Wing Commander: Chris Roberts will zurück in die Spielebranche
Grafik Roberts Space Industries (Bild: Roberts Space Industries)

Wing Commander Chris Roberts will zurück in die Spielebranche

Zuletzt hat er Filme produziert, jetzt kündigt Chris Roberts - Schöpfer von Wing Commander, Strike Commander und Freelancer - seine Rückkehr in die Spielebranche an. Sie hat wohl erneut mit dem Weltraum zu tun.

Anzeige

"42" - die Zahl aus Douglas Adams' Klassiker "Per Anhalter durch die Galaxis" - ist das Passwort, das auf der neuen Webseite von Chris Roberts den Zugang zu einer Art offenem Brief an die Community gewährt. Darin kündigt Roberts an, am 10. Oktober 2012 ein neues Spiel vorzustellen, an dem er seit gut einem Jahr arbeitet. Neben der Zahl 42 sowie dem Firmennamen Roberts Space Industries deuten auch verschiedene Grafiken und die allgemeine Gestaltung der Seite darauf hin, dass Roberts' kommendes Werk erneut im Weltraum spielt.

Damit hat der 44-jährige Erfahrungen: Er hat in den 90er Jahren bei dem Entwicklerstudio Origin Systems unter anderem die Weltraumserie Wing Commander erfunden und produziert. 1999 hat Roberts außerdem einen gleichnamigen Film in die Kinos gebracht - der allerdings bei der Kritik und beim Publikum durchfiel. Seitdem hat Roberts vor allem als Filmproduzent gearbeitet und dabei einige größere Streifen wie Lord of War (Nicolas Cage) und The Punisher realisiert.

In seinem offenen Brief schreibt Roberts nun: "Mit der Leistungsfähigkeit moderner Computer und der Reichweite des Internets habe ich endlich das Gefühl, dass es die Werkzeuge gibt, mit denen ich die verknüpften Erfahrungen verwirklichen kann, von denen ich immer geträumt habe. Eine Welt, die erfüllender und reicher wäre als jeder Film, an dem ich arbeiten könnte."

Die letzten Erfahrungen, die Roberts in der Spielebranche gemacht hat, dürfte er allerdings als nicht sonderlich erfüllend erlebt haben. Seine 1996 gegründete Firma Digital Anvil hatte zwar einige ambitionierte Projekte und später mit Microsoft einen finanzstarken Käufer, konnte allerdings nur wenige, mäßig erfolgreiche Titel wie Freelancer auf den Markt bringen.


beaver 12. Sep 2012

In schrecklichen Sets und in schrecklicher Story. Privateer 2 würde ich gerne aus meinem...

moonwhaler 11. Sep 2012

Im Grunde hast Du recht, nur sind für mich "Raumschiffe" bei einer Engine mit soviel...

Hotohori 11. Sep 2012

Der war gut, danke. ;D

Hotohori 11. Sep 2012

Alles hat halt seine Vor- und Nachteile. Kickstarter ist halt zum einen eine Chance...

beladinon 11. Sep 2012

Echt nicht? ich hab es gliebt im nachheinen dann alle Alienwaffen zu entdecken, die...

Kommentieren



Anzeige

  1. R&D Project Manager (m/w)
    Advantest Europe GmbH, Amerang
  2. Operations Specialist (m/w) (Division Issuing)
    Wirecard Technologies GmbH, Aschheim near Munich
  3. Mitarbeiter in der Beratung (m/w) Prozesse und Methoden Produktdatenmanagement
    Daimler AG, Stuttgart-Untertürkheim
  4. Mitarbeiter/-in für Kundendatenmanagement in der Abteilung Marketing Kommunikation
    Daimler AG, Berlin

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Western Digital

    Erste günstige 6-TByte-Festplatten sind verfügbar

  2. Projekt Baseline

    Google misst den menschlichen Körper aus

  3. IMHO

    Share Economy regulieren, nicht verbieten

  4. Computer mit MRAM

    Bitte mehr Bits

  5. Microsoft

    China Telecom vertreibt Xbox One ab September 2014

  6. Samsung Galaxy Tab S im Test

    Flaches, poppig buntes Leichtgewicht

  7. Sysadmin Day

    Danke für laufende Rechner!

  8. Bungie

    Beta von Destiny für alle Spieler

  9. Ron Sommer

    Ex-Telekom-Chef greift Nachfolger an

  10. Prepaid

    Media Markt und Saturn starten eigenen Mobilfunktarif



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Nokia Lumia 930 im Test: Das Beste zum Schluss
Nokia Lumia 930 im Test
Das Beste zum Schluss
  1. Lumia 930 Nokias Windows-Phone-Referenz ab kommender Woche erhältlich
  2. Nokia Lumia 930 Windows-Phone-Referenzklasse kommt im Juli
  3. Smartphone Das schnellere 64-Bit-Déjà-vu

Defense Grid 2 angespielt: Kerne, Türme, Aliens
Defense Grid 2 angespielt
Kerne, Türme, Aliens
  1. Shooter-Projekt Areal Putin-Brief und abruptes Ende der Kickstarter-Kampagne
  2. Cabin Magnetisches Ladekabel fürs iPhone
  3. Test Shovel Knight Hochklassige Schaufelschlacht in 58 Farben

Android Wear: Pimp my watch
Android Wear
Pimp my watch
  1. Android Wear API für Watch Faces soll bald kommen
  2. Google Camera App Kamera-Fernbedienung für Android Wear
  3. Android Wear Erstes Custom-ROM für LGs G Watch erschienen

    •  / 
    Zum Artikel