Abo
  • Services:
Anzeige
Microsoft-Beschäftigte in New York warten vor der Eröffnung auf Surface-Kunden.
Microsoft-Beschäftigte in New York warten vor der Eröffnung auf Surface-Kunden. (Bild: John Moore/Getty Images)

Windows-RT-Tablet: Surface erreicht nur ein Drittel der Verkaufsprognose

Microsoft-Beschäftigte in New York warten vor der Eröffnung auf Surface-Kunden.
Microsoft-Beschäftigte in New York warten vor der Eröffnung auf Surface-Kunden. (Bild: John Moore/Getty Images)

Nach Umfragen im Einzelhandel hat ein Analyst die Prognosen für den weltweiten Surface-Verkauf massiv gesenkt. Doch das Surface Pro könnte die Wende bringen.

Microsoft hat im vierten Quartal 2012 voraussichtlich statt zwei Millionen nur 700.000 Surface RT verkauft. So lautet die Prognose des Davenport-Analysten Drake Johnstone. Johnstone hat Ladengeschäfte von Microsofts Einzelhandelspartnern Best Buy und Staples Stores besucht und mit den Verkäufern gesprochen.

Anzeige

Ein Best-Buy-Verkäufer sagte dem Davenport-Team, dass sich Apples iPad und iPad Mini sowie Amazons Kindle Fire sehr gut verkauften. Aber nur wenige hätten Interesse an Microsofts Surface-RT-Tablet. Bei Staples war die Nachfrage nach Googles Nexus-Tablet groß, doch nur einige Kunden wollten das Surface. Das Surface Pro könnte dagegen eine höhere Nachfrage besonders von Firmenkunden generieren, meint Johnstone. Microsoft will sein zweites Surface-Tablet im Januar 2013 ausliefern.

Das erste Surface mit Windows RT ist seit dem Start von Windows 8 und Windows RT am 26. Oktober 2012 auf dem Markt. Es ist mit Nvidias ARM-SoC Tegra 3 verfügbar. Die 32-GByte-Version wird für 599 US-Dollar angeboten, die 64-GByte-Ausführung kostet 699 US-Dollar. Die Preise beinhalten das Touch Cover - eine Tastatur, die durch einen Magnetmechanismus auch als Bildschirmschutz dient. Ein Gerät ohne Touch Cover mit 32 GByte kostet 499 US-Dollar.

Microsoft selbst nennt keine Verkaufszahlen für das Surface. Laut der taiwanischen IT-Branchenzeitung Digitimes hat der US-Konzern Ende November die Liefermenge bis Jahresende 2012 von vier Millionen auf zwei Millionen gesenkt.

Das Gerät mit dem neuen Betriebssystem Windows RT verkaufe sich seit dem offiziellen Start am 26. Oktober 2012 eher bescheiden. Dies sagte Microsoft-Chef Steve Ballmer im November 2012 einer französischen Tageszeitung. Grund sei, dass das Surface nur online und in einigen Microsoft Stores in den USA angeboten werde.


eye home zur Startseite
redmord 07. Jan 2013

Ich habe keine Ahnung welche wirtschaftlichen Ziele MS bei Windows Phone 7 definiert...

azeu 07. Jan 2013

Meinst Du jetzt das Surface Pro oder das Surface RT ? Das Surface RT ist wohl ein reines...

PatrickFoster 07. Jan 2013

heigei, ich bitte dich... n Löffel ist echt nicht leicht zu benutzen... warum quälst du...

heigei 07. Jan 2013

Gute frage, ich Hab eben gefragt was am den kacheln so negativ ist. Auf so was bekommt...

heigei 07. Jan 2013

Wer Windows 8 nicht bedienen kann, kann auch keinen Löffel halten. Ich kenne alle Windows...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Haufe Gruppe, Freiburg im Breisgau
  2. Home Shopping Europe GmbH, Ismaning Raum München
  3. Hemmersbach GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main
  4. MEIERHOFER AG, München, St. Valentin (Österreich)


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Interstellar, Mad Max, Codename UNCLE, American Sniper, San Andreas)
  2. (u. a. Fallout 4 USK 18 für 19,99€ inkl. Versand, The Expendables Trilogy Limited Collector's...

Folgen Sie uns
       


  1. Neues iPhone

    US-Late-Night-Komiker witzeln über Apple

  2. Festnetz

    Weiterhin kein Internet ohne Telefonie bei der Telekom

  3. Zertifikate

    Mozilla will Startcom und Wosign das Vertrauen entziehen

  4. Kreditkartenmissbrauch

    Trumps Hotelkette mit Malware infiziert

  5. Open Location Platform

    Here lässt Autos miteinander sprechen

  6. Facebook

    100.000 Hassinhalte in einem Monat gelöscht

  7. TV-Kabelnetz

    Unitymedia arbeitet intensiv an verbesserten Ping-Zeiten

  8. DDoS

    Das Internet of Things gefährdet das freie Netz

  9. Hilfe von Google

    Brian Krebs' Blog ist nach DDoS-Angriff wieder erreichbar

  10. Filmdatenbank

    Schauspieler lassen ihr Alter aus dem Internet entfernen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Oliver Stones Film Snowden: Schneewittchen und die nationale Sicherheit
Oliver Stones Film Snowden
Schneewittchen und die nationale Sicherheit
  1. US-Experten im Bundestag Gegen Überwachung helfen keine Gesetze
  2. Neues BND-Gesetz Eco warnt vor unkontrolliertem Zugriff auf deutschen Traffic
  3. Datenschützerin Voßhoff Geheimbericht wirft BND schwere Gesetzesverstöße vor

Fitbit Charge 2 im Test: Fitness mit Herzschlag und Klopfgehäuse
Fitbit Charge 2 im Test
Fitness mit Herzschlag und Klopfgehäuse
  1. Fitbit Ausatmen mit dem Charge 2
  2. Polar M600 Sechs LEDs für eine Pulsmessung
  3. Xiaomi Mi Band 2 im Hands on Fitness-Preisbrecher mit Hack-App

Starship Technologies: Es wird immer nach Diebstahl und Vandalismus gefragt
Starship Technologies
Es wird immer nach Diebstahl und Vandalismus gefragt
  1. Recore Mein Buddy, der Roboter
  2. Weltraumforschung DFKI-Roboter soll auf dem Jupitermond Europa abtauchen
  3. Softrobotik Oktopus-Roboter wird mit Gas angetrieben

  1. Re: Gags auf Kosten von Apple?

    Moe479 | 04:32

  2. Re: Hallo Regulierungsbehörde?

    postb1 | 04:09

  3. Re: Ein Pranger für Geräte mit Sicherheitslücken

    Apfelbrot | 04:02

  4. Re: Und immer noch kein Wetter im Lockscreen...

    Grortak | 03:55

  5. Re: Wieso überhaupt löschen?

    quasides | 03:55


  1. 19:12

  2. 18:52

  3. 18:34

  4. 18:17

  5. 17:51

  6. 17:25

  7. 16:25

  8. 16:08


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel