Anzeige
WLAN Assist
WLAN Assist (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)

WLAN Assist: iOS 9 kann mobiles Datenvolumen ungewollt aufbrauchen

WLAN Assist
WLAN Assist (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)

In iOS 9 verbirgt sich eine Funktion im Menü, die standardmäßig aktiv ist und bei schlechten WLAN-Verbindungen auch das mobile Datennetz nutzen kann. Das kann bei knappen Datenvolumina unangenehm werden.

Anzeige

Das iPhone und auch iPads mit Mobilfunkmodul können eine iOS-9-Funktion nutzen, die bei schlechten WLAN-Verbindungen automatisch den mobilen Datenfunk nutzt, um eine höhere Übertragungsgeschwindigkeit zu realisieren. Unangenehm dabei ist, dass die Funktion standardmäßig installiert ist.

WLAN Assist befindet sich in den Einstellungen unter mobile Daten und dann ganz unten im Menü rechts. Dort kann die Funktion auch deaktiviert werden. Zahlreiche Nutzer hatten sich nach Informationen der Website Quartz über einen hohen Datenverbrauch beschwert, nachdem sie auf iOS 9 umgestiegen waren.

Auf iOS 9 aktualisieren die Nutzer von Apples mobilen Geräten nach Angaben des Herstellers besonders schnell. Das Betriebssystem wurde erst vor etwa zwei Wochen vorgestellt. Laut Unternehmen laufen bereits über 50 Prozent aller kompatiblen Geräte unter iOS 9. Die neuen Smartphones iPhone 6s und iPhone 6s Plus sind damit ausgestattet.


eye home zur Startseite
chefin 30. Sep 2015

Das problem ist nicht die komfortable Umschaltung zwischen den möglichen Netzen sondern...

ChMu 29. Sep 2015

Ja das stimmt, aber mit WindowsPhone bekommt man nicht die Clicks wie mit Apple in der...

EternalPain82 29. Sep 2015

Da hält sich wohl jemand für das Non-Plus-Ultra aller Meinungen. So kurzsichtig...

ManuPhennic 29. Sep 2015

habe persönlich in Deutschland noch nie jemanden "Wifi" sagen hören

Oldschooler 29. Sep 2015

Ja, die News vielleicht schon, das Forum ganz bestimmt nicht. Und bei vielen News...

Kommentieren



Anzeige

  1. Mitarbeiter/in im Bereich IT Helpdesk für den 1st-Level-Support
    Bosch Communication Center Magdeburg GmbH, Berlin
  2. Software-Entwickler (m/w) Java/C++
    IVU Traffic Technologies AG, Berlin, Aachen
  3. IT Infrastruktur Support (m/w)
    RATIONAL AG, Landsberg am Lech
  4. Trainee Requirements Engineer (m/w) Cloud Produkte
    Haufe Gruppe, Freiburg im Breisgau

Detailsuche



Anzeige
Top-Angebote
  1. NUR HEUTE: Saturn Super Sunday
    (alle Angebote versandkostenfrei, u. a. Lenovo Yoga Tablet 3 10 inkl. SanDisk 32-GB-Karte für...
  2. NUR BIS MONTAG 9 UHR UND SOLANGE DER VORRAT REICHT: Fallout 4 Uncut USK 18 - PC
    19,99€ inkl. Versand
  3. Fallout 4 Uncut USK 18 - PS4
    24,99€ inkl. Versand

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Section Control

    Bremsen vor Blitzern soll nicht mehr vor Bußgeld schützen

  2. Beam

    ISS-Modul erfolgreich aufgeblasen

  3. Arbeitsbedingungen

    Apple-Store-Mitarbeiterin gewährt Blick hinter die Kulissen

  4. Modulares Smartphone

    Project-Ara-Ideengeber hat von Google mehr erwartet

  5. Telekom-Konzernchef

    "Vectoring schafft Wettbewerb"

  6. Model S

    Teslas Autopilot verursacht Auffahrunfall

  7. Security

    Microsoft will Passwort 'Passwort' verbieten

  8. Boston Dynamics

    Google will Roboterfirma an Toyota verkaufen

  9. Oracle-Anwältin nach Niederlage

    "Google hat die GPL getötet"

  10. Selbstvermessung

    Jawbone steigt offenbar aus Fitnesstracker-Geschäft aus



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Xiaomi Mi5 im Test: Das fast perfekte Top-Smartphone
Xiaomi Mi5 im Test
Das fast perfekte Top-Smartphone
  1. Konkurrenz zu DJI Xiaomi mit Kampfpreis für Mi-Drohne
  2. YI 4K Xiaomi greift mit 4K-Actionkamera GoPro an

Hyperloop Global Challenge: Jeder will den Rohrpostzug
Hyperloop Global Challenge
Jeder will den Rohrpostzug
  1. Hyperloop HTT will seine Rohrpostzüge aus Marvel-Material bauen
  2. Hyperloop One Der Hyperloop fährt - wenn auch nur kurz
  3. Inductrack Hyperloop schwebt ohne Strom

Doom im Test: Die beste blöde Ballerorgie
Doom im Test
Die beste blöde Ballerorgie
  1. Doom im Technik-Test Im Nightmare-Mode erzittert die Grafikkarte
  2. id Software Doom wird Vulkan unterstützen
  3. Id Software PC-Spieler müssen 45 GByte von Steam laden

  1. Typisch (deutsche) Golem Überschrift

    blockchainman | 15:06

  2. Re: Das gibts doch schon ewig?

    Schnuffel | 15:01

  3. Re: Die Stasi war dagegen harmlos...

    Little_Green_Bot | 15:01

  4. Re: Das ist problematisch, weil...

    Cok3.Zer0 | 15:00

  5. Re: Der Fahrer ist eindeutig schuld.

    Berner Rösti | 14:59


  1. 12:45

  2. 12:12

  3. 11:19

  4. 09:44

  5. 14:15

  6. 13:47

  7. 13:00

  8. 12:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel