Windows RT: Wegen Surface kommt kein Nokia-Tablet
Vorerst gibt es wohl kein Nokia-Tablet. (Bild: Stefan Puchner/AFP/Getty Images)

Windows RT Wegen Surface kommt kein Nokia-Tablet

Nokia wollte eigentlich dieses Jahr ein Windows-Tablet auf den Markt bringen. Nach Microsofts Surface-Ankündigung hat Nokia das nicht weiterverfolgt und wird vorerst weiterhin kein Tablet im Sortiment haben.

Anzeige

Es wird wohl noch eine Weile dauern, bis Nokia ein Tablet auf den Markt bringen wird. Wenn es denn überhaupt einmal ein Nokia-Tablet geben wird. Anfang des Jahres gab es den Bericht, dass Nokia an einem Windows-8-Tablet arbeitet und dieses bis Endes des Jahres auf den Markt bringen will. Der IT-Branchendienst Digitimes hat erfahren, dass der taiwanische Auftragshersteller Compal Electronics von Nokia beauftragt wurde, ein Windows-RT-Tablet zu fertigen. Dieser Auftrag wurde dann aufgrund von Microsofts Surface-Vorstellung storniert, heißt es.

Zudem habe Nokia die Pläne nicht weiterverfolgt, weil dem Unternehmen die Ressourcen für die Entwicklung und Vermarktung eines Tablets fehlen würden. Nokia will mit den beiden Windows-Phone-8-Smartphones Lumia 820 und 920 wieder Marktanteile im Smartphone-Markt zurückgewinnen. Im dritten Quartal 2012 ist Nokia als früherer Marktführer aus der Top-5-Liste der großen Smartphone-Hersteller herausgeflogen.

Nokias bisherige Tabletpläne

In der Vergangenheit gab es immer wieder Berichte, dass Nokia an einem Tablet arbeiten würde: Nokias Landeschef in Frankreich hatte im November 2011 für Juni 2012 ein Tablet mit Windows 8 angekündigt. Kurz zuvor hatte sich Nokia-Chef Stephen Elop unbestimmt zu den Tabletplänen des Unternehmens geäußert. Derzeit habe Nokia kein Tablet anzukündigen, aber das bedeute nicht, dass es nicht irgendwann eines geben könne. Im April 2011 hatte Elop erklärt, dass Nokia an der Entwicklung eines Tablets arbeite. Allerdings stand nicht fest, was für ein Betriebssystem auf einem solchen Tablet laufen könnte.

Dass Nokia mit dem Einstieg in den Tabletmarkt so lange gewartet hat, erklärte Elop damals damit, dass die Firma ein besonderes Tablet auf den Markt bringen wolle, das erfolgreich am Markt sein werde.

Auch andere Hersteller warten mit Windows RT noch ab

Auch andere Hersteller haben zum Marktstart von Windows 8 und Windows RT bewusst auf Windows-RT-Tablets verzichtet. So gibt es derzeit keine Windows-RT-Tablets von Acer, Sony, HP und Toshiba. Toshiba hatte bereits im August 2012 erklärt, zunächst keine Windows-RT-Tablets auf den Markt bringen zu wollen.


MistelMistel 31. Okt 2012

Was man bisher hörte waren alles nur Gerüchte. Alle unzulänglichkeiten von Windows Phone...

flasherle 31. Okt 2012

darauf wollt eich hinaus, wp7 hat nichts gemeint wp8... also sind die verkaufszahlen...

MistelMistel 30. Okt 2012

Um was eigenes auf die Beine zu stellen hat das aktuelle Management bei Nokia wohl schon...

MistelMistel 30. Okt 2012

Naja, ohne gute Smartphones glaube ich auch kaum das sie sich noch arg viel länger in...

cmerkens 30. Okt 2012

Recht hast du, die Geräte waren der totale Quark ;-) Nein ernsthaft, alle meine Geräte ab...

Kommentieren


Tablet Test, Vergleich und News - Tabletlounge.de / 30. Okt 2012

Kein Nokia Tablet wegen Surface



Anzeige

  1. Software-Entwickler (m/w) Embedded Systems
    Gebrüder Frei GmbH & Co., Albstadt
  2. Inhouse Consultant (m/w) SAP SD
    Endress+Hauser InfoServe GmbH+Co. KG, Weil am Rhein
  3. Senior UX/UI Designer für Web & Mobile Apps (m/w)
    24-7 Entertainment GmbH, Berlin
  4. Professional Services Consultant (m/w)
    NetApp Deutschland GmbH, Hamburg

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Spiele-API

    DirectX-11 wird parallel zu DirectX-12 weiterentwickelt

  2. Streaming-Box

    Netflix noch im Herbst für Amazons Fire TV

  3. Schnell, aber ungenau

    Roboter springt im Explosionsschritt

  4. Urteil

    Foxconn-Arbeiter wegen iPhone-6-Diebstahl verhaftet

  5. Weniger Consumer-Notebooks

    Toshiba baut 900 Arbeitsplätze in der PC-Sparte ab

  6. XSS

    Cross-Site-Scripting über DNS-Records

  7. Venue 8 7000

    6-mm-Tablet wird mit Dell Cast zum Desktop

  8. HTML5-Videostreaming

    Netflix arbeitet an Linux-Unterstützung

  9. iPhone 6 und iPhone 6 Plus im Test

    Aus klein mach groß und größer

  10. Cloudflare

    TLS-Verbindungen ohne Schlüssel sollen Banken schützen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Physik: Zeitreisen ohne Paradoxon
Physik
Zeitreisen ohne Paradoxon
  1. Gehirnforschung Licht programmiert Gedächtnis um
  2. Neues Instrument Holometer Ist unser Universum zweidimensional?
  3. Sofia Der fliegende Blick durch den Staub

Doppelmayr-Seilbahn: Boliviens U-Bahn der Lüfte
Doppelmayr-Seilbahn
Boliviens U-Bahn der Lüfte

Intel Core i7-5960X im Test: Die PC-Revolution beginnt mit Octacore und DDR4
Intel Core i7-5960X im Test
Die PC-Revolution beginnt mit Octacore und DDR4
  1. Rory Read AMDs neue x86-Architektur Zen kommt 2015
  2. Intels Desktop-Chefin im Interview "Wir hatten unsere loyalsten Kunden frustriert"
  3. Intel Core i7-5960X X99-Mainboards angebrannt

    •  / 
    Zum Artikel