WLAN-Scanner: InSSIDer 3 als Vorschau verfügbar
InSSIDer 3 ist bisher nur eine Vorschau. (Bild: Metageek/Screenshot: Golem.de)

WLAN-Scanner InSSIDer 3 als Vorschau verfügbar

Metageek arbeitet an einem Nachfolger von InSSIDer 2. Die neue Version zeigt nun beide WLAN-Bänder gleichzeitig an und kann als noch nicht fertige Vorschau heruntergeladen werden.

Anzeige

Der WLAN-Scanner InSSIDer ist in der Version 3 als Vorschau erschienen. Das beliebte Netzwerktool, das laut Metageek 8 Millionen Mal heruntergeladen wurde, erlaubt es recht einfach, sich überschneidene Access Points zu erkennen und ausgestrahlte SSIDs aufzulisten.

Metageek zeigt mit der Vorschau ein neues Design des Programms. Mit InSSIDer 3 passen sich die Entwickler an die zunehmende Verbreitung von 5-GHz-WLANs an. Die neue Version kann die Kanalbelegung beider WLAN-Bänder gleichzeitig anzeigen. Das setzt aber eine WLAN-Karte voraus, die beide Bänder auch beherrscht, also IEEE 802.11b/g/n für das 2,4-GHz-Band und 802.11a/n für das 5-GHz-Band. Den meisten Platz nimmt das 5-GHz-Band ein, da es im unteren Band ohnehin nur wenige überlappungsfreie Kanäle gibt. Nichtsdestotrotz befinden sich vor allem günstige Access Points nur im Bereich des 2,4-GHz-Bands. Die Ansicht kann auf Wunsch auch verschoben werden.

  • InSSIDer 3 - Vorschau
  • Kanalbelegung auf dem 29. Chaos Communication Congress.
  • Einzelne SSIDs lassen sich hervorheben.
  • InSSIDer 3 - Vorschau
  • InSSIDer 3 - Vorschau
InSSIDer 3 - Vorschau

Der Anwender kann zudem eine SSID hervorheben. So sieht er recht schnell, ob andere Access Points in den eigenen Frequenzbereich hineinragen. Die Arbeiten an InSSIDer 3 sind noch nicht abgeschlossen. Das Werkzeug soll später weitere Hilfen bieten, je nach Erfahrungslevel des Nutzers. Außerdem sind Kanalempfehlungen und Sicherheitswarnungen für die Zukunft vorgesehen.

Derzeit kann InSSIDer 3 (Build 3.0.2.51) nur für Windows heruntergeladen werden. Den Vorgänger gibt es auch für Mac OS X sowie Android. InSSIDer 3 wird parallel zu InSSIDer 2 installiert.


elgooG 05. Jan 2013

Genau und dazu darf man eben nicht den Router bewegen sondern läuft mit dem Tablet oder...

Kommentieren



Anzeige

  1. Software Engineer (m/w) - Software System Development
    Siemens AG, Erlangen
  2. Projektingenieur (m/w) Prozessleitsysteme, Schwerpunkt SCADA
    Hydro Aluminium Rolled Products GmbH, Neuss
  3. SAP Produktmanager (m/w)
    Bosch Thermotechnik GmbH, Wetzlar
  4. Softwareentwickler SmartHome - Embedded Systeme (m/w)
    Bosch Thermotechnik GmbH, Lollar

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Quartalsbericht

    Apple mit Gewinnzuwachs, iPad-Verkauf erneut rückläufig

  2. Quartalsbericht

    Microsoft macht 700 Millionen US-Dollar Verlust mit Nokia

  3. Mayday

    Kindle-Besitzer können auf Knopfdruck Hilfe rufen

  4. Lufthansa Taxibot

    Piloten schleppen ihre Flugzeuge bald selbst zur Startbahn

  5. Geheimdienste

    USA und Deutschland wollen Leitlinien vereinbaren

  6. Geheimdienste

    DE-CIX bei manipulierter Hardware machtlos gegen Spionage

  7. Digitale Agenda

    Bund will finanzielle Breitbandförderung festschreiben

  8. DVB-T2

    HDTV sollte unverschlüsselt über Antenne kommen

  9. Wissenschaft

    Hören wie die Fliegen

  10. iWatch

    Apples Smartwatch könnte aus zwei Teilen bestehen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Test Shovel Knight: Hochklassige Schaufelschlacht in 58 Farben
Test Shovel Knight
Hochklassige Schaufelschlacht in 58 Farben
  1. Cabin Magnetisches Ladekabel fürs iPhone
  2. Tango Super PC Der Computer im Smartphone-Format
  3. Areal Betrugsverdacht beim Actionspiel Areal

Quantencomputer: Die Fast-alles-Rechner
Quantencomputer
Die Fast-alles-Rechner
  1. Quantencomputer Der Wundercomputer, der wohl keiner ist
  2. Das A-Z der NSA-Affäre Fantastigabyte, Kühlschrank und Trennschleifer
  3. Quantencomputer Schlüssel knacken mit Quanten-Diamanten

Nokia Lumia 930 im Test: Das Beste zum Schluss
Nokia Lumia 930 im Test
Das Beste zum Schluss
  1. Lumia 930 Nokias Windows-Phone-Referenz ab kommender Woche erhältlich
  2. Nokia Lumia 930 Windows-Phone-Referenzklasse kommt im Juli
  3. Smartphone Das schnellere 64-Bit-Déjà-vu

    •  / 
    Zum Artikel