Windows Phone Marktplace nur noch für Windows Phone 7.5
Windows Phone Marktplace nur noch für Windows Phone 7.5 (Bild: Microsoft)

Windows Phone 7.5 Microsoft zwingt Windows-Phone-Nutzer zum Update

Wer sein Windows-Phone-7-Smartphone noch nicht auf die aktuelle Version 7.5 aktualisiert hat, kann in Kürze keine neuen Apps mehr aus dem Marketplace herunterladen, kaufen oder bewerten.

Anzeige

Microsoft will seinen Marketplace weiterentwickeln und kappt dazu die Kompatibilität mit Windows Phone 7. In Kürze können nur noch Nutzer mit der aktuellen Version Windows Phone 7.5 neue Apps herunterladen und kaufen sowie bewerten oder bestehende Apps aktualisieren, heißt es in einem Blogeintrag von Microsoft. Das Vorhaben hatte Microsoft erst in der zurückliegenden Woche nochmals angekündigt, sich aber geweigert, einen Termin dafür zu nennen.

Demnach sind die meisten Besitzer eines Windows-Phone-Smartphones längst auf die aktuelle Version des Smartphone-Betriebssystems umgestiegen. Für diese soll sich mit der Umstellung auch nichts ändern. Nur diejenigen, die bislang kein Update durchgeführt haben, sollten das schleunigst tun. Die Beschränkung des Marketplace gilt ab sofort, es kann aber noch ein bis zwei Tage dauern, bis sie sich bei allen Nutzern auswirkt.


lokim 17. Jun 2012

Hallo, kannst du weitere Informationen posten. Versuche schon seit längerem das Update...

awgher 23. Mai 2012

WP 7.5 Update steht für ausnahmslos alle WP7 geräte zur Verfügung.. LG, Nokia, Samsung...

Himmerlarschund... 23. Mai 2012

Da hab ich andere Erfahrungen gemacht. Ich kennen viele Deutsche sonnigen Gemüts, genauso...

ichundso 23. Mai 2012

Genau. Deshalb MUSS Apple die Kompatibilität zum AppStore oder so sicherstellen. MS muss...

Kommentieren



Anzeige

  1. Entwicklungsingenieur/-in Diagnoseumfeld von Motorsteuergeräten
    Robert Bosch GmbH, Schwieberdingen
  2. Senior Software Tester / Testspezialist / Testberater / Senior Software Testconsultant (m/w)
    imbus AG, Möhrendorf (bei Erlangen) und München
  3. Software Tester / Testspezialist: Testautomatisierung / Senior Software Testautomatisierer (m/w)
    imbus AG, Möhrendorf (bei Erlangen), München und Norderstedt (bei Hamburg)
  4. Senior Auditor IT (m/w)
    Bertelsmann SE & Co. KGaA, Gütersloh

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Gesetz über geistiges Eigentum

    Spanien erlässt eine Google-Gebühr

  2. Android-Smartphone

    Huaweis Ascend Mate 7 für 500 Euro zu haben

  3. Crescent Bay

    Oculus Rift und die Sache mit dem T-Rex

  4. Foto-App

    Instagram jetzt auch mit Werbefilmen

  5. Personalie

    Android-Schöpfer Andy Rubin verlässt Google

  6. Samsung, Apple und Nokia

    Welche Smartphone-Kamera ist die Beste?

  7. Filesharing

    Gesetz gegen unseriöses Inkasso tritt in Kraft

  8. Bundesverkehrsministerium

    Kennzeichen-Scan statt Maut-Vignette

  9. Haftungsprivilegien

    Wann macht sich ein Hoster strafbar?

  10. Settop-Box

    Skys Streaming-Client ist der Roku 3



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



3D-Druck ausprobiert: Internetausdrucker 4.0
3D-Druck ausprobiert
Internetausdrucker 4.0
  1. Sicherheit Der Arduino-Safeknacker aus dem 3D-Drucker
  2. Arduino Neue Details zum 3D-Drucker Materia 101
  3. Niedriger Schmelzpunkt 3D-Drucken mit metallischer Tinte

Qubes OS angeschaut: Abschottung bringt mehr Sicherheit
Qubes OS angeschaut
Abschottung bringt mehr Sicherheit

Schenker XMG P505 im Test: Flaches Gaming-Notebook mit überraschender GTX 970M
Schenker XMG P505 im Test
Flaches Gaming-Notebook mit überraschender GTX 970M
  1. Getac S400-S3 Das Ruggedized-Notebook mit SSD-Heizung
  2. Geforce GTX 980M und 970M Maxwell verdoppelt Spielgeschwindigkeit von Notebooks
  3. Toughbook CF-LX3 Panasonics leichtes Notebook mit der Lizenz zum Runterfallen

    •  / 
    Zum Artikel