Anzeige
World of Tanks
World of Tanks (Bild: Wargaming.net)

World of Tanks & Co. Latenzprobleme bei Onlinespielen im Telekom-Netz

Wer in den Abendstunden World of Tanks oder League of Legends spielen möchte, verzeichnet im Netz der Telekom derzeit ungewöhnlich hohe Wartezeiten. Aus inoffizieller Quelle ist zu hören, dass die Probleme noch bis Ende Januar 2013 bestehen könnten.

Anzeige

Viele Internetkunden der Telekom klagen seit dem 28. November 2012 über massive Störungen, insbesondere beim Spielen von MMOGs wie World of Tanks oder League of Legends in den Abendstunden. Den Kern des Problems haben die Spieler selbst schnell herausgefunden: In einem Thread im Forum der Telekom ist ein Backbone-Router der Telekom mit der IP-Adresse 62.157.249.50 als Ursache identifiziert worden, der die Latenzzeiten in die Höhe treibt.

Unklar ist allerdings, wer für die Probleme verantwortlich ist, denn der dynamisch arbeitende Telekom-Router steht offenbar in einer Peering-Verbindung mit dem Netz von Tiscali. Sobald der Datenverkehr ansteigt und ein bestimmtes Maß übersteigt, weicht die Telekom auf die Tiscali-Server aus, die das Gesamtsystem dann ausbremsen - so jedenfalls die Vermutung.

Dazu passt ein Beitrag im Forum, dem zufolge ein Telekom-Mitarbeiter bei einem Telefonat gesagt haben soll, dass derzeit die "Kapazitäten von Tiscali geprüft und Kontakt zu Tiscali aufgenommen" worden sei. Ein anderer betroffener Spieler schreibt, dass er bei einem Anruf von einem Techniker der Telekom erfahren habe, dass man an dem Problem arbeite, aber frühestens Ende Januar 2013 mit einer Lösung zu rechnen sei.

Offiziell bestätigt ist das alles nicht. Der Telekom-Kundendienst äußert sich im Forum nur vage und schreibt, dass man an der Lösung arbeite - Termine oder konkrete Details nennt er nicht, was den Frust vieler Kunden offenbar verstärkt.


eye home zur Startseite
VRzzz 07. Dez 2012

Also das sind wirklich nun Luxusprobleme ^^ Ich habe damals mit DSL 768 und einem Ping...

Youssarian 07. Dez 2012

Ab dieser Stelle ist es völlig unglaubwürdig. Jedenfalls kann dies nicht an der Telekom...

Youssarian 07. Dez 2012

In Deinem Fall bist Du eindeutig "besser" angeschlossen, weil Du eine höhere Bandbreite...

Ovaron 06. Dez 2012

Na wenn Du das sagst. Die "normalen"Mitarbeiter haben Streß ohne Ende weil sie für jede...

masterx244 06. Dez 2012

für den Zweck verwend ich Cyberghost-VPN (hab da durch Computerbild-Lesen nen 1-Jahr 10...

Kommentieren



Anzeige

  1. Administrator Linux (m/w) High Performance Computing
    Bechtle GmbH IT-Systemhaus Nürnberg, Nürnberg
  2. Consultant / Senior Consultant LCA of Chemicals and Construction Products (m/w)
    thinkstep AG, Leinfelden-Echterdingen
  3. SAP Key User Technik (m/w)
    Rentschler Biotechnologie GmbH, Laupheim
  4. Projektmanager (m/w) nationale und internationale Projekte
    PSI AG, Aschaffenburg

Detailsuche



Anzeige
Top-Angebote
  1. NEU: Blu-rays zum Sonderpreis
    (u. a. Codename U.N.C.L.E 8,94€, Chappie 9,97€, San Andreas 9,99€, Skyfall 6,19€)
  2. NEU: 4 Blu-rays für 30 EUR
    (u. a. Interstellar, Mad Max Fury Road, Die Bestimmung, Chappie, American Sniper, Who am I)
  3. BESTPREIS: Xbox One inkl. Quantum Break + Alan Wake + Star Wars: Das Erwachen der Macht (Blu-ray)
    269,00€ inkl. Versand

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Skylake-R

    Intel veröffentlicht 65-Watt-Quadcores mit GT4e-Grafik

  2. Brasilien

    Whatsapp schon wieder blockiert

  3. Microsoft

    SQL Server 2016 steht ab dem 1. Juni bereit

  4. Netzpolitik

    Edward Snowden ist genervt

  5. Elektroauto

    BMW vergrößert die Reichweite des i3 deutlich

  6. Patentklagen

    Nvidia und Samsung legen Rechtsstreit bei

  7. 100 MBit/s

    Telekom-Chef nennt Diskussionskultur zu Vectoring vergiftet

  8. Flyboard Air

    Neuer Weltrekord im Hoverboarden

  9. Pre-Touch

    Microsofts neues Display reagiert vor der Berührung

  10. Mobilcom-Debitel

    DVB-T2 in 1080p wird Freenet TV heißen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Privacy-Boxen im Test: Trügerische Privatheit
Privacy-Boxen im Test
Trügerische Privatheit
  1. Kaspersky-Analyse Fast jeder Geldautomat lässt sich kapern
  2. Alphabay Darknet-Marktplatz leakt Privatnachrichten durch eigene API
  3. Verteidigungsministerium Ursula von der Leyen will 13.500 Cyber-Soldaten einstellen

LizardFS: Software-defined Storage, wie es sein soll
LizardFS
Software-defined Storage, wie es sein soll
  1. Security Der Internetminister hat Heartbleed
  2. Enterprise-IT Hunderte Huawei-Ingenieure haben an Telekom Cloud gearbeitet
  3. HPE Hyper Converged 380 Kleines System für das schnelle Erstellen von VMs

LG Minibeam im Test: Wie ein Beamer mein Begleiter wurde
LG Minibeam im Test
Wie ein Beamer mein Begleiter wurde
  1. Huawei P9 im Test Das Schwarz-Weiß-Smartphone
  2. HTC Vive im Test Zwei mal zwei Meter sind mehr, als man denkt
  3. Panono im Test Eine runde Sache mit ein paar Dellen

  1. Re: Stift?

    kvoram | 05:05

  2. Genauso ein rohrkrepierer wie 3d touch.

    Unix_Linux | 05:01

  3. Diese Kulanz war eben nur für den Markteintritt...

    DY | 04:57

  4. Wenn das in der Türkei passiert wäre...

    Unix_Linux | 04:53

  5. Re: Warum eigentlich nur 64GB RAM max?

    Sharra | 04:43


  1. 00:35

  2. 00:35

  3. 21:22

  4. 18:56

  5. 18:42

  6. 18:27

  7. 18:17

  8. 18:01


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel