Windows Phone: Angry Birds und Skype inkompatibel mit Nokias Lumia 610
Skype funktioniert derzeit nur auf hochpreisigen Windows-Phone-Smartphones. (Bild: Andreas Sebayang/Golem.de)

Windows Phone Angry Birds und Skype inkompatibel mit Nokias Lumia 610

Dass nicht alle Windows-Phone-Anwendungen auf den neuen günstigen Geräten der Plattform arbeiten werden, war bekannt. Doch im Zuge des Verkaufsstarts von Nokias Lumia 610 wird nun bekannt, dass einige sehr bekannte Apps inkompatibel sind.

Anzeige

Populäre Anwendungen funktionieren nicht mit Microsofts neuer Windows-Phone-Plattform für Einsteiger. Nokias Lumia 610 ist einer der ersten Vertreter mit reduziertem Innenleben zur Senkung des Verkaufspreises. Das Lumia 610 kostet nur 260 Euro, hat dafür aber nur 256 MByte Arbeitsspeicher.

Das ist zu wenig, um eine Anwendung von Microsoft selbst zu installieren. Skype wurde für die Windows-Phone-Plattform vor wenigen Wochen fertiggestellt, ist aber mit neuen Windows-Phone-Smartphones mit nur 256 MByte Arbeitsspeicher inkompatibel. Windowsphoneapps.es hat es zudem nicht geschafft, Angry Birds und das Fußballspiel PES2012 auf dem Nokia Lumia 610 zu installieren. Damit fallen einige bekannte Titel einfach weg. Es mag nur ein kleiner Anteil der Apps sein, die nicht funktionieren, aber Skype und Angry Birds sind fast jedem Smartphone-Nutzer ein Begriff. Da das Lumia 610 erst seit wenigen Tagen verkauft wird, ist mit weiteren bekannten inkompatiblen Apps zu rechnen.

Apps dürfen nicht nicht mehr als 90 MByte Arbeitsspeicher der auf 256 MByte reduzierten Gesamtkapazität verwenden und müssen damit mit der Hardware grundsätzlich etwas schonender umgehen. Andernfalls lässt sich eine Anwendung nicht auf solchen Geräten starten oder vernünftig nutzen. Zuvor waren 512 MByte das Minimum für Windows-Phone-Geräte. Auf solchen lassen sich Skype und Angry Birds installieren.

Skype ist für Nokia ein besonders unangenehmer Fall, denn alte Symbian-Geräte sind mit Skype kompatibel, während ein neues Lumia mit der Anwendung nichts anfangen kann.

Für Entwickler, die sich auf dieser Plattform engagieren, ist das zunächst keine gute Nachricht, schließlich müssen sie nun stärker auf Gerätekompatibilität achten, bei einer ohnehin kaum verbreiteten Plattform. Microsoft erhofft sich durch den Schritt aber, Windows Phone durch niedrigere Preise attraktiver zu machen. 60 Prozent größer soll der Markt dadurch werden. Der Marktanteil von Microsoft lag im 1. Quartal 2012 laut Gartner allerdings bei nur 1,9 Prozent. Die erhoffte 60-Prozent-Steigerung dieses Marktanteils wird vielen Entwicklern nicht genügen.


mariusffm 31. Mai 2012

Hatte bisher sehr guten Erfolg und Kontakt zu Lenovo über http://www.bbb.org/ am besten...

max123 31. Mai 2012

Angry Birds soll nun doch mit 256MB Ram laufen, bringt darüber doch mal ne nachricht...

beadmaze 30. Mai 2012

in Wirklichkeit ist das noch viel älter: http://ompldr.org/vZTBudQ/MTBjU.jpg !

oSu. 30. Mai 2012

Suchst Du sowas in der Art? http://goo.gl/4oR94

redbullface 29. Mai 2012

@Sprachwissenschaftler Und was soll das jetzt werden?

Kommentieren



Anzeige

  1. IT-Teamleitungen (m/w) für Betreute Lokale Netze an beruflichen Schulen
    Landeshauptstadt München, München
  2. Projektmanager (m/w) für Projekte im Bereich Store Solutions
    GK SOFTWARE AG, Schöneck / Vogtland, Berlin, St. Ingbert / Saarland
  3. IT-Techniker (m/w)
    Dänisches Bettenlager GmbH & Co. KG, Handewitt (bei Flensburg)
  4. Head of Ad Management (m/w)
    Heise Medien Gruppe GmbH & Co. KG, Hannover

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Air Food One

    Post liefert online bestelltes Lufthansa-Essen nach Hause

  2. Threshold

    Microsoft China scherzt über Startmenü in Windows 9

  3. Lieferdrohnen

    Nasa entwickelt Leitsystem für Flugroboter

  4. Radeon R9 285

    Die schnellste Grafikkarte mit nur zwei 6-Pol-Anschlüssen

  5. Bitcoin

    Charles Shrem will sich schuldig bekennen

  6. Mozilla

    Firefox 32 verbessert Werkzeuge und Leistung

  7. Shiro Games

    Evoland 2 soll Hommage an Rollenspiel-Genre werden

  8. Gegen Vectoring

    Tele Columbus erhöht auf 150 MBit/s

  9. Libdrm

    Mesa bekommt erste Android-Unterstützung

  10. Die Sims 4

    Erster Patch macht Zäune zu Zäunen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Windows on Devices: Großes Betriebssystem auf kleinem Rechner
Windows on Devices
Großes Betriebssystem auf kleinem Rechner
  1. Entwicklerboard Microsoft verteilt kostenloses Windows für Intels Galileo
  2. Intel Galileo Generation 2 im August
  3. Intel Galileo Gen 2 Verbesserte Version für die Maker-Szene

Benq FHD Wireless Kit im Test: Full-HD bequem drahtlos durchs halbe Haus funken
Benq FHD Wireless Kit im Test
Full-HD bequem drahtlos durchs halbe Haus funken
  1. Project Ara Rockchip und Toshiba in Googles modularem Smartphone
  2. Google und Linaro Android-Fork für Modulsmartphone Ara

Alma und E-ELT: Auf den Spuren der Superteleskope
Alma und E-ELT
Auf den Spuren der Superteleskope
  1. Saturn Mit dem Enterprise-Warpcore Planeten erforschen
  2. Urknall Waren die Spuren des Urknalls nur Staubmuster?
  3. Astronomie Auf der Suche nach außerirdischer Luftverschmutzung

    •  / 
    Zum Artikel