrigstufigere Weiten von Azeroth sind schlicht leer. Blizzard stellt in der Betaversion der Erweiterung Mists of Pandaria jetzt ein System vor, das Realm-übergreifende Gebiete erlaubt. Wer also beispielsweise einen neuen Charakter angelegt hat, kann sich in bestimmten Zonen mit Kumpels von anderen Servern zusammenschließen, um gemeinsam gegen Monster zu kämpfen.

Der Eintritt in diese Gebiete soll genauso übergangslos ablaufen wie bisher - nur dass dort eben auch Spieler von anderen Realms unterwegs sind, mit denen man sich dann auch zusammenschließen kann. Ein paar Einschränkungen gibt es aber: Ähnlich wie bei serverübergreifenden Raid- und Dungeon-Gruppen kann man mit den Spielern von anderen Welten nicht handeln. Blizzard hat ein ausführliches FAQ online gestellt, das eventuelle Fragen beantwortet.


Doomhammer 14. Mai 2012

Was heißt war? WoW ist auch heute noch ein stumpfsinniger Grinder!

Doomhammer 14. Mai 2012

Das haben sie bei WoW doch schon lange hinter sich gelassen, das man zum Leveln gewisse...

Kommentieren



Anzeige

  1. IT Risk Officer/IT Risiko Spezialist (m/w) für Operatives Risiko Management
    Vattenfall Europe Business Services GmbH, Hamburg, Berlin, Amsterdam (Niederlande)
  2. (Senior) IT-Administrator / Systemadministrator (m/w)
    dgroup GmbH, Hamburg
  3. Softwareentwickler SmartHome - Embedded Systeme (m/w)
    Bosch Thermotechnik GmbH, Lollar
  4. IT Specialist (m/w) Regional Support Center
    Siemens AG, Eschborn

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Digitale Agenda

    Bund will finanzielle Breitbandförderung festschreiben

  2. DVB-T2

    HDTV sollte unverschlüsselt über Antenne kommen

  3. Wissenschaft

    Hören wie die Fliegen

  4. iWatch

    Apples Smartwatch könnte aus zwei Teilen bestehen

  5. Phishing-Angriffe

    Nigerianische Scammer rüsten auf

  6. Nvidia Shield Tablet ausprobiert

    Schnelles Spiele-Tablet für Android mit WLAN-Controller

  7. Videostreaming

    Telekom sieht Youtube-Problem erneut bei Google

  8. Mozilla

    Kompakte String-Kodierung in Firefox spart Speicher

  9. Smart City

    New Yorker sollen sich gegenseitig überwachen

  10. Voltair

    Googles Qt-5-Spiel für Android



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sony RX100 Mark III im Test: Klein, super, teuer
Sony RX100 Mark III im Test
Klein, super, teuer
  1. Custom ROM Sonys Bootloader einfacher zu entsperren
  2. Sony Xperia T3 kommt als Xperia Style für 350 Euro
  3. Auge als Vorbild Sony entwickelt gekrümmte Kamerasensoren

Programmcode: Ist das Kunst?
Programmcode
Ist das Kunst?
  1. Suchmaschinen Deutsche IT-Branche hofft auf Ende von Googles Vorherrschaft
  2. Quartalsbericht Google steigert Umsatz um 22 Prozent
  3. Project Zero Google baut Internet-Sicherheitsteam auf

Android L im Test: Google verflacht Android
Android L im Test
Google verflacht Android
  1. Android L Keine Updates für Entwicklervorschau geplant
  2. Inoffizieller Port Android L ist für das Nexus 4 verfügbar
  3. Android L Cyanogenmod entwickelt nicht anhand der Entwicklervorschau

    •  / 
    Zum Artikel