Abo
  • Services:
Anzeige
ESL-Veranstaltung in Manila
ESL-Veranstaltung in Manila (Bild: ESL)

World Esports Association: Weltverband für E-Sport gegründet

ESL-Veranstaltung in Manila
ESL-Veranstaltung in Manila (Bild: ESL)

Es soll eine Art Fifa für den E-Sport werden: Das Unternehmen ESL und acht bekannte Teams haben die Wesa gegründet, die World Esports Association. Der Verband möchte den Progamern viel Einfluss geben, aber Branchenschwergewichte wie Valve sind noch nicht mit von der Partie.

Das weltweit größte E-Sport-Unternehmen ESL hat die Gründung der World Esports Association (Wesa) bekanntgeben. Die Wesa versteht sich als Verband, ähnlich wie die Fifa im Fußball, der den E-Sport durch die Einführung von Spieler-Repräsentanten, allgemeingültige Reglements und Umsatzbeteiligung der Teams weiter professionalisieren will.

Anzeige

Die Wesa will sich außerdem darum bemühen, kalkulierbare Zeitpläne für Fans, Spieler, Organisatoren und Broadcaster zu schaffen. Die ESL Pro League für Counter-Strike - Global Offensive wird der erste Wettkampf, der unter dem Regelwerk der Wesa ausgespielt wird.

Acht bekannte Teams haben zur Gründung des Verbands beigetragen: Fnatic, Natus Vincere, EnVyUs, Virtus.Pro, G2 Esports, Faze, Mousesports und Ninjas in Pyjamas. Die Wesa versteht sich nach eigenen Angaben als offene Organisation, die weitere Mitglieder aufnehmen möchte. Ein von den Spieleprofis gewählter Rat soll die Interessen der Progamer im Hinblick auf Liga-Richtlinien, Regelwerke, Spielertransfers und andere Themen vertreten. Außerdem werden die Teams bei den ausgewählten Turnieren am Gewinn beteiligt.

"Es ist eine unglaublich aufregende Zeit, Teil der E-Sport-Industrie zu sein", kommentiert Christopher Alesund vom Team Ninjas in Pyjamas. "Das schnelle Wachstum in nur wenigen Jahren hat uns eines klargemacht: Es gibt eine wachsende und eine immer dringendere Notwendigkeit, E-Sport zu strukturieren, sowohl für die Veranstalter als auch für die Spieler." Die Wesa werde genau hierfür eine Plattform bieten, "also für die Organisation unserer Arbeit und Karrieren, die Erschaffung eines sicheren Netzwerks sowie eine Möglichkeit zur Beilegung von geschäftlichen und rechtlichen Streitigkeiten".

Wesa-Teams können auch weiterhin an anderen Ligen und Wettkämpfen teilnehmen, deren Zeitpläne mit denen der ESL Pro League in Einklang stehen. Trotzdem ist es erklärtes Ziel, auch andere Marktteilnehmer wie Valve oder Activision als Mitglied des Verbands zu gewinnen. Gespräche mit weiteren Organisatoren und Unternehmen in Europa und Nordamerika sind nach Angaben der Wesa bereits geplant.


eye home zur Startseite
SchmuseTigger 14. Mai 2016

Wer sonst? Riot oder Valve gehen nicht weil die eben nur ihre Spiele haben. Bleibt noch...

SchmuseTigger 14. Mai 2016

Aktuell sicher nicht. Wenn man sich anschaut das es eben aktuell keinen Spieler-Rat...

jidmah 14. Mai 2016

SATA jetzt fertig mit den schlechten Witzen? >:D



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bike o' bello Radsportversand GmbH & Co KG, St. Leon-Rot
  2. Endress+Hauser Conducta GmbH+Co. KG, Gerlingen
  3. MAGMA GmbH, Aachen
  4. ADAC SE, München


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 6,99€
  2. 4,99€
  3. (-90%) 1,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Raumfahrt

    Chang'e 5 fliegt zum Mond und wieder zurück

  2. Android 7.0

    Sony stoppt Nougat-Update für bestimmte Xperia-Geräte

  3. Dark Souls 3 The Ringed City

    Mit gigantischem Drachenschild ans Ende der Welt

  4. HTTPS

    Weiterhin rund 200.000 Systeme für Heartbleed anfällig

  5. Verkehrsexperten

    Smartphone-Nutzung am Steuer soll strenger geahndet werden

  6. Oracle

    Java entzieht MD5 und SHA-1 das Vertrauen

  7. Internetzensur

    China macht VPN genehmigungspflichtig

  8. Hawkeye

    ZTE will bei mediokrem Community-Smartphone nachbessern

  9. Valve

    Steam erhält Funktion, um Spiele zu verschieben

  10. Anet A6 im Test

    Wenn ein 3D-Drucker so viel wie seine Teile kostet



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Shield TV (2017) im Test: Nvidias sonderbare Neuauflage
Shield TV (2017) im Test
Nvidias sonderbare Neuauflage
  1. Wayland Google erstellt Gamepad-Support für Android in Chrome OS
  2. Android Nougat Nvidia bringt Experience Upgrade 5.0 für Shield TV
  3. Nvidia Das Shield TV wird kleiner und kommt mit mehr Zubehör

Nintendo Switch im Hands on: Die Rückkehr der Fuchtel-Ritter
Nintendo Switch im Hands on
Die Rückkehr der Fuchtel-Ritter
  1. Nintendo Vorerst keine Videostreaming-Apps auf Switch
  2. Arms angespielt Besser boxen ohne echte Arme
  3. Nintendo Switch Eltern bekommen totale Kontrolle per App

Autonomes Fahren: Laserscanner für den Massenmarkt kommen
Autonomes Fahren
Laserscanner für den Massenmarkt kommen
  1. BMW Autonome Autos sollen mehr miteinander quatschen
  2. Nissan Leaf Autonome Elektroautos rollen ab Februar auf Londons Straßen
  3. Autonomes Fahren Neodriven fährt autonom wie Geohot

  1. 2019 Ausgeliefert, bis dahin gibts 5 neue Versionen.

    Bizzi | 05:12

  2. Re: Der Herkunft aus den USA geschuldet...

    nexusbs | 04:05

  3. Re: 15 min? Dann aber mit 60 Bildern die Sekunde..

    ManMashine | 04:03

  4. Re: Gefährlich, wenn sich Dein Auto plötzlich...

    nexusbs | 03:45

  5. ganz einfach

    nexusbs | 03:35


  1. 18:19

  2. 17:28

  3. 17:07

  4. 16:55

  5. 16:49

  6. 16:15

  7. 15:52

  8. 15:29


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel