Drahtlose Stromübertragung
Drahtlose Stromübertragung (Bild: Golem.de)

Wireless Power A4WP zeigt drahtloses Laden, wie es sein sollte

Die Alliance for Wireless Power (A4WP) zeigt auf der CES ihren neuen Standard für die drahtlose Stromübertragung. Mit der Technik lassen sich auf einer Ladestation mehrere Geräte gleichzeitig laden, ganz gleich, wie diese positioniert sind.

Anzeige

Das drahtlose Laden mobiler Geräte hat sich bislang nicht durchgesetzt. Geht es nach der Alliance for Wireless Power (A4WP), liegt das auch an den Restriktionen bisheriger Technologie wie dem Wireles Power Consortium. So spielt es bei A4WP keine Rolle, wie die zu ladenden Geräte auf einer Ladestation positioniert werden und es können auch mehrere Geräte gleichzeitig geladen werden, selbst dann, wenn diese unterschiedliche Ladeströme benötigen. Sogar ein kleiner Abstand zwischen Ladestation und Gerät soll kein Problem darstellen.

Letztendlich sollen die entsprechenden Ladestationen in Autos und Möbel integriert werden. Auf der anderen Seite soll es möglich sein, die Ladetechnik auch in sehr kompakte mobile Geräte einzubauen, denn es wird auf vorhandene Chips, beispielsweise für Bluetooth, zurückgegriffen, um möglichst wenige zusätzliche Komponenten zu erfordern.

Nachdem eine entsprechende Spezifikation im vergangenen Jahr entwickelt und am 2. Januar 2013 verabschiedet wurde, soll im Laufe des Jahres ein Zertifizierungs- und Logoprogramm vorgestellt werden. Noch 2013 sollen erste Geräte entsprechend der A4WP-Spezifikation auf den Markt kommen. Unter welchem Namen die Technik dann an Endkunden vermarktet wird, ist noch offen.

Zu den Mitgliedern der A4WP zählen unter anderem Samsung, Broadcom, IDT, Qualcomm und Texas Instruments.


Kwyjibo 16. Jan 2013

Ich hoffe dieses Feature wird nicht serienmäßig sondern bleibt optional oder die...

Kwyjibo 16. Jan 2013

Dass die Effizienz gesteigert werden kann ist möglich, den gleichen Wirkungsgrad wie beim...

Kwyjibo 16. Jan 2013

Sorry, das ist falsch: der Wirkungsgrad beim drahtlosen laden ist erheblich niedriger...

Kwyjibo 15. Jan 2013

Von woher weißt du, dass das pad die Feldstärke anpasst? Die anpassung des Ladestroms...

Himmerlarschund... 10. Jan 2013

Zumal es ja - zumindest im Auto - nicht wirklich stört, wenn es denn nicht mehr...

Kommentieren



Anzeige

  1. Embedded Software Engineer (m/w)
    GIGATRONIK Technologies AG, Wil SG (Schweiz)
  2. Service Desk Mitarbeiter/in
    Fraunhofer-Gesellschaft zur Förderung der angewandten Forschung e.V., St. Augustin
  3. Datenbankentwickler (m/w)
    über Jobware Personalberatung, Braunschweig
  4. SAP Inhouse ABAP-Entwickler (m/w)
    Metabowerke GmbH, Nürtingen

 

Detailsuche


Spiele-Angebote
  1. TIPP: Batman Wochenend-Deal bei Steam
  2. VORBESTELLAKTION: Call of Duty - Black Ops III
    vorbestellen und Beta-Zugangscode erhalten
  3. VORBESTELLBAR: Guild Wars 2 Heart of Thorns Vorverkaufsbox
    44,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. BND-Affäre

    Keine Frage der Ehre

  2. Sensor ausgetrickst

    So klaut man eine Apple Watch

  3. CD Projekt Red

    The Witcher 3 hat Speicherproblem auf Xbox One

  4. Microsoft

    OneClip soll eine Cloud-Zwischenablage werden

  5. VR-Headset

    Klage gegen Oculus-Rift-Erfinder Palmer Luckey

  6. Salesforce

    55 Milliarden US-Dollar von Microsoft waren zu wenig

  7. Freedom Act

    US-Senat lehnt Gesetz zur NSA-Reform ab

  8. Die Woche im Video

    Pappe von Google, Fragen zur Überwachung und SSD im Test

  9. One Earth Message

    Bilder und Töne für Außerirdische

  10. Tropico 5

    Espionage mit El Presidente



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Maker Faire Bay Area 2015: Die Lust, zu schaffen und zu zerstören
Maker Faire Bay Area 2015
Die Lust, zu schaffen und zu zerstören
  1. Materialforschung Forscher 3D-drucken Graphen-Aerogel
  2. General Electric Flugzeugtriebwerk erhält Bauteil aus 3D-Drucker
  3. 3D-Drucker im Lieferwagen Amazon will Waren auf dem Weg zum Kunden produzieren

Golem.de-Test mit Kaspersky: So sicher sind Fototerminals und Copyshops
Golem.de-Test mit Kaspersky
So sicher sind Fototerminals und Copyshops
  1. Malware Blackcoffee nutzt Forum für C&C-Vermittlung
  2. United Airlines Mit Bug Bounties um die Welt reisen
  3. Studie Die Smart City ist intelligent, aber angreifbar

Macbook 12 im Test: Einsamer USB-Port sucht passende Partner
Macbook 12 im Test
Einsamer USB-Port sucht passende Partner
  1. Apple Store Apple erhöht Hardwarepreise
  2. Workaround Macbook 12 kann bei Erstinstallation hängen bleiben
  3. Hydradock Elf Ports für das Macbook 12

  1. Re: das geht bei einer Uhr doch viel simpler

    serra.avatar | 08:50

  2. Re: Position 1 in Google News-Themen

    nixidee | 08:13

  3. Re: Versteh ich nicht

    nixidee | 08:02

  4. Re: Es sollte noch einfacher gehen

    nixidee | 07:52

  5. Re: doofe Sache

    nixidee | 07:51


  1. 09:00

  2. 15:05

  3. 14:35

  4. 14:14

  5. 13:52

  6. 12:42

  7. 11:46

  8. 09:01


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel