Anzeige
Kai Wollin feiert in Kunshan.
Kai Wollin feiert in Kunshan. (Bild: WCG)

World Cyber Games 2012 Deutschland ist wieder Fifa-Weltmeister

Beim Finale der World Cyber Games in der chinesischen Stadt Kunshan hat Kai Wollin seinen Fifa-Weltmeistertitel aus dem Vorjahr verteidigt. Im ewigen Medaillenspiegel stehen die deutschen E-Sportler auf Platz 2.

Anzeige

Der E-Sportler Kai Wollin ist erneut Fifa-Weltmeister. Im Finale der World Cyber Games im chinesischen Kunshan hat er Anfang Dezember 2012 seinen Titel aus dem Vorjahr verteidigt. Wollin, der aus der nordrhein-westfälischen Stadt Monheim stammt und auf den Kampfnamen "Deto" hört, setzte sich im Endspiel 2:1 gegen den Polen Bartosz Tritt durch; den dritten Platz belegte Francisco Sotullo aus Argentinien.

In weiteren Disziplinen wie Starcraft 2, Dota 2 und Warcraft 3 gingen die meisten Medaillen in den Finalspielen an Teilnehmer aus dem asiatischen Raum. Trotzdem steht Deutschland derzeit (noch) auf Platz 2 der ewigen Medaillenliste.


eye home zur Startseite
ofenrohr 06. Dez 2012

Oh oh oh oh. Wenn das der Nikolaus hört. Fifa 13 steckt voller Bugs. ^^

ImBackAlive 06. Dez 2012

Kommentieren



Anzeige

  1. Senior Web Entwickler/-in
    Software4You Planungssysteme GmbH, München
  2. Vertrags-Manager (m/w) IT-Services
    Deutsche Post DHL Group, Bonn oder Darmstadt
  3. Software-Spezialist / Architekt (m/w) .NET-Framework
    GALERIA Kaufhof GmbH, Köln
  4. Product Manager (m/w)
    Cognitec Systems GmbH, Dresden

Detailsuche



Anzeige

Folgen Sie uns
       


  1. Lede Project

    OpenWRT-Kernentwickler starten eigenen Fork

  2. Tim Höttges

    Telekom-Chef nennt Frage nach FTTH "sinnfrei"

  3. VR

    Wir haben eine Küche in New York

  4. Smart Home

    Devolo stellt drei neue Bausteine für Home Control vor

  5. Dawn of War 3

    Strategie mit Space Marines und Orks

  6. Snapchat

    Wir kommen in Frieden

  7. Mobilfunk

    Tchibo Mobil mit neuen Smartphone-Tarifen

  8. Festnetz

    Investitionen der Deutschen Telekom ins Netz sinken

  9. Imagetragick-Bug

    Sicherheitslücke in Imagemagick bedroht viele Server

  10. Kooperation vereinbart

    Fiat Chrysler baut 100 autonome Minivans für Google



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Netzpolitik: Edward Snowden ist genervt
Netzpolitik
Edward Snowden ist genervt
  1. NSA-Affäre BND-Chef Schindler muss offenbar gehen
  2. Panama-Papers 2,6 TByte Daten zu dubiosen Offshore-Firmen
  3. ZDFInfo am Karfreitag Atari, Chaos Computer Club und Killerspiele

Cybertruppe: Die Bundeswehr sucht händeringend Nerds
Cybertruppe
Die Bundeswehr sucht händeringend Nerds
  1. Mit Raketenantrieb Magnetschwebeschlitten stellt Geschwindigkeitsrekord auf
  2. Sweep US-Startup Scanse entwickelt günstigen Lidar-Sensor
  3. Sensoren Künstliche Haut besteht aus Papier

Cloudready im Test: Ein altes Gerät günstig zum Chromebook machen
Cloudready im Test
Ein altes Gerät günstig zum Chromebook machen
  1. Acer-Portfolio 2016 Vom 200-Hz-Curved-Display bis zum 15-Watt-passiv-Detachable

  1. Der Typ passt doch zur Telekom

    DebugErr | 13:50

  2. Re: Uuuuh, klingt gut

    Elgareth | 13:50

  3. Re: Und ich Sitze hier

    JarJarThomas | 13:50

  4. Re: Golem-Leser nennt Meinung von Tim Höttges...

    Nogul | 13:50

  5. Re: Telekom ignorieren

    Mr.Coolschrank | 13:49


  1. 13:18

  2. 12:48

  3. 12:06

  4. 11:42

  5. 11:06

  6. 11:05

  7. 10:57

  8. 10:53


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel