Wizardry Online
Wizardry Online (Bild: ProSiebenSat.1 Games)

Wizardry Online Dauerhafter virtueller Free-to-Play-Tod gestartet

Hoher Schwierigkeitsgrad, gruppenbasierte Kämpfe und Permadeath: Sony Online Entertainment hat die Server von Wizardry Online eröffnet, das sich als MMORPG für Hardcorespieler etablieren möchte.

Anzeige

Sony Online Entertainment gibt den Start des offiziellen Spielbetriebs von Wizardry Online in Europa und den USA bekannt; hierzulande betreibt ProSiebenSat.1 Games das Programm. Das von dem Entwicklerstudio Gamepot in Tokio produzierte MMORPG richtet sich an erfahrene Spieler, die einen sehr hohen Schwierigkeitsgrad als Herausforderung sehen - ebenso wie die Gefahr des Permadeath, also des endgültigen Tods ihres Charakters.

Gerade gestorbene Spieler müssen laut Hersteller eine virtuelle Spende leisten, um sich wiederzubeleben. Wer lediglich geringere Beiträge bereitstellt, lebt jedoch mit der Gefahr des Misserfolgs, weil zwei missglückte Versuche zum unwiederbringlichen Verlust der Spielfigur führen. Immerhin werden die Erfahrungswerte auf das sogenannte Soul-Konto überwiesen, um einen einfacheren Start mit neuem Charakter zu ermöglichen. Wizardry Online ist Free-to-Play, sprich: Wer echte Euros einsetzt, hat Zugriff auf Extras und kann sich das Heldenleben einfacher und komfortabler gestalten.

Das Programm schickt Spieler in Dungeons, wo Fallen, Rätsel und vor allem Gegner an jeder Ecke lauern können. Gefahr droht allerdings nicht nur durch Monster, sondern auch durch menschliche Kontrahenten, die Kopfgelder auf andere Spieler aussetzen können.

Wie aus der Serie bekannt, treten Spieler als Mensch, Elf, Porkul, Gnom oder Zwerg an. Die Fähigkeiten von Klassen lassen sich kombinieren. Durch dieses Vererbungssystem sollen etwa Kämpfer mit Heilungsfähigkeiten entstehen können oder Magier, die Monstern Gegenstände entwenden.

Das erste Wizardry mit dem Untertitel Proving Grounds of the Mad Overlord erschien 1981 beim amerikanischen Entwickler und Publisher Sir-Tech. Für die damalige Zeit ungewöhnlich: Die Serie hat es durch ein paar schräge Zufälle auch im damals abgeschotteten japanischen Spielemarkt zu Kult gebracht.


Shismar 04. Feb 2013

So ist es. In Online Spielen ist das die einzige zutreffende Definition. Der Client hat...

Rhalgaln 04. Feb 2013

Watn für chancen ? Glaubst du, dass du mit 100¤ aufm Konto mit dem Level 1 Char eine...

Endwickler 02. Feb 2013

Durch campen, du kannst Campausrüstung am Anfang schon im Inventar finden. Du hast da...

ichbinhierzumfl... 01. Feb 2013

beim gaking gehts ja eh nie dadrum sich vorteile oder loot zu verschaffen, sondern die...

ichbinhierzumfl... 31. Jan 2013

np np :) hatte dich btw nicht ausgelacht mit meinem "hahaha" sondern dadrüber gelacht...

Kommentieren



Anzeige

  1. IT Systemberater/-in/IT Prozessberater/-in SAP / Kalkulation
    Daimler AG, Ludwigsfelde
  2. Mitarbeiter in der Beratung (m/w) Application Management
    Daimler AG, Untertürkheim
  3. Tester in der Softwareentwicklung (m/w)
    Daimler AG, Stuttgart
  4. Anwendungs- / Softwareberater/in Business Intelligence (BI)
    Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach

 

Detailsuche


Spiele-Angebote
  1. PS4-Spiele reduziert
    (u. a. Lego der Hobbit 26,72€, The Crew 29,19€, Assassins Creed Unity 29,19€, The Wolf Among...
  2. PlayStation 4 - Konsole Ultimate Player 1TB Edition
    399,00€ - Release 15.07.
  3. The Witcher 3: Wild Hunt
    44,99€ USK 18

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Nordamerika

    Arin aktiviert Wartelistensystem für IPv4-Adressen

  2. Modellreihe CUH-1200

    Neue PS4 nutzt halb so viele Speicherchips

  3. Die Woche im Video

    Apple Music gestartet, Netzneutralität bedroht, NSA geleakt

  4. Internet.org

    Mark Zuckerberg will Daten per Laser auf die Erde übertragen

  5. TLC-Flash

    Samsung plant SSDs mit 2 und 4 TByte

  6. Liske

    Bitkom schließt Vorstandsmitglied im Streit aus

  7. Surfen im Ausland

    Apple SIM in Deutschland erhältlich

  8. Haushaltshilfe

    Rockets Helpling kauft Hassle.com

  9. Zynq Ultra Scale Plus

    Xilinx lässt erste 16-nm-Chips fertigen

  10. Apple

    iOS 8.4 soll Akku stärker belasten



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Pebble Time im Test: Nicht besonders smart, aber watch
Pebble Time im Test
Nicht besonders smart, aber watch
  1. Smartwatch Pebble Time kostet außerhalb von Kickstarter 250 Euro
  2. Smartwatch Apple gibt iOS-App für die Pebble Time frei
  3. Smartwatch Pebbles iOS-App wird von Apple nicht freigegeben

Radeon R9 Fury X im Test: AMDs Wasserzwerg schlägt Nvidias Titan in 4K
Radeon R9 Fury X im Test
AMDs Wasserzwerg schlägt Nvidias Titan in 4K
  1. Grafikkarte Auch Fury X rechnet mit der Mantle-Schnittstelle flotter
  2. Radeon R9 390 im Test AMDs neue alte Grafikkarten bekommen einen Nitro-Boost
  3. Grafikkarte AMDs neue R7- und R9-Modelle sind beschleunigte Vorgänger

PGP: Hochsicher, kaum genutzt, völlig veraltet
PGP
Hochsicher, kaum genutzt, völlig veraltet
  1. OpenPGP Facebook verschlüsselt E-Mails
  2. Geheimhaltung IT-Experten wollen die NSA austricksen
  3. Security Wie Google Android sicher macht

  1. Gewichtsreduktion durch schwächere, aber leisere...

    Hypfer | 11:59

  2. Re: HDMI 2.0 ?

    blub1991 | 11:57

  3. Re: Problem ist das skalieren auf...

    jaegerschnitzel | 11:53

  4. Re: Das Dach der Busse mit Solarzellen pflastern...

    plutoniumsulfat | 11:45

  5. Re: Warum ein Nexus 6, wenn es...

    plutoniumsulfat | 11:44


  1. 11:55

  2. 10:37

  3. 09:33

  4. 16:52

  5. 16:29

  6. 16:25

  7. 15:52

  8. 14:39


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel