Abo
  • Services:
Anzeige
Microsofts Word-Flow-Tastatur
Microsofts Word-Flow-Tastatur (Bild: Microsoft)

Word Flow: Microsoft entwickelt Tastatur für das iPhone

Microsofts Word-Flow-Tastatur
Microsofts Word-Flow-Tastatur (Bild: Microsoft)

Microsoft will die Softwaretastatur Word Flow von Windows Phone und Windows 10 Mobile auch für iOS veröffentlichen. Ein Einhandmodus ermöglicht eine fächerartige Darstellung der Tasten.

Die Softwaretastatur Word Flow von Windows Phone und Windows 10 Mobile soll auch für iOS entwickelt werden. Laut einem Bericht von The Verge wird eine Vorabversion intern getestet. Informanten spielten der Website eine Testversion zu, die zeigen soll, wie die Eingabe funktioniere. The Verge hat Fotos davon veröffentlicht.

Anzeige

Ein spezieller Einhandmodus erlaubt das Tippen, auch wenn das Smartphone nur zwischen Daumen-, Zeige- und Mittelfinger gehalten wird. Die Tastatur wird dann wie ein Fächer etwa halbkreisförmig an einer Seite des Bildschirms angeordnet. So sind alle Tasten mit einem Finger zu erreichen. Die Seite ist wechselbar, damit sowohl Links- als auch Rechtshänder mit der Tastatur umgehen können. Neben dem Tippen mit einem Finger ist der Swype-Modus aktiv, bei dem der Nutzer ohne abzusetzen mit dem Finger über die Tastatur wischt, um Wörter zusammenzusetzen.

Bei Windows 10 Mobile hingegen wird beim Einhandmodus die Tastatur nur zum Rand hin verschoben, aber kein Fächer geöffnet.

Word Flow für iOS soll nach Angaben von The Verge ansonsten wie auf Windows 10 Mobile funktionieren. Wortvorschläge gibt es ebenso wie Emojis. Wann die iOS-Version offiziell erscheinen wird, ist noch nicht bekannt. Auch eine Android-Version wird angeblich entwickelt.

Mit der Word-Flow-Tastatur wurde 2014 der Guinnessbuch-Weltrekord für SMS-Schnellschreiben gebrochen.


eye home zur Startseite
ChMu 26. Jan 2016

Dienstliches iPad mini? Du nutzt das kommerziell und rennst mit veralteter Software rum...

TheUnichi 26. Jan 2016

Genau das ist der Grund. Bei Apple-Usern weiß man, dass sie für ihre Software Geld...

TheUnichi 26. Jan 2016

Primär ein Betriebssystem, dass man nicht alle 2 Monate flashen oder zurücksetzen muss...

ArthurDaley 26. Jan 2016

Swiftkey ist völlig unbrauchbar. Spätestens, wenn man eine Mailadresse eingibt, wird man...

GeneralWest 26. Jan 2016

Ist für mich auch unverständlich warum Windwos 10 die Word Flow-Tastatur noch nicht...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Media-Saturn IT Services GmbH, Ingolstadt
  2. Zurich Gruppe Deutschland, Bonn
  3. Hemmersbach GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main
  4. BENTELER-Group, Paderborn


Anzeige
Top-Angebote
  1. 24,99€
  2. (u. a. Interstellar, Mad Max, Codename UNCLE, American Sniper, San Andreas)

Folgen Sie uns
       


  1. Hilfe von Google

    Brian Krebs' Blog ist nach DDoS-Angriff wieder erreichbar

  2. Filmdatenbank

    Schauspieler lassen ihr Alter aus dem Internet entfernen

  3. Fortwo, Fortwo Cabrio und Forfour

    Ab 2017 gibt es alle Smarts als Elektroautos

  4. Megacams.me

    Porno-Webcam-Suchmaschine soll Doppelgänger-Videos finden

  5. Android 7.0 im Test

    Zwei Fenster für mehr Durchblick

  6. Riesenteleskop Fast

    China hält Ausschau nach Außerirdischen

  7. Schweiz

    Bürger stimmen für erweiterte Überwachungsbefugnisse

  8. Capcom

    PC-Version von Street Fighter 5 installierte Rootkit

  9. Mojang

    Noch mehr Möglichkeiten mit Addons für Minecraft

  10. App Preview Messaging

    Android soll Messenger-Nachrichten ohne App empfangen können



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
MacOS 10.12 im Test: Sierra - Schreck mit System
MacOS 10.12 im Test
Sierra - Schreck mit System
  1. MacOS 10.12 Fujitsu warnt vor der Nutzung von Scansnap unter Sierra
  2. MacOS 10.12 Sierra fungiert als alleiniges Sicherheitsupdate für OS X
  3. MacOS Sierra und iOS 10 Apple schmeißt unsichere Krypto raus

X1D ausprobiert: Die Hasselblad für Einsteiger
X1D ausprobiert
Die Hasselblad für Einsteiger
  1. Modulares Smartphone Lenovo bringt Moto Z mit Moto Z Play nach Deutschland
  2. Hasselblad DJI hebt mit 50-Megapixel-Luftbildkamera ab

Rocketlab: Neuseeland genehmigt Start für erste elektrische Rakete
Rocketlab
Neuseeland genehmigt Start für erste elektrische Rakete
  1. Osiris Rex Asteroid Bennu, wir kommen!
  2. Raumfahrt Erster Apollo-Bordcomputer aus dem Schrott gerettet
  3. Startups Wie Billig-Raketen die Raumfahrt revolutionieren

  1. Re: Viel zu teuer und woher kommen die Akkus her?

    PiranhA | 14:16

  2. Re: Nicht reden als DIE Lösung bei Diskrimination

    Raistlin | 14:16

  3. Re: Anwälte sprechen vom besten Abmahn-Fake

    SoWhy | 14:15

  4. Re: Immerhin wurde die Bevölkerung gefragt

    Fuchs | 14:14

  5. Re: Trefferquote 47% - Was ne Logik...

    der_wahre_hannes | 14:12


  1. 13:45

  2. 13:30

  3. 13:00

  4. 12:30

  5. 12:03

  6. 11:49

  7. 11:37

  8. 11:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel