Anzeige
Testsystem für WOA
Testsystem für WOA (Bild: Microsoft)

WOA Windows 8 für ARM im Detail

Mit Windows on ARM (WOA) will Microsoft ein neues System mit einer ganz neuen Art von PCs etablieren. Damit Windows 8 auf ARM performant läuft und lange Akkulaufzeiten ermöglicht, musste Microsoft einige Kompromisse machen.

Anzeige

Apps für WOA müssen das neue Windows-API WinRT nutzen, dürfen aber auch nativen Code enthalten, sofern auch dieser nur auf WinRT zugreift. Die alten Windows-APIs stehen unter WOA nicht zur Verfügung.

Eine App, die ohne nativen Code auskommt, kann auf PCs mit x86/64- und auch mit ARM-Prozessoren eingesetzt werden. Sollte eine App hingegen nativen Code enthalten, müssen zwei Versionen - eine für ARM, eine für x86/64 - angeboten werden, wenn die App auf beiden Plattformen laufen soll. Apps mit und ohne nativen Code werden über den Windows Store verteilt.

Nutzer können unter WOA dennoch den klassischen Desktop nutzen. Microsoft will ihnen so eine gewohnte Umgebung zur Interaktion mit dem PC bieten. Nutzer können so in gewohnter Weise beispielsweise Dateien von USB-Speichersticks kopieren, auf Netzwerklaufwerke zugreifen oder mehrere Displays anschließen. Auch Maus und Tastatur können verwendet werden.

Klassische Desktopapplikationen für Windows werden aber nicht unter WOA laufen, ausgenommen einige Programme, die Microsoft speziell auf WOA angepasst hat. Das sind der Internet Explorer 10, der Windows Explorer und Office 15. Anderen Softwareherstellern bleibt dieser Weg versperrt.

Allerdings ist Windows 8 für ARM so ausgelegt, dass niemand auf den Desktop angewiesen ist. Alle Funktionen von Windows 8 sollen über das neue Metro-UI zur Verfügung stehen. Der Desktop ist eher dazu gedacht, Nutzer nicht zu verschrecken.

  • Rack mit WOA-Testservern
  • Architektur von WinRT
  • Windows 8 auf einem ARM-Smartphone von Asus
  • WOA-Server mit Debug-Ports
  • Windows 8 auf einem ARM-Smartphone von Asus
Windows 8 auf einem ARM-Smartphone von Asus

Windows 8 soll zudem unabhängig von der CPU-Architektur ein breites Spektrum an Medien- und Dokumentenformaten unterstützen. Entsprechende Apps will Microsoft in der kommenden Consumer Preview von Windows 8 ausliefern.

PCs mit WOA werden nicht ausgeschaltet 

eye home zur Startseite
Moe479 14. Feb 2012

dinge die in keinen neuen rechner gehören: ide und sata (es gibt auch steckkarten...

redmord 14. Feb 2012

Dann sollte er sich präzise ausdrücken. ;-) "Desktop-Anwendungen" auf WOA nicht...

Pablo 13. Feb 2012

Im Prinzip ja, aber speziell bei Office wäre ich da vorsichtig. Office ist bei Microsoft...

Manga 11. Feb 2012

Nicht nur User Management... Da Windows kann es natürlich auch an einer Windows-Domäne...

Manga 11. Feb 2012

Weil Google noch langsamer als MS ist

Kommentieren



Anzeige

  1. IT Administrator (m/w)
    Bücherhallen Hamburg, Hamburg
  2. Mitarbeiter (m/w) IT-Helpdesk
    BIONORICA SE, Neumarkt / Oberpfalz
  3. Java-Entwickler (m/w) Datenverarbeitungssoftware im Logistikumfeld
    PTV Group, Karlsruhe
  4. Diagnose Autor/in OES
    Robert Bosch GmbH, Plochingen

Detailsuche



Anzeige

Folgen Sie uns
       


  1. Neue Strategie

    Dell wird zu Dell Technologies und EMC zu Dell EMC

  2. Plötzliche Rückerstattung

    Apple verursacht finanziellen Schaden bei Entwickler

  3. Blizzard

    Overwatch geht mit allen Inhalten in die offene Beta

  4. Unity

    EMC bietet reines TLC-Flash-System für große Kapazitäten

  5. Tim Cook

    "Wir verdienen mehr als alle anderen"

  6. Skylake-R

    Intel veröffentlicht 65-Watt-Quadcores mit GT4e-Grafik

  7. Brasilien

    Whatsapp schon wieder blockiert

  8. Microsoft

    SQL Server 2016 steht ab dem 1. Juni bereit

  9. Netzpolitik

    Edward Snowden ist genervt

  10. Elektroauto

    BMW vergrößert die Reichweite des i3 deutlich



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Snowden: Natural Born Knüller
Snowden
Natural Born Knüller
  1. NSA-Affäre BND-Chef Schindler muss offenbar gehen
  2. Panama-Papers 2,6 TByte Daten zu dubiosen Offshore-Firmen
  3. ZDFInfo am Karfreitag Atari, Chaos Computer Club und Killerspiele

Cloudready im Test: Ein altes Gerät günstig zum Chromebook machen
Cloudready im Test
Ein altes Gerät günstig zum Chromebook machen
  1. Acer-Portfolio 2016 Vom 200-Hz-Curved-Display bis zum 15-Watt-passiv-Detachable

Das Flüstern der Alten Götter im Test: Düstere Evolution
Das Flüstern der Alten Götter im Test
Düstere Evolution
  1. E-Sports ESL schließt Team Youporn aus
  2. Blizzard Hearthstone-Cheat-Tools verteilen Malware
  3. Blizzard Hearthstone sperrt alte Karten im neuen Standardmodus

  1. Willkommen im Leben.

    GT3RS | 10:40

  2. Re: Wie lange halten die Akkus bei einer...

    Mel | 10:40

  3. Re: Danke Tesla

    Dwalinn | 10:39

  4. Re: Mit anderen Worten: Kundenabzocken

    ElMario | 10:38

  5. Re: Blizzard

    somedudeatwork | 10:38


  1. 10:52

  2. 10:33

  3. 09:46

  4. 09:35

  5. 08:22

  6. 00:35

  7. 00:35

  8. 21:22


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel