Startbildschirm von Windows 8
Startbildschirm von Windows 8 (Bild: Microsoft)

Windows Upgrade Offer Käufer von Windows-7-PCs erhalten Windows 8 für 15 US-Dollar

Zusammen mit der Veröffentlichung der Windows 8 Release Preview hat Microsoft auch das Programm Windows Upgrade Offer angekündigt. Wer in der nächsten Zeit einen PC mit Windows 7 kauft, kann zum kleinen Preis auf Windows 8 umsteigen.

Anzeige

Was bei der Einführung von Windows 7 kostenlos war, soll bei Windows 8 nun 14,99 US-Dollar kosten: das Upgrade von Windows 7 auf Windows 8 für Käufer, die kurz vor der Veröffentlichung von Windows 8 noch einen PC mit vorinstalliertem Windows 7 kaufen. Was vorab schon durchgesickert war, bestätigte Microsoft nun offiziell.

  • Windows 8 Release Preview - der integrierte Cloud-Speicherdienst Skydrive (Bild: Microsoft)
  • Windows 8 Release Preview - Internet Explorer 10 (Bild: Microsoft)
  • Windows 8 Release Preview - virtuelle Tastatur (Bild: Microsoft)
  • Windows 8 Release Preview - Bildschirmhintergründe können sich nun über mehrere Displays erstrecken. (Bild: Microsoft)
  • Windows 8 Release Preview - der Start-Screen (Bild: Microsoft)
  • Windows 8 Release Preview - der Downloadshop (Bild: Microsoft)
Windows 8 Release Preview - der integrierte Cloud-Speicherdienst Skydrive (Bild: Microsoft)

Mit der Windows Upgrade Offer, die ab 2. Juni 2012 für 131 Länder gilt, können Käufer eines Windows-7-PC mit dem Erscheinen von Windows 8 für 15 US-Dollar auf das neue Betriebssystem wechseln. Das Angebot gilt für PCs mit Windows 7 Home Basic, Home Premium, Professional und Ultimate und läuft bis zum 31. Januar 2013. Für 14,99 US-Dollar können diese Kunden auf Windows 8 Pro umsteigen und erhalten zudem 90 Tage Support von Microsoft.


PaytimeAT 07. Jun 2012

Bitte hör mit deiner sche*ß Linux Propaganda auf, nach dem 10000000 Thread reicht es...

PaytimeAT 07. Jun 2012

/facepalm Ich kann auch ein WindowsXP mit 3rd-Party Software aussehen lassen wie Windows...

Fragile Heart 01. Jun 2012

Mein nächster PC kauf steht erst in 1,5 Jahren an, wenn alles gut geht. Da kannste dann...

Dragos 01. Jun 2012

Ich glaube das ist edndlich mal ein vernünftiger vergleich. Nur habe ich keinen gesehen...

Keridalspidialose 01. Jun 2012

War ok. Aber der Prozess ist unnötig kompliziert.

Kommentieren



Anzeige

  1. Programmierer / Fachinformatiker (m/w)
    TKgesundheit GmbH, Hamburg
  2. Softwareentwickler Verzahnungstechnik (m/w)
    KLINGELNBERG GmbH, Hückeswagen (Großraum Köln)
  3. IT System Engineer (m/w) Networking Solutions
    Bechtle AG, Karlsruhe
  4. SAP Business Process Expert (m/w) Module SD/MM/PP
    Brüel & Kjaer Vibro, Darmstadt

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Bundesregierung

    Klimaziele wegen mangelnder Elektroauto-Förderung in Gefahr

  2. Flugsicherheitsbehörde

    Lieferdrohnen benötigen Piloten mit Fluglizenz

  3. Gift Trading

    Steam ändert Regeln für geschenkte Spiele

  4. Fluggastdaten

    EuGH soll PNR-Abkommen mit Kanada prüfen

  5. LLGO

    Go-Compiler auf Basis von LLVM

  6. Operation Eikonal

    Regierung schüchtert Ausschuss mit extremem Geheimschutz ein

  7. Creative Commons

    Deutschlandradio darf CC-BY-NC-Bild nutzen

  8. Vodafone All-in-One

    Bündelangebot mit LTE, 100 MBit/s und TV für 60 Euro

  9. Wemo

    Belkin verkauft LED-Lampen mit Internetanschluss

  10. Chipfertigung

    7-Nanometer-Technik arbeitet mit EUV-Lithografie



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



NSA-Ausschuss: Meisterschule für Geheimniskrämer
NSA-Ausschuss
Meisterschule für Geheimniskrämer
  1. Kanzlerhandy Bundesanwaltschaft will NSA-Ermittlungsverfahren einstellen
  2. NSA und Co. US-Geheimdienste melden viele Zero-Day-Lücken vertraulich
  3. IT-Sicherheitsgesetz BSI soll Sicherheitslücken nicht geheim halten

Next-Gen-Geburtstag: Xbox One und Playstation 4 sind eins
Next-Gen-Geburtstag
Xbox One und Playstation 4 sind eins
  1. Big Fish Games Bis zu 885 Millionen US-Dollar für Casualgames-Anbieter
  2. This War of Mine Das traurigste Spiel des Jahres
  3. Qbert & Co 901 Spielhallenklassiker im Onlinearchiv

Panasonic Lumix DMC-LX100 im Test: Kamera zum Begeistern und zum Verzweifeln
Panasonic Lumix DMC-LX100 im Test
Kamera zum Begeistern und zum Verzweifeln
  1. Systemkamera Sony Alpha 7 II mit 5-Achsen-Bildstabilisierung
  2. Canon PowerShot G7 X im Test Canons Konkurrenz zu Sonys 1-Zoll-Kamera
  3. Interne Dokumente Neuer Sony-Sensor könnte Kameras kraftvoller machen

    •  / 
    Zum Artikel