Windows Phone 8: Vorabversion von Skype erlaubt Anrufe im Hintergrund
Skype gibt es jetzt auch für die Windows-Phone-8-Plattform. (Bild: Andreas Sebayang/Golem.de)

Windows Phone 8 Vorabversion von Skype erlaubt Anrufe im Hintergrund

Microsoft hat die Vorabversion von Skype für das neue Windows Phone 8 fertiggestellt. Damit können Smartphone-Nutzer mit Microsofts Betriebssystem sich erstmals anrufen lassen, ohne die App im Vordergrund halten zu müssen.

Anzeige

Für das mobile Betriebssystem Windows Phone 8 ist nun Skype in einer Vorabversion erschienen. Das Chat- und Telefonieprogramm kommt damit in einer Version auf Microsofts Plattform, die nun mit anderen Skype-Portierungen mithalten kann. Skype für Windows-Phone-8-Smartphones funktioniert auch, wenn die App nicht im Vordergrund läuft.

Die alte Version von Skype beherrschte das noch nicht. Skype-Nutzer mit Windows Phone 7 können nur angerufen werden, wenn die App im Vordergrund gehalten wurde. Dabei dürfen die Nutzer auch nicht auf die Idee kommen, das Smartphone mit der gestarteten App abzuschalten und in die Hosentasche zu stecken. Dann ist Skype nämlich nicht mehr aktiv.

  • Skype-Vorabversion für Windows Phone 8.
  • Skype-Vorabversion für Windows Phone 8.
  • Skype-Vorabversion für Windows Phone 8.
  • Skype-Vorabversion für Windows Phone 8.
Skype-Vorabversion für Windows Phone 8.

Die Bedienung unterscheidet sich ein wenig von anderen Betriebssystemen. Auf dem Windows Phone 8x von HTC gab es merkbare Ladezeiten nach dem Entsperren des Bildschirms. Allerdings betrifft das nur die GUI, die erst nach ein paar Sekunden bereitsteht. Das Testgespräch funktionierte nach dem Annehmen sofort wie gewünscht. Möglicherweise verbessert sich das mit der fertigen Version von Skype noch.

Microsoft warnt ausdrücklich, dass es Probleme mit dem Onlinestatus geben kann, wenn der Nutzer sich außerhalb der App im System bewegt. In unserem kurzen Test funktionierte Skype aber wie gewünscht.

Wer bereits auf Windows Phone 8 umgerüstet hat, was nur mit einem Tausch des Smartphones geht, kann nun die neue Skype-Version einfach über die Suche des Betriebssystems finden und installieren. Die App ist etwa 8 MByte groß und kostenlos.


TW1920 12. Nov 2012

Und das hat sogar für Nutzer einen Vorteil wenn die hintergrundaktivität eingeschränkt...

koflor 12. Nov 2012

Dachte ich eigentlich auch.

Kommentieren



Anzeige

  1. Softwareentwickler Finanzwesen für den Third-Level-Support (m/w)
    FRITZ & MACZIOL group, Bentwisch (bei Rostock)
  2. Gruppenleiter (m/w) für Software-Qualitätsmanagement
    TRUMPF GmbH + Co. KG, Ditzingen bei Stuttgart
  3. Manager (m/w) of End User Support Services
    CSM Deutschland GmbH, Bremen
  4. Senior UX/UI Designer für Web & Mobile Apps (m/w)
    24-7 Entertainment GmbH, Berlin

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. 2Play Premium 200

    Unitymedia KabelBW bietet 200 MBit/s für 35 Euro

  2. Fabric

    Twitter stellt eigenes Delevoper-Kit vor

  3. Inbox

    Google erfindet die E-Mail neu

  4. Pangu 1.0.1

    Jailbreak für iOS 8.1

  5. Gratiseinwilligung für Google

    Verlage knicken beim Leistungsschutzrecht ein

  6. John Riccitiello

    Ex-EA-Chef ist neuer Boss von Unity Technologies

  7. Android Wear

    Moto 360 und G Watch erhalten Update

  8. Digitale Dividende II

    Bundesnetzagentur will DVB-T ab April 2015 beenden

  9. Security

    Gefährliche Schwachstellen im UEFI-Bios

  10. Broadcom

    Chips für Router mit G.Fast sind fertig



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Data Management: Wie Hauptspeicherdatenbanken arbeiten
Data Management
Wie Hauptspeicherdatenbanken arbeiten

Kazam Tornado 348 ausprobiert: Das dünnste Smartphone der Welt hat ein versichertes Display
Kazam Tornado 348 ausprobiert
Das dünnste Smartphone der Welt hat ein versichertes Display

iMac mit Retina 5K angeschaut: Eine Lupe könnte helfen
iMac mit Retina 5K angeschaut
Eine Lupe könnte helfen
  1. Apple Tonga-XT-Chip mit 3,5 TFLOPs für den iMac Retina
  2. iFixit iMac mit Retina-Display ist schwer zu reparieren
  3. Apple iMac Retina bringt mehr als 14 Megapixel auf das Display

    •  / 
    Zum Artikel