Wizdish
Wizdish (Bild: Wizdish)

Wizdish Günstig durch den Cyberspace

Eine vergleichsweise preisgünstige Lösung für das Laufen in virtuellen Welten soll Wizdish werden. An der Kampagne auf Kickstarter gibt es allerdings Kritik - nicht weil die Macher zu viel, sondern nach Auffassung der Community zu wenig versprechen.

Anzeige

Seit 2001 arbeiten die aus England stammenden Erfinder des Wizdish nach eigenen Angaben an ihrer Idee: einer Art großen Schale, auf der Spieler mit Spezialschuhen das Laufen und Gehen im virtuellen Raum simulieren können. Die Bewegungen werden - anders als bei der kürzlich vorgestellten Omni - mit Hilfe einer Kinect-Kamera und einer speziellen Software ins Programm übermittelt. Die Entwickler versuchen, über Kickstarter mindestens 50.000 Britische Pfund zu sammeln.

Für 150 Britische Pfund (rund 180 Euro) gibt es die Laufschüssel plus ein paar Schuhe und die Software. Vergleich: Für Omni mussten Kickstarter-Unterstützer mindestens 250 US-Dollar investieren, derzeit sind deutlich über 400 US-Dollar nötig, dazu kommen recht hohe Versandkosten.

Anders als Omni verfügt Wizdish nicht über einen in Höhe der Hüfte angebrachten Sicherheitsring. Nach Angaben der Macher sei der nicht nötig, weil die Nutzer auch so nicht umfallen würden. Auf Bildern und im Video sehe das Ganze angeblich viel instabiler aus, als es im echten Leben sei.

In Foren üben Fans des Wizdish übrigens Kritik an den Erfindern, dass diese ihr - nach Ansicht der Fans sehr vielversprechende - Gerät nicht gut genug anpreisen würden. Bislang ist mit rund 5.000 Britische Pfund auch nur rund ein Zehntel der Mindestsumme zusammengekommen, während Omni kurz vor Überschreitung der Eine-Million-US-Dollar-Grenze steht.

Offenbar sind sich die beiden Herstellerfirmen nicht sonderlich grün. So ärgert sich ein Wizdish-Vertreter im Forum, dass offenbar ein Mitarbeiter des Omni-Machers Virtuix unter einem Vorwand ein Vorserienmodell von Wizdish bestellt hat.


Potty 04. Jul 2013

Soso. Alle Erfinder sind also immer Hippie Dudes und Hipster. Das sagt jeder. Das war...

Potty 04. Jul 2013

Der WizDish am Markt auf jeden Fall ne gute Chance, weil es etwas billiger ist, und...

Nolan ra Sinjaria 04. Jul 2013

Naja blöd wird es nur wenn einem das Bild in der VR Brille was komplett anderes erzählt...

IrgendeinNutzer 04. Jul 2013

Rrrreeeeespawn!

LastUnicorn 04. Jul 2013

Abgesehen davon, dass es nicht nach wirklichen Laufen aussieht und sich sicher auch nicht...

Kommentieren



Anzeige

  1. C++ Software-Entwickler (m/w) Embedded System
    e.solutions GmbH, Erlangen
  2. Systementwickler Software / Hardware (m/w)
    Preh GmbH, Bad Neustadt a.d. Saale
  3. Data Mining Specialist (m/w) & Umsetzer C2C für die Online-Plattform das WeltAuto
    über NP Neumann & Partners GmbH, Salzburg (Österreich)
  4. Support Mitarbeiter Anwendungssupport/IT-Consult- ant Trainee (m/w)
    FirstProject Consulting GmbH, Hamburg

 

Detailsuche


Top-Angebote
  1. NUR HEUTE: Fixxoo iPhone 5C Display-Reparatur-Set - schwarz
    mit Gutscheincode "pcghdonnerstag" für 88,80€ statt 99,90€
  2. VORBESTELL-BESTSELLER: Fire TV Stick
    39,00€ - Release 15.04.
  3. JETZT ERHÄLTLICH: Game of Thrones - Die komplette 4. Staffel [Blu-ray]
    33,00€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Forschung

    Virtuelle Nase soll gegen Simulatorkrankheit helfen

  2. 3D-NAND

    Intels Flash-Chips verdreifachen den SSD-Speicherplatz

  3. NSA-Ausschuss

    DE-CIX erhebt schwere Vorwürfe wegen BND-Abhörung

  4. Mars

    Curiosity findet biologisch verwertbaren Stickstoff

  5. Benchmark

    Neue 3DMark-Szene testet API-Overhead

  6. Verschlüsselung

    RC4 erneut unter Beschuss

  7. Online-Speicherdienst

    Amazon Cloud Drive bietet unlimitierten Speicherplatz

  8. Netflix

    Bis 2020 überholt Streaming das klassische Fernsehen

  9. Codemasters

    F1 2015 fährt auf neuen Pneus

  10. Bitwhisper

    Abgehört per Fernwärme



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



HTC One (M9) im Test: Endlich eine gute Kamera
HTC One (M9) im Test
Endlich eine gute Kamera
  1. Lollipop Erstes HTC-One-Smartphone erhält kein Android 5.1

Mini-Business-Rechner im Test: Erweiterbar, sparsam und trotzdem schön klein
Mini-Business-Rechner im Test
Erweiterbar, sparsam und trotzdem schön klein
  1. Shuttle DS57U Passiver Mini-PC mit Broadwell und zwei seriellen Com-Ports
  2. Broadwell-Mini-PC Gigabytes Brix ist noch kompakter als Intels NUC
  3. Mouse Box Ein Mini-PC in der Maus

Lenovo Thinkpad X1 Carbon im Test: Zurück zu den Wurzeln
Lenovo Thinkpad X1 Carbon im Test
Zurück zu den Wurzeln
  1. Ultrabook Lenovo zeigt neues Thinkpad X1 Carbon
  2. Firmware-Hacks UEFI vereinfacht plattformübergreifende Rootkit-Entwicklung

  1. Re: Und wann gibt's das dann für Normalbürger?

    Tonx | 23:27

  2. Re: Wer superhübsche Optik haben will ...

    widardd | 23:24

  3. Re: Wenn du für etwas nicht zahlst dann bist du...

    john4344 | 23:24

  4. Re: leider nicht praktisch dank deutschem DSL

    NIKB | 23:21

  5. Re: was ist mit 24p, 50/60hz umschaltung?

    PiranhA | 23:19


  1. 20:06

  2. 18:58

  3. 18:54

  4. 18:21

  5. 17:58

  6. 17:52

  7. 17:25

  8. 17:11


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel