Startbildschirm von Windows 8
Startbildschirm von Windows 8 (Bild: Microsoft)

Windows Upgrade Offer Käufer von Windows-7-PCs erhalten Windows 8 für 15 US-Dollar

Zusammen mit der Veröffentlichung der Windows 8 Release Preview hat Microsoft auch das Programm Windows Upgrade Offer angekündigt. Wer in der nächsten Zeit einen PC mit Windows 7 kauft, kann zum kleinen Preis auf Windows 8 umsteigen.

Anzeige

Was bei der Einführung von Windows 7 kostenlos war, soll bei Windows 8 nun 14,99 US-Dollar kosten: das Upgrade von Windows 7 auf Windows 8 für Käufer, die kurz vor der Veröffentlichung von Windows 8 noch einen PC mit vorinstalliertem Windows 7 kaufen. Was vorab schon durchgesickert war, bestätigte Microsoft nun offiziell.

  • Windows 8 Release Preview - der integrierte Cloud-Speicherdienst Skydrive (Bild: Microsoft)
  • Windows 8 Release Preview - Internet Explorer 10 (Bild: Microsoft)
  • Windows 8 Release Preview - virtuelle Tastatur (Bild: Microsoft)
  • Windows 8 Release Preview - Bildschirmhintergründe können sich nun über mehrere Displays erstrecken. (Bild: Microsoft)
  • Windows 8 Release Preview - der Start-Screen (Bild: Microsoft)
  • Windows 8 Release Preview - der Downloadshop (Bild: Microsoft)
Windows 8 Release Preview - der integrierte Cloud-Speicherdienst Skydrive (Bild: Microsoft)

Mit der Windows Upgrade Offer, die ab 2. Juni 2012 für 131 Länder gilt, können Käufer eines Windows-7-PC mit dem Erscheinen von Windows 8 für 15 US-Dollar auf das neue Betriebssystem wechseln. Das Angebot gilt für PCs mit Windows 7 Home Basic, Home Premium, Professional und Ultimate und läuft bis zum 31. Januar 2013. Für 14,99 US-Dollar können diese Kunden auf Windows 8 Pro umsteigen und erhalten zudem 90 Tage Support von Microsoft.


PaytimeAT 07. Jun 2012

Bitte hör mit deiner sche*ß Linux Propaganda auf, nach dem 10000000 Thread reicht es...

PaytimeAT 07. Jun 2012

/facepalm Ich kann auch ein WindowsXP mit 3rd-Party Software aussehen lassen wie Windows...

Fragile Heart 01. Jun 2012

Mein nächster PC kauf steht erst in 1,5 Jahren an, wenn alles gut geht. Da kannste dann...

Dragos 01. Jun 2012

Ich glaube das ist edndlich mal ein vernünftiger vergleich. Nur habe ich keinen gesehen...

Keridalspidialose 01. Jun 2012

War ok. Aber der Prozess ist unnötig kompliziert.

Kommentieren



Anzeige

  1. Security Consultant (m/w)
    Microsoft Deutschland GmbH, Berlin, Köln, München
  2. IT-Experte (m/w) Client Applikationsmanagement
    Aareal Bank AG, Wiesbaden
  3. Anwendungsbetreuer (m/w) für die Zeitwirtschaft
    Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz
  4. IT-Projektleiter/-in für cross-funktionale Prozesse im Rahmen des Vorstandprojektes PBK
    Daimler AG, Sindelfingen

 

Detailsuche


Blu-ray-Angebote
  1. Transformers 4: Ära des Untergangs [3D Blu-ray]
    19,99€
  2. 3 Blu-rays für 12 EUR
    (u. a. Die Nacht der Jäger, Born to race, Wilder Ozean, Immortal)
  3. 4 Blu-rays für 30 EUR
    (u. a. Django Unchained, Rush, Das erstaunliche Leben des Walter Mitty,

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. MotionX

    Schweizer Uhrenhersteller gegen Apple

  2. Grafikfehler

    Macbook-Reparaturprogramm jetzt auch in Deutschland

  3. Uber

    Taxi-Dienst wächst in Deutschland nicht weiter

  4. Überwachung

    Apple-Chef Tim Cook fordert mehr Schutz der Privatsphäre

  5. Mountain View

    Google baut neuen Unternehmenssitz

  6. Leonard Nimoys Mr. Spock

    Der außerirdische Nerd

  7. Die Woche im Video

    Abenteurer, Adware und ein fixer Anschluss

  8. Nachruf

    Dif-tor heh smusma, Mr. Spock!

  9. Click

    Beliebige Uhrenarmbänder an der Apple Watch nutzen

  10. VLC-Player 2.2.0

    Rotation, Addons-Verwaltung und digitale Kinofilme



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Honor Holly im Test: 130 Euro - wer bietet weniger?
Honor Holly im Test
130 Euro - wer bietet weniger?
  1. Honor Preis des Holly sinkt auf 110 Euro
  2. Honor Holly Je mehr Interessenten, desto günstiger das Smartphone
  3. Honor T1 8-Zoll-Tablet im iPad-Mini-Format für 130 Euro

SLED 12 im Test: Die Sinnhaftigkeit eines kostenpflichtigen Linux-Desktops
SLED 12 im Test
Die Sinnhaftigkeit eines kostenpflichtigen Linux-Desktops
  1. Linux-Jahresrückblick 2014 Umbauarbeiten, Gezanke und Container

Test Samsung NX1: Profikamera oder nicht - Samsung muss noch viel lernen
Test Samsung NX1
Profikamera oder nicht - Samsung muss noch viel lernen
  1. Freihändige 40-Megapixel-Fotos Olympus verändert Kameramarkt mit Zittersensor
  2. EOS M3 Neue Systemkamera mit deutlich schnellerem Autofokus
  3. Micro-Four-Thirds-Sensor Olympus Air ist eine Smartphonekamera zum Anklemmen

  1. Ich habe es mal versucht

    medium_quelle | 01:55

  2. Re: Google sperrt Mitarbeiter immer noch in Büros

    bubbleblubb | 01:50

  3. Re: "Gerügt"?!?

    Wallbreaker | 01:38

  4. Re: punkt für apple!

    Wallbreaker | 01:30

  5. Ganz toll

    HerrMannelig | 01:09


  1. 15:24

  2. 14:40

  3. 14:33

  4. 13:41

  5. 11:03

  6. 10:47

  7. 09:01

  8. 19:46


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel