Abo
  • Services:
Anzeige
Kooperation mit Fon angekündigt
Kooperation mit Fon angekündigt (Bild: Telekom)

WLAN To Go: Telekom verspricht 2,5 Millionen neue WLAN-Hotspots

Kooperation mit Fon angekündigt
Kooperation mit Fon angekündigt (Bild: Telekom)

Die Telekom kooperiert mit Fon, um ihren Kunden ein weltweites Netz von 8 Millionen WLAN-Hotspots anzubieten. Allein in Deutschland sollen Telekom-Kunden bis 2016 auf 2,5 Millionen Hotspots zugreifen können.

Das größte WLAN-Netz Deutschlands kündigt die Telekom auf der Cebit 2013 an. Dazu kooperiert die Telekom mit dem WLAN-Netzbetreiber Fon. Bei dem von Martin Varsavsky gegründeten Unternehmen teilen die Nutzer ihr heimisches WLAN mit anderen Nutzern und erhalten weltweit kostenlosen Zugang zu Millionen WLAN-Spots.

Anzeige

Die Telekom will ab Sommer 2013 Fon unter dem Produktnamen "WLAN To Go" anbieten. Sie integriert dazu im Juli 2013 die Fon-Software in ihre eigenen Router. Künftig soll so jeder Router, den die Telekom ausliefert, Fon unterstützen, so dass der Router neben dem privaten WLAN auch ein halböffentliches WLAN für registrierte Nutzer von WLAN To Go anbieten kann. Der eigene Breitbandanschluss wird so geteilt, soll aber nicht langsamer werden, da die fremden WLAN-Kunden nur freie Kapazitäten nutzen.

Auch in anderen Ländern will die Telekom WLAN To Go anbieten: In diesem Jahr soll es auch in den Telekom-Ländergesellschaften in Bulgarien, Griechenland, Rumänien, Slowakei und Ungarn starten und seine Kunden zu Fon-Mitgliedern machen. Bis 2016 sollen allein in Deutschland auf diesem Weg 2,5 Millionen neue Hotspots entstehen. Derzeit verfügt Fon über rund 8 Millionen Hotspots weltweit, darunter etwa 5.000 in Deutschland.

Dabei gilt: Alle Kunden von WLAN To Go können künftig neben den eigenen WLAN-Hotspots der Telekom auch die neuen WLAN-To-Go-Hotspots sowie sämtliche Fon-Hotspots verwenden. Fon-Mitglieder erhalten ebenfalls Zugriff auf die WLAN-To-Go-Hotspots, nicht aber auf die Telekom-eigenen Hotspots. Telekom-Kunden, die WLAN To Go nicht verwenden, erhalten auch keinen Zugriff auf die entsprechenden Hotspots.

Das neue WLAN-Angebot soll die bisher verfügbaren mobilen Angebote ergänzen. So will die Telekom dem steigenden Bedarf an mobiler Bandbreite gerecht werden. Ohne WLAN wäre es notwendig, die Zahl der Mobilfunkzellen in den kommenden Jahren deutlich zu erhöhen, um den wachsenden mobilen Traffic abzuwickeln.


eye home zur Startseite
cicero 20. Jun 2013

Pfusch in der aktuellen Firmwaren. Im Speedport W724 V ist eine Liste von zugelassenen...

Youssarian 08. Mär 2013

Ergänzung: Oder an einen Festnetzvertrag oder man kauft ein Voucher ...

palsys 05. Mär 2013

Jetzt wird das ganze mit http://www.tolino.de/ und ecommerceonpos.com und ecommerceonpos...

Ovaron 04. Mär 2013

Wer sagt das und warum sollte das so sein?

Ovaron 04. Mär 2013

Ich dagegen würde stark vermuten das der Router in meiner Stammkneipe so plaziert wird...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  2. Allgäuer Überlandwerk GmbH, Kempten
  3. PTV Group, Karlsruhe
  4. T-Systems International GmbH, Bonn


Anzeige
Top-Angebote
  1. 24,99€ inkl. Versand (PC), Konsole ab 29,99€
  2. (u. a. Lone Survivor, Riddick, Homefront, Wild Card, 96 Hours Taken 2)

Folgen Sie uns
       


  1. Smach Z ausprobiert

    So wird das nichts

  2. Parrot Disco

    Schnelle Flugzeugdrohne mit Brillen-Bildübertragung

  3. Marsrover

    China veröffentlicht Pläne für eigenen Marsrover

  4. Android 7.0

    Google verteilt erste Factory-Images, Sony nennt Update-Plan

  5. Denza 400

    Chinesische Mercedes-B-Klasse fährt 400 km elektrisch

  6. Microsoft

    Office für Mac 2016 auf 64 Bit aufgerüstet

  7. Warenzustellung

    Schweizer Post testet autonome Lieferroboter

  8. Playstation auf Windows

    PC-Offensive von Sony

  9. Mongoose

    Samsung erklärt M1-Kerne des Galaxy S7 und Note 7

  10. Summit Ridge

    Das kann AMDs CPU-Architektur Zen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Gear IconX im Test: Anderthalb Stunden Trainingsspaß
Gear IconX im Test
Anderthalb Stunden Trainingsspaß
  1. Samsung Display des Galaxy Note 7 ist offenbar nicht kratzfest
  2. PM1643 & PM1735 Samsung zeigt V-NAND v4 und drei Rekord-SSDs
  3. April, April? Samsung schummelt Apple Watch in eigenen Patentantrag

Thinkpad X1 Carbon 2013 vs 2016: Drei Jahre, zwei Ultrabooks, eine Erkenntnis
Thinkpad X1 Carbon 2013 vs 2016
Drei Jahre, zwei Ultrabooks, eine Erkenntnis
  1. Huawei Matebook im Test Guter Laptop-Ersatz mit zu starker Konkurrenz
  2. iPad Pro Case Razer zeigt flache mechanische Switches
  3. Thinkpwn Lenovo warnt vor mysteriöser Bios-Schwachstelle

Asus PG248Q im Test: 180 Hertz erkannt, 180 Hertz gebannt
Asus PG248Q im Test
180 Hertz erkannt, 180 Hertz gebannt
  1. Raspberry Pi 3 Booten über USB oder per Ethernet
  2. Autonomes Fahren Mercedes stoppt Werbespot wegen überzogener Versprechen
  3. Radeon RX 480 Dank DX12 und Vulkan reicht auch eine Mittelklasse-CPU

  1. Re: Komisch... Sony Z3 (ohne +)?

    forfrossen | 10:13

  2. Re: Firmenpolitik?

    PiranhA | 10:13

  3. Also doch eine nützliche Sache

    Friko44 | 10:13

  4. Re: Selbst Steam in-house Streaming hat Lag

    most | 10:12

  5. Re: $86.64 Versandkosten nach Deutschland

    pixl | 10:11


  1. 10:00

  2. 09:45

  3. 09:14

  4. 09:06

  5. 08:28

  6. 07:59

  7. 07:50

  8. 07:37


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel