Abo
  • Services:
Anzeige
Wireless Mobile Mouse 1850
Wireless Mobile Mouse 1850 (Bild: Microsoft)

Wireless Mobile Mouse 1850: Schnurlose Maus von Microsoft für 15 US-Dollar

Microsoft hat mit der Wireless Mobile Mouse 1850 ein schnurloses Eingabegerät vorgestellt, das nicht nur durch seinen Preis, sondern auch durch sein niedriges Gewicht Interesse weckt. Auf Bluetooth muss der Anwender allerdings verzichten.

Anzeige

Die Wireless Mobile Mouse 1850 von Microsoft soll unter 15 US-Dollar kosten und arbeitet mit einem Funksender auf dem 2,4-GHz-Band. Der USB-Empfänger auf PC-Seite ist so klein, dass er auch bei Notebooks beim Transport im Gerät verbleiben kann. Alternativ kann er in das Mausgehäuse gesteckt werden, damit er nicht verloren geht.

  • Wireless Mobile Mouse 1850 (Bild: Microsoft)
  • Wireless Mobile Mouse 1850 (Bild: Microsoft)
  • Wireless Mobile Mouse 1850 (Bild: Microsoft)
  • Wireless Mobile Mouse 1850 (Bild: Microsoft)
  • Wireless Mobile Mouse 1850 (Bild: Microsoft)
  • Wireless Mobile Mouse 1850 (Bild: Microsoft)
  • Wireless Mobile Mouse 1850 (Bild: Microsoft)
  • Wireless Mobile Mouse 1850 (Bild: Microsoft)
Wireless Mobile Mouse 1850 (Bild: Microsoft)

Die optische Maus ist 58,1 breit und 100 mm lang, verfügt über ein klickbares Scrollrad sowie zwei Tasten. Sie ist aufgrund ihres symmetrischen Aufbaus gleichermaßen für Links- und Rechtshänder geeignet. Die Stromversorgung erfolgt über eine einzelne AA-Batterie, die bei normaler Benutzung ungefähr ein halbes Jahr lang halten soll. Mitsamt der Batterie wiegt die Maus nur 90 Gramm.

Die Maus 1850 will Microsoft in Schwarz, Rot, Pink, Lila und Blau auf den Markt bringen. In den USA soll das Eingabegerät rund 15 US-Dollar kosten. Ein Preis und ein Erscheinungsdatum für Deutschland liegen noch nicht vor.


eye home zur Startseite
SoniX 24. Apr 2014

Ergänzung: Und schon ist die M705 defekt. Nach so kurzer Gebrauchszeit. Die mittlere...

ChMu 19. Mär 2014

Auch die Logitech nutzt eine AA Zelle, kann mit NiMh Zellen umgehen und haellt sehr gut...

Zwangsangemeldet 19. Mär 2014

Ich habe vor einem Jahr Ende März den Vorgänger des im Artikel vorgestellten Modells, die...

Phreeze 19. Mär 2014

ich will das seit Jahren nicht, weil es nur stört in Games. Ich will ausserdem ein...

Phreeze 19. Mär 2014

meine Microsoft 5000 Maus hat eine :)



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über JobLeads GmbH, Berlin
  2. T-Systems International GmbH, Bonn, Berlin
  3. ATS Gesellschaft für angewandte technische Systeme mbH, Kassel
  4. Allianz Deutschland AG, Unterföhring


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und Gratis-Produkt erhalten
  2. ab 189,00€ im PCGH-Preisvergleich

Folgen Sie uns
       


  1. Gulp-Umfrage

    Welche Kenntnisse IT-Freiberufler brauchen

  2. HPE

    650 Millionen Dollar für den Einstieg in die Hyperkonvergenz

  3. Begnadigung

    Danke, Chelsea Manning!

  4. Android 7

    Nougat für Smartphones von Sony, Oneplus, LG und Huawei

  5. Simplygon

    Microsoft reduziert 3D-Details

  6. Nach Begnadigung Mannings

    Assange weiter zu Auslieferung in die USA bereit

  7. Startups

    Rocket will 2017 drei Firmen in Gewinnzone bringen

  8. XMPP

    Chatsecure bringt OMEMO-Verschlüsselung fürs iPhone

  9. Special N.N.V.

    Nanoxias Lüfter sollen keinerlei Vibrationen übertragen

  10. Intel

    Internet-of-Things-Plattform auf x86-Basis angekündigt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Glasfaser: Nun hängt die Kabel doch endlich auf!
Glasfaser
Nun hängt die Kabel doch endlich auf!
  1. Fake News Für Facebook wird es hässlich
  2. Nach Angriff auf Telekom Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
  3. Soziales Netzwerk Facebook wird auch Instagram kaputt machen

Western Digital Pidrive im Test: Festplatte am Raspberry Pi leicht gemacht
Western Digital Pidrive im Test
Festplatte am Raspberry Pi leicht gemacht
  1. Sopine A64 Weiterer Bastelrechner im Speicherriegel-Format erscheint
  2. Bootcode Freie Firmware für Raspberry Pi startet Linux-Kernel
  3. Raspberry Pi Compute Module 3 ist verfügbar

Autonomes Fahren: Wenn die Strecke dem Zug ein Telegramm schickt
Autonomes Fahren
Wenn die Strecke dem Zug ein Telegramm schickt
  1. Fahrgastverband "WLAN im Zug funktioniert ordentlich"
  2. Deutsche Bahn WLAN im ICE wird kostenlos
  3. Mobilfunk Telekom baut LTE an Regionalbahnstrecken aus

  1. Re: Traurig

    Moe479 | 03:00

  2. Re: Begnadigung, bei positiver Wertung vieler...

    teenriot* | 02:55

  3. Re: Schutzmaßnahmen?

    Rulf | 02:48

  4. Re: Youtube Videos bei Focus, Welt, Bild etc.

    Rulf | 02:37

  5. Still waiting for S7....kwt

    mcmrc1 | 02:11


  1. 19:06

  2. 17:37

  3. 17:23

  4. 17:07

  5. 16:53

  6. 16:39

  7. 16:27

  8. 16:13


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel