Anzeige
Lumia 610 hat nur 256 MByte RAM-Speicher.
Lumia 610 hat nur 256 MByte RAM-Speicher. (Bild: Nokia)

Windows Phone Weniger Funktionen für Billigsmartphones

Wer sich ein Windows-Phone-Smartphone mit nur 256 MByte RAM-Speicher kauft, muss sich mit Funktionseinschränkungen abfinden: Es gibt unter anderem kein Multitasking, keine Videopodcast-Wiedergabe und keinen automatischen Foto-Upload zu Skydrive.

Anzeige

Auf dem Mobile World Congress 2012 in Barcelona teilte Microsoft mit, dass ab sofort auch Windows-Phone-Smartphones mit nur 256 MByte RAM erlaubt seien. Seitdem hat Microsoft die Windows-Phone-Informationsseite unauffällig überarbeitet und erklärt dort nun, welche Funktionen eines Windows-Phone-Smartphones mit einem 256-MByte-Geräte nicht mehr nutzbar sind, wie Liveside.net entdeckt hat.

Mit der Verringerung der Hardwareanforderungen der Windows-Phone-Plattform will Microsoft Geräteherstellern erlauben, kostengünstigere Geräte anzubieten. Damit will Microsoft im Smartphone-Segment wieder zulegen, nachdem der Windows-Phone-Plattform bisher kein Erfolg beschieden war. Das war Microsoft dann auch eine Pressemitteilung wert. Hingegen wollte Microsoft die Öffentlichkeit offenbar lieber nicht durch eine Pressemitteilung darüber informieren, welche Einschränkungen es für Käufer eines 256-MByte-Geräts gibt.

Kein Multitasking für 256-MByte-Geräte

Generell werden die mit Windows Phone 7.5 eingeführten Multitaskingfunktionen komplett abgeschaltet. Mit diesem Schritt soll gewährleistet werden, dass die 256-MByte-Geräte nicht ausgebremst werden und zügig reagieren. Auch den Taskmanager zum schnellen Programmwechsel gibt es auf den fraglichen Geräten nicht.

Zudem lassen sich Anwendungen mit hohem Speicherbedarf nicht auf 256-MByte-Smartphones ausführen, so dass nicht mehr alle im Windows Phone Marketplace zu beziehenden Anwendungen auf allen Windows-Phone-Geräten genutzt werden können. Anwendungsentwickler müssen also ihre Apps überarbeiten, wenn sie wollen, dass ihre Anwendungen auf allen Windows-Phone-Smartphones laufen.

Das automatische Hochladen von Fotos auf Microsofts Onlinefestplatte Skydrive ist generell deaktiviert und die Local-Scout-Funktion steht ebenfalls nicht zur Verfügung. Zudem lassen sich nicht alle Videoformate abspielen, die Windows-Phone-Geräte mit mehr Speicher wiedergeben können. Als weitere Einschränkung können auf 256-MByte-Geräten keine Podcastabos verwaltet und Videopodcasts nicht abgespielt werden.

Nachtrag vom 12. März 2012, 16:50 Uhr

Der Taskmanager von Windows Phone 7.5 scheint doch auch auf 256-MByte-Geräten zu laufen. Die Angaben auf der betreffenden Webseite wurden geändert.


microsoftanhänger 12. Mär 2012

uff, bei einigen sachen sage ich nur "zum glück" ... kann ich nix dazu sagen, habe noch...

Charles Marlow 12. Mär 2012

und begeht jetzt deshalb nur die Fehler, aber dummerweise nicht die richtigen Entscheidungen.

honk 12. Mär 2012

Jup, kann man verschmerzen. Gibt genug günstige Phones ohne WP7, da kann MS soviele...

LH 12. Mär 2012

Sagt wer? und vor allem: warum? Mal im ernst, wer wenig ausgibt, wird auch wenig...

LH 12. Mär 2012

Stimmt, aber etwas vergleichbares. Reguläres Multitasking, in dem jede Anwendung genug...

Kommentieren



Anzeige

  1. Junior PLM Development Ingenieur (m/w)
    MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Großraum Stuttgart
  2. Business Consultant (m/w) SAP-Template Ersatzteile Wholesale
    Daimler AG, Stuttgart
  3. Frontend Developer (m/w) JavaScript / AngularJS
    über personal total GmbH München-Riem, München
  4. (Senior-) Software Ingenieur (m/w) für agile Großprojekte
    Capgemini Deutschland GmbH, Nürnberg

Detailsuche


Hardware-Angebote
  1. Google Nexus 6P
    549,00€ statt 649,00€
  2. EVGA GeForce GTX 980 Ti Superclocked ACX 2.0+
    679,00€ statt 749,90€
  3. NEU: Huawei Honor 7 mit 25 € Preisnachlass
    Gutscheincode HUAWEI25

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Escape Dynamics

    Firma für mikrowellenbetriebene Raumschiffe ist bankrott

  2. Deutsche Bahn

    Wlan für alle ICE-Fahrgäste möglicherweise erst 2017

  3. Die Woche im Video

    Raider heißt jetzt Twix ...

  4. Alpenföhn

    Der Olymp soll 340 Watt an Leistung abführen

  5. Eurocom X9E

    Monster-Notebook nutzt Diamant- und Flüssigmetallpaste

  6. Willkürliche Festsetzung

    Schwedische Regierung spottet über Assange

  7. IoT statt Smartphones

    Mozilla gibt Firefox OS schneller auf als erwartet

  8. Rise of the Tomb Raider

    Update schafft Klarheit

  9. Time Machine VR angespielt

    Wir tauchen mit den Monstern der Tiefe

  10. KEF

    Kommission empfiehlt Senkung des Rundfunkbeitrags



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Künstliche Intelligenz: Alpha Go spielt wie ein Japaner
Künstliche Intelligenz
Alpha Go spielt wie ein Japaner
  1. Nachruf KI-Pionier Marvin Minsky mit 88 Jahren gestorben
  2. CNTK Microsoft gibt Deep-Learning-Toolkit frei
  3. OpenAI Elon Musk unterstützt Forschung an gemeinnütziger KI

Tails 2.0 angeschaut: Die Linux-Distribution zum sicheren Surfen neu aufgelegt
Tails 2.0 angeschaut
Die Linux-Distribution zum sicheren Surfen neu aufgelegt

Asus Strix Soar im Test: Wenn die Soundkarte vom Pixelbeschleuniger bespielt wird
Asus Strix Soar im Test
Wenn die Soundkarte vom Pixelbeschleuniger bespielt wird
  1. Geforce GT 710 Nvidias Einsteigerkarte soll APUs überflüssig machen
  2. Theremin Geistermusik mit dem Arduino
  3. Musikdienst Sonos soll ab Mitte Dezember Apple Music streamen können

  1. Re: Was für ein Wärmeleitpasten-Voodoo...

    Flexy | 12:40

  2. Investitionsblase?

    Bujin | 12:35

  3. Re: Netscape scheint immer noch durch

    Lapje | 12:35

  4. Es ist halt technisch sehr anspruchsvoll...

    postb1 | 12:31

  5. Re: Ich wette, das Spiel wird nicht so wie der...

    lear | 12:28


  1. 11:52

  2. 11:28

  3. 09:01

  4. 21:49

  5. 16:04

  6. 15:45

  7. 15:18

  8. 15:02


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel