Anzeige
World of Warcraft: Mists of Pandaria
World of Warcraft: Mists of Pandaria (Bild: Blizzard)

World of Warcraft Blizzard bringt die Pandas nach China

Mists of Pandaria erscheint in China: Blizzard hat sein Abkommen mit Netease verlängert und damit auch sichergestellt, dass die Erweiterung für World of Warcraft in der Volksrepublik erscheint. Das ist gut für die Abozahlen - die offenbar unter Star Wars: The Old Republic leiden.

Anzeige

Blizzard und das chinesische Unternehmen Netease haben ihren Vertrag über die Lizenzierung von World of Warcraft um weitere drei Jahre verlängert. Gleichzeitig wurde verbindlich vereinbart, dass auch die vierte Erweiterung Mists of Pandaria in China erscheint - sie dürfte wegen vieler asiatisch anmutender Elemente wie der namensgebenden neuen Rasse, den Kung-Fu-Pandabären, besonders interessant für den lokalen Markt sein.

Blizzard arbeitet seit 2009 mit Netease, von der Vereinbarung sind auch andere Titel wie Starcraft 2 betroffen. Nach einem Start mit Problemen scheint die Zusammenarbeit nun ohne größere Probleme zu laufen. Die chinesische Regierung verweigerte längere Zeit die Zulassung für das Onlinerollenspiel - offiziell aus Jugendschutzgründen, vermutlich aber auch zum Schutz heimischer Anbieter. China ist wichtig für Blizzard: Das Land liefert unter anderem einen großen Teil der werbewirksam hohen Mitgliederzahlen für World of Warcraft.

Die waren zuletzt trotzdem gesunken, auf 10,3 Millionen im November 2011 - ein Jahr zuvor lagen sie noch bei 12 Millionen. Senior Producer John Lagrave sagte Eurogamer.net, unternehmensinterne Analysen hätten gezeigt, dass Spieler unter anderem dem Konkurrenzspiel Star Wars: The Old Republic eine Chance geben würden.


eye home zur Startseite
Yeeeeeeeeha 23. Mär 2012

Yo, das mit den Erfolgen finde ich super. Klar, gibt "nur" ein Reittier oder einen Titel...

Kommentieren




Anzeige

  1. SAP Consultant (m/w) Schwerpunkt Support
    Fresenius Netcare GmbH, St. Wendel
  2. Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Software Engineering
    Universität Passau, Passau
  3. Leiter IT-Transformationsprojekte (m/w)
    über Hanseatisches Personalkontor Nürnberg, Nürnberg
  4. Frontend-Entwickler (m/w) E-Commerce
    LIDL Stiftung & Co. KG, Neckarsulm, Berlin

Detailsuche



Anzeige

Folgen Sie uns
       


  1. Hitman

    Patch behindert Spielstart im Direct3D-12-Modus

  2. Peter Molyneux

    Lionhead-Studio ist Geschichte

  3. Deskmini

    Asrock zeigt Rechner mit Intels Mini-STX-Formfaktor

  4. Die Woche im Video

    Schneller, höher, weiter

  5. Ransomware

    Verfassungsschutz von Sachsen-Anhalt wurde verschlüsselt

  6. Kabelnetzbetreiber

    Angeblicher 300-Millionen-Deal zwischen Telekom und Kabel BW

  7. Fathom Neural Compute Stick

    Movidius packt Deep Learning in einen USB-Stick

  8. Das Flüstern der Alten Götter im Test

    Düstere Evolution

  9. Urheberrecht

    Ein Anwalt, der klingonisch spricht

  10. id Software

    Dauertod in Doom



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Spielebranche: "Faule Hipster" - verzweifelt gesucht
Spielebranche
"Faule Hipster" - verzweifelt gesucht
  1. Neuronale Netze Weniger Bugs und mehr Spielspaß per Deep Learning
  2. Spielebranche "Die große Schatztruhe gibt es nicht"
  3. The Long Journey Home Überleben im prozedural generierten Universum

Privacy-Boxen im Test: Trügerische Privatheit
Privacy-Boxen im Test
Trügerische Privatheit
  1. Alphabay Darknet-Marktplatz leakt Privatnachrichten durch eigene API
  2. Verteidigungsministerium Ursula von der Leyen will 13.500 Cyber-Soldaten einstellen
  3. Angebliche Zukunftstechnik Sirin verspricht sicheres Smartphone für 20.000 US-Dollar

LizardFS: Software-defined Storage, wie es sein soll
LizardFS
Software-defined Storage, wie es sein soll
  1. Security Der Internetminister hat Heartbleed
  2. Enterprise-IT Hunderte Huawei-Ingenieure haben an Telekom Cloud gearbeitet
  3. HPE Hyper Converged 380 Kleines System für das schnelle Erstellen von VMs

  1. Re: Fragwürdige Herangehensweise bei Email Filterung

    bombinho | 01:55

  2. Re: Verknöcherte alte Struckturen

    bombinho | 01:36

  3. Re: Wir können in diesem Land keine Kompetenz...

    bombinho | 01:28

  4. der arbeitet also nur mit AMD in dem Modus?

    GaliMali | 00:42

  5. Re: Spiele Studios veröffentlichen nur noch Mist !

    Carlo Escobar | 00:39


  1. 13:13

  2. 12:26

  3. 11:03

  4. 09:01

  5. 00:05

  6. 19:51

  7. 18:59

  8. 17:43


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel