WLAN-Router: FritzOS 5.50 für weitere Fritzboxen
FritzOS 5.50 - einfach mit dem Tablet aufs Heimnetzwerk zugreifen (Bild: AVM)

WLAN-Router FritzOS 5.50 für weitere Fritzboxen

AVM hat seine WLAN-Router-Firmware FritzOS 5.50 für weitere Fritzboxen veröffentlicht. Für zwei davon allerdings nur als Betaversion.

Anzeige

Das FritzOS 5.50 gibt es nicht mehr nur für AVMs WLAN-Router Fritzbox 7390, sondern auch für die Modelle 7270, 7240 und 3270. Für die Fritzboxen 7330 und 7360 gibt es im Fritz-Labor zwar schon Betaversionen der neuen Firmware, das finale FritzOS 5.50 soll aber in Kürze folgen.

Ab FritzOS 5.50 können die Fritzboxen etwa als Smart-Home-Zentrale eingesetzt werden, erhalten neue Fritz-Fon-Funktionen und werden mit Myfritz zum verbesserten persönlichen Cloud-Speicher. Insgesamt nennt AVM 100 neue Funktionen und Verbesserungen für die Firmware.

Der aktuelle Funktionsumfang von FritzOS kann unter www.avm.de/fritzOS eingesehen werden.


Der Spatz 31. Aug 2013

Ob's jetzt diese Version ist? - Aber auf meiner 3370 ist OS5.50 drauf: FRITZ!Box WLAN...

0xDEADC0DE 07. Feb 2013

Edit: Verwendest du eine der Betas? Falls ja: Niemals in einem Produktivsystem Betas...

Neuro-Chef 06. Feb 2013

Das ist genau was ich meine. Bei Congstar gäbe es für glaub' schlappe ~50¤ eine dazu.

TC 06. Feb 2013

ja die Elkos sind immer so eine Schwachstelle. unsere 7050 fiept schon übel und wirs...

Abseus 06. Feb 2013

Ich glaube du meinst WDS oder um mehrere Accesspoints untereinander zu verbinden um damit...

Kommentieren



Anzeige

  1. IT-Techniker (m/w)
    Dänisches Bettenlager GmbH & Co. KG, Handewitt (bei Flensburg)
  2. (Junior) Consultant (m/w) Big Data / Business Intelligence / Data Warehouse
    saracus consulting GmbH, Münster und Baden-Dättwil (Schweiz)
  3. Softwareentwickler GUI, HMI (m/w)
    GS Elektromedizinische Geräte G. Stemple GmbH, Kaufering (Raum München)
  4. Sachgebietsleiter (m/w) Controlling und kaufmännische EDV
    STWB Stadtwerke Bamberg GmbH, Bamberg

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Libdrm

    Mesa bekommt erste Android-Unterstützung

  2. Die Sims 4

    Erster Patch macht Zäune zu Zäunen

  3. Kabel Deutschland

    App überträgt Zugangsdaten unverschlüsselt

  4. Select Video

    Kabel Deutschland weitet Video-on-Demand auf ganzes Netz aus

  5. Internet

    IPv6 bei nur 0,6 Prozent des gesamten Datenverkehrs

  6. Datensicherheit

    Keine Nacktfotos sind auch keine Lösung

  7. Taxi-Konkurrent

    Uber macht trotz Verbot in Deutschland weiter

  8. Wegen Terrorgefahr

    EU-Gipfel will schnellen Beschluss zu Flugdatenspeicherung

  9. FX-8370E im Kurztest

    95-Watt-Prozessor als Upgrade für den Sockel AM3+

  10. Mozilla und Google

    Probleme bei HTTP/2-Interoperabilität



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Benq FHD Wireless Kit im Test: Full-HD bequem drahtlos durchs halbe Haus funken
Benq FHD Wireless Kit im Test
Full-HD bequem drahtlos durchs halbe Haus funken
  1. Project Ara Rockchip und Toshiba in Googles modularem Smartphone
  2. Google und Linaro Android-Fork für Modulsmartphone Ara

Alma und E-ELT: Auf den Spuren der Superteleskope
Alma und E-ELT
Auf den Spuren der Superteleskope
  1. Saturn Mit dem Enterprise-Warpcore Planeten erforschen
  2. Urknall Waren die Spuren des Urknalls nur Staubmuster?
  3. Astronomie Auf der Suche nach außerirdischer Luftverschmutzung

Test Infamous First Light: Neonbunter Actionspaß
Test Infamous First Light
Neonbunter Actionspaß
  1. Infamous Erweiterung First Light leuchtet Ende August 2014

    •  / 
    Zum Artikel