Winke-Winke: Samsung-Kamera mit Gestensteuerung
Samsung MV900F (Bild: Samsung)

Winke-Winke Samsung-Kamera mit Gestensteuerung

Samsungs MV900F hebt sich vom üblichen Kamera-Einerlei deutlich ab. Ihr Display kann für Selbstportraits um 180 Grad nach oben geklappt werden. Mit wildem Gestikulieren vor der Kamera soll sie sich Zoomen und Auslösen lassen.

Anzeige

Samsungs MV900F - das MV steht für Multiview - ist von ihren Eckdaten her eine normale Digitalkamera mit 16,4 Megapixeln Auflösung und einem 5fach-Zoom sowie einem 3,3 Zoll großen OLED-Display. Das Display lässt sich jedoch um 180 Grad nach oben klappen, so dass diejenigen, die vor der Kamera stehen, das Sucherbild sehen. Das ist für Selbstportraits interessant.

  • Samsung MV900F (Bild: Samsung)
  • Samsung MV900F (Bild: Samsung)
  • Samsung MV900F (Bild: Samsung)
  • Samsung MV900F (Bild: Samsung)
  • Samsung MV900F (Bild: Samsung)
Samsung MV900F (Bild: Samsung)

Für Aufnahmen mit weitem Abstand zum Auslöser hat Samsung zudem eine Gestensteuerung eingebaut. Dabei wertet die Kamera die Handbewegungen aus, die von der porträtierten Person ausgeführt werden. Handkreisen nach links verkleinert den Zoomfaktor, in die Gegenrichtung wird hineingezoomt. Mit einem hektischen Winken nach oben und unten wird der Selbstauslöser-Countdown aktiviert.

Die Kamera arbeitet mit einem 1/2,33 Zoll großen CMOS-Sensor, der mit Lichtempfindlichkeiten von ISO 100 bis 3.200 arbeitet. Über das eingebaute WLAN-Modul können zum Beispiel Fotos auf Flickr oder Facebook heraufgeladen werden. Android-Geräte können mit der entsprechenden App auch als Sucher genutzt werden.

Die MV900F ist mit zahlreichen Filtern und Bildbearbeitungsfunktionen ausgestattet, mit denen Bilder nicht nur umgefärbt, sondern auch mit Rahmen versehen werden können. Selbst gezeichnete Perücken lassen sich auf Köpfe setzen. Neben Fotos können mit der MV900F auch Videos mit 1920 x 1080 Pixeln mit 30p in H.264 aufgenommen werden.

Die Samsung-Kamera speichert das Bildmaterial auf MicroSD(HC) und SDXC-Karten. Das Gehäuse misst 98,5 x 59,9 x 17,2 mm und wiegt leer 132 Gramm. In den USA soll die Samsung MV900F im August 2012 für rund 350 Euro auf den Markt kommen. Eine Ankündigung für Deutschland fehlt bislang.


blaudoge 19. Jul 2012

Aber hallo, weißt du wie schwer das ist? Denke doch mal an den Blitz der alles überdeckt ^^

Hugo1of2 19. Jul 2012

soeine Canon hab ich hir auchnoch rumliegen...tolles Teil :] aber ich glaube es ging hier...

elgooG 19. Jul 2012

Deshalb ist Facebook auch das erste Symbol auf dem Display. Perfekt für Selbstdarsteller...

Kommentieren



Anzeige

Anzeige

  1. Junior Java Web Consultants (m/w)
    metafinanz, München und Stuttgart
  2. Informatiker/in Schwerpunkt SAP Applikationen
    Lechwerke AG, Augsburg
  3. Wirtschaftsinformatiker ERP / Schwerpunkt Supply Chain (m/w)
    ALPLA Werke Alwin Lehner GmbH & Co KG, Hard (Österreich)
  4. In-House Consultant Digitalisierung (m/w)
    über GKM-recruitment AG, München

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Darkfield VR

    Kickstart für Dogfights mit Oculus Rift

  2. Neue Red-Tarife

    Vodafone bucht Datenvolumen automatisch nach

  3. Freies Betriebssystem

    FreeBSD-Kernel könnte in Debian Jessie entfallen

  4. Kontonummerncheck

    Netflix akzeptiert Kunden einiger Sparkassen nicht

  5. Mittelerde Mordors Schatten

    6 GByte VRAM für scharfe Ultra-Texturen notwendig

  6. Ressl

    LibreSSL-Projekt erstellt nutzerfreundliches SSL-API

  7. Ausgründung

    Ebay und Paypal trennen sich

  8. OS X

    Apple liefert Patch für Shellshock

  9. Elektromagnetik

    Der Dietrich für den Dieb von heute

  10. O2 Car Connection

    Autodaten auf das Smartphone funken



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Deutsche Telekom: 300.000 von Umstellung auf VoIP oder Kündigung betroffen
Deutsche Telekom
300.000 von Umstellung auf VoIP oder Kündigung betroffen
  1. Deutsche Telekom Umstellung auf VoIP oder Kündigung
  2. Entlassungen Telekom verkleinert Online-Innovationsabteilung stark
  3. Mobile Encryption App angeschaut Telekom verschlüsselt Telefonie

Nicholas Carr: Automatisierung macht uns das Leben schwer
Nicholas Carr
Automatisierung macht uns das Leben schwer
  1. HP Proliant m400 Moonshot-Microserver mit 64-Bit-ARM-Prozessoren
  2. Entwicklung vorerst eingestellt Notebooks mit Touch-Displays sind nicht gefragt
  3. Computerchip IBM stellt künstliches Gehirn vor

Bash-Lücke: Die Hintergründe zu Shellshock
Bash-Lücke
Die Hintergründe zu Shellshock
  1. Shellshock Immer mehr Lücken in Bash
  2. Linux-Shell Bash-Sicherheitslücke ermöglicht Codeausführung auf Servern

    •  / 
    Zum Artikel