Abo
  • Services:
Anzeige
Windows 8 für ARM-Tablets soll sehr teuer werden.
Windows 8 für ARM-Tablets soll sehr teuer werden. (Bild: Screenshot Golem.de)

Windows RT: Windows-Tablet-Lizenz soll angeblich 100 US-Dollar kosten

Windows 8 für ARM-Tablets soll sehr teuer werden.
Windows 8 für ARM-Tablets soll sehr teuer werden. (Bild: Screenshot Golem.de)

Tablethersteller und Zulieferer beschweren sich bereits jetzt über die hohen Kosten von Windows RT für ARM-Tablets. Vor allem bei kleinen und günstigen Tablets entspricht die Windows-8-Lizenz einem zu großen Kostenanteil.

Eine Lizenz für Windows RT, die Tablet-Variante von Windows 8 (Windows on ARM), soll ziemlich teuer werden. Das geht aus einem Bericht der Digitimes hervor. Die Quelle der Nachricht soll in der Zulieferkette von Hardwareherstellern liegen.

Anzeige

Die Hersteller befürchten, dass Windows-Tablets somit kaum mit iOS- oder Android-Tablets konkurrieren können. Digitimes will erfahren haben, dass der Preis für nur eine Lizenz zwischen 90 und 100 US-Dollar liegt. Dieser Preis ist allerdings erstaunlich hoch, vor allem im Vergleich zu den Windows-7-Preisen. Selbst eine System-Builder-Lizenz von Windows 7 Home kostet hierzulande unter 70 Euro, was ungefähr dem Preis einer RT-Lizenz entsprechen würde. Große Hersteller werden im OEM-Bereich vermutlich größere Rabatte von Microsoft bekommen.

Trotz der hohen Preisangaben zeigt sich hier aber ein grundsätzliches Problem. Für das Betriebssystem und die Anpassungen muss extra bezahlt werden. Bei den voraussichtlichen Materialkosten eines Tablets von 150 bis 350 US-Dollar sind die Lizenzkosten ein zu großer Anteil. Die Kosten können andere besser auf die Plattform verteilen. Vor allem bei hohen Stückzahlen fällt die Entwicklung dann kaum noch ins Gewicht, ein Vorteil, den vor allem Apple hat.

Derartige Kritik gab es schon zu Zeiten der Windows Starter Edition. Netbook-Hersteller mussten zwischen 15 und 55 US-Dollar pro Gerät zahlen, um ein Windows vorzuinstallieren.


eye home zur Startseite
Zaphod 31. Mai 2012

komfortable Updates auf dem Nexus .... und was ist mit den hunderten!!! anderen Android...

Flying Circus 25. Mai 2012

Falscher Versuchsaufbau: Umsteiger vs. Neueinsteiger. Aussagekräftig wäre: Neueinsteiger...

ID51248 22. Mai 2012

Der Preis scheint mir völlig unrealistisch. Das ist vielleicht die Boxed-Retail-UVP. Die...

Himmerlarschund... 22. Mai 2012

Nein aber wenn die Großen es sich leisten, müssten die Kleinen auch, um den Markt nicht...

fratze123 22. Mai 2012

Genaugenommen braucht man gar kein Office-Produkt. In den wenigsten Fällen machen...




Anzeige

Stellenmarkt
  1. Vossloh Locomotives GmbH, Kiel
  2. T-Systems International GmbH, Bonn, Berlin
  3. zooplus AG, München
  4. QSC AG, Frankfurt, Hamburg, Oberhausen


Anzeige
Top-Angebote
  1. (alle Angebote versandkostenfrei, u. a. Medion Erazer X7843 17.3"-Gaming-Notebook mit i7-6820HK...
  2. 109,00€ (Spiel in den Warenkorb zum Controller legen, siehe unteren Link)

Folgen Sie uns
       


  1. Digitale Assistenten

    LG hat für das G6 mit Google und Amazon verhandelt

  2. Instant Tethering

    Googles automatischer WLAN-Hotspot

  3. 5G-Mobilfunk

    Netzbetreiber erhalten Hilfe bei Suche nach Funkmastplätzen

  4. Tinker-Board

    Asus bringt Raspberry-Pi-Klon

  5. Privatsphäre

    Verschlüsselter E-Mail-Dienst Lavabit kommt wieder

  6. Potus

    Donald Trump übernimmt präsidiales Twitter-Konto

  7. Funkchips

    Apple klagt gegen Qualcomm

  8. Die Woche im Video

    B/ow the Wh:st/e!

  9. Verbraucherzentrale

    O2-Datenautomatik dürfte vor Bundesgerichtshof gehen

  10. TLS-Zertifikate

    Symantec verpeilt es schon wieder



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Donald Trump: Ein unsicherer Deal für die IT-Branche
Donald Trump
Ein unsicherer Deal für die IT-Branche
  1. USA Amazon will 100.000 neue Vollzeitstellen schaffen
  2. Trump auf Pressekonferenz "Die USA werden von jedem gehackt"
  3. US-Wahl US-Geheimdienste warnten Trump vor Erpressung durch Russland

Begnadigung: Danke, Chelsea Manning!
Begnadigung
Danke, Chelsea Manning!
  1. Verwirrung Assange will nicht in die USA - oder doch?
  2. Nach Begnadigung Mannings Assange weiter zu Auslieferung in die USA bereit
  3. Whistleblowerin Obama begnadigt Chelsea Manning

Shield TV (2017) im Test: Nvidias sonderbare Neuauflage
Shield TV (2017) im Test
Nvidias sonderbare Neuauflage
  1. Wayland Google erstellt Gamepad-Support für Android in Chrome OS
  2. Android Nougat Nvidia bringt Experience Upgrade 5.0 für Shield TV
  3. Nvidia Das Shield TV wird kleiner und kommt mit mehr Zubehör

  1. Re: Vakuum

    masel99 | 15:09

  2. Re: Impfgegner nutzen Logik und IQ die...

    ChevalAlazan | 15:07

  3. Re: "Wir bauen mehr Glasfaser als jeder andere...

    plutoniumsulfat | 15:07

  4. Re: Trollfabrik?

    throgh | 15:05

  5. Re: WPS?

    David64Bit | 15:03


  1. 11:29

  2. 10:37

  3. 10:04

  4. 16:49

  5. 14:09

  6. 12:44

  7. 11:21

  8. 09:02


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel