Wizardry Online
Wizardry Online (Bild: ProSiebenSat.1 Games)

Wizardry Online Dauerhafter virtueller Free-to-Play-Tod gestartet

Hoher Schwierigkeitsgrad, gruppenbasierte Kämpfe und Permadeath: Sony Online Entertainment hat die Server von Wizardry Online eröffnet, das sich als MMORPG für Hardcorespieler etablieren möchte.

Anzeige

Sony Online Entertainment gibt den Start des offiziellen Spielbetriebs von Wizardry Online in Europa und den USA bekannt; hierzulande betreibt ProSiebenSat.1 Games das Programm. Das von dem Entwicklerstudio Gamepot in Tokio produzierte MMORPG richtet sich an erfahrene Spieler, die einen sehr hohen Schwierigkeitsgrad als Herausforderung sehen - ebenso wie die Gefahr des Permadeath, also des endgültigen Tods ihres Charakters.

Gerade gestorbene Spieler müssen laut Hersteller eine virtuelle Spende leisten, um sich wiederzubeleben. Wer lediglich geringere Beiträge bereitstellt, lebt jedoch mit der Gefahr des Misserfolgs, weil zwei missglückte Versuche zum unwiederbringlichen Verlust der Spielfigur führen. Immerhin werden die Erfahrungswerte auf das sogenannte Soul-Konto überwiesen, um einen einfacheren Start mit neuem Charakter zu ermöglichen. Wizardry Online ist Free-to-Play, sprich: Wer echte Euros einsetzt, hat Zugriff auf Extras und kann sich das Heldenleben einfacher und komfortabler gestalten.

Das Programm schickt Spieler in Dungeons, wo Fallen, Rätsel und vor allem Gegner an jeder Ecke lauern können. Gefahr droht allerdings nicht nur durch Monster, sondern auch durch menschliche Kontrahenten, die Kopfgelder auf andere Spieler aussetzen können.

Wie aus der Serie bekannt, treten Spieler als Mensch, Elf, Porkul, Gnom oder Zwerg an. Die Fähigkeiten von Klassen lassen sich kombinieren. Durch dieses Vererbungssystem sollen etwa Kämpfer mit Heilungsfähigkeiten entstehen können oder Magier, die Monstern Gegenstände entwenden.

Das erste Wizardry mit dem Untertitel Proving Grounds of the Mad Overlord erschien 1981 beim amerikanischen Entwickler und Publisher Sir-Tech. Für die damalige Zeit ungewöhnlich: Die Serie hat es durch ein paar schräge Zufälle auch im damals abgeschotteten japanischen Spielemarkt zu Kult gebracht.


Shismar 04. Feb 2013

So ist es. In Online Spielen ist das die einzige zutreffende Definition. Der Client hat...

Rhalgaln 04. Feb 2013

Watn für chancen ? Glaubst du, dass du mit 100¤ aufm Konto mit dem Level 1 Char eine...

Endwickler 02. Feb 2013

Durch campen, du kannst Campausrüstung am Anfang schon im Inventar finden. Du hast da...

ichbinhierzumfl... 01. Feb 2013

beim gaking gehts ja eh nie dadrum sich vorteile oder loot zu verschaffen, sondern die...

ichbinhierzumfl... 31. Jan 2013

np np :) hatte dich btw nicht ausgelacht mit meinem "hahaha" sondern dadrüber gelacht...

Kommentieren



Anzeige

  1. Software Ingenieur (m/w) Roboterprogrammierung / Automatisierungstechnik
    Continental AG, Hannover
  2. Managing IT Consultant Digital Transformation (m/w)
    MaibornWolff GmbH, München, Frankfurt/M
  3. Mitarbeiter IT-Support (m/w)
    Isar Kliniken GmbH, München
  4. Systemadministrator/in Schwerpunkt E-Mail und DNS
    Zweckverband Kommunale Informationsverarbeitung Baden-Franken, Heidelberg

 

Detailsuche


Top-Angebote
  1. Blu-rays unter 10 EUR
    (u. a. 96 Hours Taken 2 für 8,99€, Godzilla 9,97€, Erbarmen 9,97€, Cloud Atlas 7,99€, Der...
  2. Assassins Creed Unity PC Download
    29,97€
  3. PlayStation 4 Konsole inkl. FIFA 15
    399,00€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Apple

    Das ist neu an iOS 8.1.3 und OS X 10.10.2

  2. Autobahn

    Ruhrgebiet soll Testgebiet für autonomes Fahren werden

  3. Glibc

    Ein Geist gefährdet Linux-Systeme

  4. iPhone

    Apple patentiert ansteckbares Gamepad und weiteres Zubehör

  5. KDE Plasma 5.2 erschienen

    Breeze ist überall

  6. Vorratsdatenspeicherung

    EU-Kommission plant keinen neuen Anlauf

  7. Microblogging

    Twitter führt Videofunktion und Gruppennachrichten ein

  8. Spionagesoftware

    Kaspersky enttarnt Regin als NSA-Programm

  9. Lunar-X-Prize

    Google zeichnet Mondfahrer aus

  10. Raumfahrt

    Lightsail segelt mit dem Sonnenwind um die Erde



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Heimkino-Raumklang von oben: Dolby Atmos klingt gut, Auro 3D klingt besser
Heimkino-Raumklang von oben
Dolby Atmos klingt gut, Auro 3D klingt besser
  1. DTS:X Probe gehört Dolby-Atmos-Konkurrent arbeitet mit Deckenlautsprechern
  2. Surround-Sound Holpriger Start für Blu-ray-Discs mit Dolby Atmos
  3. Interstellar in 70 mm Berliner Zoo Palast schiebt die Digitalprojektoren beiseite

IMHO: Sichert Firmware endlich nachprüfbar ab!
IMHO
Sichert Firmware endlich nachprüfbar ab!
  1. Zu viele Krisen Unions-Obmann im NSA-Ausschuss hört auf
  2. Snowden-Unterlagen NSA entwickelt Bios-Trojaner und Netzwerk-Killswitch
  3. Exdatenschützer Schaar Telekom könnte sich strafbar gemacht haben

Asus Eeebook X205TA im Test: Die gelungene Rückkehr des Netbooks
Asus Eeebook X205TA im Test
Die gelungene Rückkehr des Netbooks

    •  / 
    Zum Artikel